You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Kalamari

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 484

Location: Köln

Occupation: Biotechnolge

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

21

Tuesday, July 1st 2014, 10:49am

Quoted

Ich hoffe du hast dir schön dreckiges Hafenwasser, oder Sonnencreme verseuchtes Strandwasser ins Becken gekippt? Also Olivers NSW, ist schon ein bisschen was anderes. :EVERYD~313:


Ich hoffe du meintest: "Ich hoffe NICHT"... In jedem Fall wäre eine Entschuldigung fällig!

Finde den Kommentar auch überflüssig, ist doch klar das man es nicht aus dem Hafen holt.

Im übrigen wird wohl auch das käufliche Wasser nicht aus der Mitte des Atlantiks geholt sondern ziemlich sicher mit einem Tanklaster an der Küste...

Gruß,
Christian

youngnemo

Unregistered

22

Tuesday, July 1st 2014, 11:04am

so unrecht hat Jörg nun auch nicht. Es gibt Bereich im Meer die sind leiderhöhe belastet. (Urlauber, Hafen, Kraftwerke... usw.) Das Wasser möchtest du nicht wirklich in deinen Becken haben.


Hi Vanles,

klar das kann ich nachvollziehen. Aber es macht für den Leser einen sehr großen Unterschied ob da steht:

Ich hoffe du hast dir schön dreckiges Hafenwasser, oder Sonnencreme verseuchtes Strandwasser ins Becken gekippt

vs

Ich hoffe du hast dir nicht schön dreckiges Hafenwasser, oder Sonnencreme verseuchtes Strandwasser ins Becken gekippt

VG
Kobe

Florian E.

Beginner

Posts: 13

Location: Rheine

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

23

Tuesday, July 1st 2014, 12:15pm

Hi,


damit man sich halt kein Hafen oder Abwasser in sein Becken kippt, gibt es ja eine Triton Analyse dabei.

Marco C.

Intermediate

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

24

Tuesday, July 1st 2014, 12:47pm

Ich weiß auch nicht warum Jörg hier doch ne recht provokante Art und Weise fährt zu antworten... das bringt doch nichts und sorgt nur für Missmut...
Ich denke das wenn man ihn privat trifft und man sich mit ihm unterhält auch anders sein wird - sicher wird er eine spezielle, direktere Art haben - aber im Kontext der persönlichen Interaktion kommt das schon anders rüber ;-)

Traurig finde ich das hier auf eine komplette Forenmentalität geschlossen wird - statt das immer wieder anzuprangern muss doch einfach nur jeder selbst auf seine Worte achten und ein vernünftiges Miteinander fördern. Alles andere kann man doch per PN klären.

Das ist doch kein Wettbewerb von Besserwissern... zumindest sollte das denke ich auch jeder so sehen, denn es gibt "Die Meinung" nicht... sorry! ;-)
Gruß Marco

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,237

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 828

  • Send private message

25

Tuesday, July 1st 2014, 12:52pm

Hi,


damit man sich halt kein Hafen oder Abwasser in sein Becken kippt, gibt es ja eine Triton Analyse dabei.


Hallo,

richtig. Entscheidend ist immer die Qualität. Und die Wasseranalyse gibt es eben bei uns gratis dabei. Diese Sicherheit war mir sehr wichtig, obwohl das Wasser ohnehin eine gleichmäßig gute Qualität hat.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Vanles

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,191

Location: Dortmund

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

26

Tuesday, July 1st 2014, 1:19pm

Quoted



Hi Vanles,

klar das kann ich nachvollziehen. Aber es macht für den Leser einen sehr großen Unterschied ob da steht:

Ich hoffe du hast dir schön dreckiges Hafenwasser, oder Sonnencreme verseuchtes Strandwasser ins Becken gekippt

vs

Ich hoffe du hast dir nicht schön dreckiges Hafenwasser, oder Sonnencreme verseuchtes Strandwasser ins Becken gekippt

VG
Kobe


OK jetzt verstehe ich es.... ich glaub das Jörg zu der späten Stunde einfach nur das "NICHT" vergessen hat... kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, das er es so gemeint hat

Gruß
Marco

Martin_MH

Unregistered

27

Tuesday, July 1st 2014, 5:05pm

Quoted



Hi Vanles,

klar das kann ich nachvollziehen. Aber es macht für den Leser einen sehr großen Unterschied ob da steht:

Ich hoffe du hast dir schön dreckiges Hafenwasser, oder Sonnencreme verseuchtes Strandwasser ins Becken gekippt

vs

Ich hoffe du hast dir nicht schön dreckiges Hafenwasser, oder Sonnencreme verseuchtes Strandwasser ins Becken gekippt

VG
Kobe


OK jetzt verstehe ich es.... ich glaub das Jörg zu der späten Stunde einfach nur das "NICHT" vergessen hat... kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, das er es so gemeint hat

Gruß
Marco


Es war heute, 7:49 Uhr, also eher frühe Stunde. :7_small27:

Auf der anderen Seite ist 7:49 Uhr auch knapp hinter dem Wiederaufstehen nach dem Spiel gestern, da kann man schonmal ein Wort vergessen :EVD335~121:

Gruß
Martin

thorsten1976

Intermediate

Posts: 444

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

28

Tuesday, July 1st 2014, 7:36pm

Also bin grad an der Adria - das Wasser würde ich mir nicht ins Becken schütten. Relativ viele Algen sprechen eigentlich für sich. Wie das hier mit Plankton aussieht würd mich natürlich mal interessieren aber das außer wenigen Krabben und Muscheln hier kaum leben an der küste ist gehe ih nicht davon aus.

Ansonsten legt doch nicht bitte jedes Kommentar uf die Goldwaage - egal wie Jörg es geschrieben hat er wollte nur darauf hinweisen dass man sich eben nicht sein Wasser an der touri Küste anfüllt.

Gibt's denn mittlerweile positives zu berichten bi deinem wasserwechsel?


Sent from my iPhone using Tapatalk

Kalamari

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 484

Location: Köln

Occupation: Biotechnolge

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

29

Tuesday, July 1st 2014, 7:50pm

Habe mein Becken (Umzug von 30L Nano in 110L Cubicus) mit 50% Mittelmeer Wasser gestartet. Ein Teil kam aus der Adria (Italien, Gargano) der Rest aus dem Mittelmeer bei Elba. Die Wasserwerte waren perfekt (mit meinen Testmöglichkeiten). Nitrat und Phosphat nicht nachweisbar. Meine Korallen standen direkt nach dem Umzug so gut wie noch nie zuvor!

Am Wochenende geht's nach Frankreich, Bretange. Meine Kanister kommen natürlich mit ;)

Ich entnehmen das Wasser morgens an Felsküsten an denen mich der Bewuchs an Aquarien erinnert (Höhere Algen, Kalkalgen, Muscheln, Seeigel und Anemonen).

Das ist im übrigen echt Arbeit, finde die Preise die verlangt werden gerechtfertigt ;)

Zum Plankton. Noch eine Woche später konnte ich reichlich lebendes Plankton in den Kanistern beobachten.

Gruß,
Christian

This post has been edited 2 times, last edit by "Kalamari" (Jul 1st 2014, 7:54pm)


Jörg J.

Unregistered

30

Tuesday, July 1st 2014, 8:51pm

Also, wenn ihr jetzt jedes Wort hier auf die Goldwaage legt :golly: ..... Ich dachte eigentlich das die Ironie, oder der Sarkasmus klar rüber kommt. Natürlich sollte es bedeuten das er es NICHT machen sollte.

Und immer noch, es wird nicht am Strand abgepumpt und auch nicht mal eben einen Rüssel ins Hafenbecken gelegt. Sollte jedem klar sein, oder?

Aber ich bin raus, sonst wird man hier wieder wegen einem Wort zerrissen.

Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,046

Location: Delmenhorst

Occupation: Entmetalisierung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 80

  • Send private message

31

Tuesday, July 1st 2014, 9:15pm

Du schreibst halt sehr komisch Jörg, das ist mir schon öfter aufgefallen in anderen beiträgen.
Kommt bei vielen nicht richtig an , ist halt anders wenn man was schreibt als es erzählt wegen betonung usw.

2x denken dann tippen :EVD335~121:
***IN PROGRESS***

Zauselchen

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 405

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

32

Tuesday, July 1st 2014, 9:56pm

Hallo,

Quoted

Quoted

so
unrecht hat Jörg nun auch nicht. Es gibt Bereich im Meer die sind
leiderhöhe belastet. (Urlauber, Hafen, Kraftwerke... usw.) Das Wasser
möchtest du nicht wirklich in deinen Becken haben.

Gruß
Marco

und die Firmen wissen genau wo das nicht so ist?
Und wenn der Wind da mal per Strömung die Gifte schön veteilt?

Ich bin mir auch nicht so sicher, ob die Verkäufer bzw. ""Hersteller"" da immer das beste Wasser rausfischen.
Am Ende ist doch eh das ganze Meer schon belastet..

This post has been edited 1 times, last edit by "Zauselchen" (Jul 1st 2014, 9:57pm)


Marco C.

Intermediate

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

33

Tuesday, July 1st 2014, 10:00pm

Die Firmen bereiten das Wasser auf... wurde doch schon oft genug erläutert.
...den Rest kannst du nicht ernst meinen ;-)
Gruß Marco

cloneman

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 89

Location: Solingen

Occupation: Tech. Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

34

Tuesday, July 1st 2014, 10:31pm

Nabend Zusammen,

Traurig finde ich das hier auf eine komplette Forenmentalität geschlossen wird - statt das immer wieder anzuprangern muss doch einfach nur jeder selbst auf seine Worte achten und ein vernünftiges Miteinander fördern. Alles andere kann man doch per PN klären.
Ja, dem kann ich mich nur anschließen.
LG Clonem@n
Jürgen

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

35

Tuesday, July 1st 2014, 10:39pm

Hallo zusammen,

natürlich hole ich mir kein dreckiges Hafenwasser ins Becken... auf diese Diskussion war ich jetzt nicht gefasst und ich finde sie auch überflüssig. Das Wasser ist aus der Nordsee und wurde auf einem Segeltörn aufgesammelt. Ich glaube nicht, dass es schlechter ist als das, was es zu kaufen gibt.

Aber vielleicht überzeugt ihr mich doch vom Gegenteil. Ich würde gern mal den Unterschied vorher/nachher sehen, vielleicht auf Fotos? Oder stellt sich der Effekt erst später ein?

Viele Grüße
Chero

Posts: 1,405

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

36

Wednesday, July 2nd 2014, 7:54am

Hi zusammen

grundsätzlich würde ich mal zwischen der "optischen" Qualität von der hier immer die Rede ist, und der gemessenen unterscheiden. Subjektive Beobachtungen des Oberflächenwassers und vom Strand dienen max. einer laienhafte Beurteilung. Strömungen können diesen Eindruck unterstützen, da evtl. so das gesamte Treibgut an immer wieder die selben Strände gelangt. Eine Bucht weiter hat man ein "optisches" Paradies, dennoch könnten die Werte dort genauso gut oder schlecht sein.

Wenn man mal den Kopf in 10 Meter Tiefe steckt, wird man sehr schnell bemerken, da leben sehr empfindliche Lebwesen und diese fühlen sich scheinbar wohl, trotz Sonnecreme usw. Denn was für die negative Argumentation hier im Sinne von Strömung und Verteilung der Belastungen her halten muss, gilt ja dann auch für die Umkehrung im positiven Sinne. Das Wasser wird ja auch wieder weg gezogen und somit permanent getauscht. Das bestätigen auch die immer wieder gemachten Tests zur Badesaison, wo ist das Wasser gut und wo nicht.

Im Roten Meer weiß man z.B. dass es zu einer bestimmten Zeit, durch den Austausch von Kalt- und Warmwasserzonen zu einem kompletten umdrehen des Meeres kommt. Dies geschieht bis in die tiefste Stelle (ich glaube so um die 800m), dadurch wird die Oberfläche mit dem Tiefenwasser vermischt und es entstehen positive wie negative Effekte, und zwar Jahr für Jahr.

Das die Meeresverschmutzung insgesamt und weltweit sehr hoch ist weiß glaube ich jedes Kind. Das bedeutet wir sollten das alles auch nicht einfach so hin nehmen, aber bezugnehmend auf unser hier besprochenes Interesse, sehe ich da keinen Grund zur Panik.

Jeder der klar denken kann wird das Wasser, wenn er denn privat oder gewerblich abfüllt, an der sichtbar klarsten Stelle seines Aufenthalts entnehmen. Das habe ich auch jahrelang so im Mittelmeerraum (Kroatien Inseln) erfolgreich gemacht. (wohl kaum im Hafen von Rijeka)

Wie erwähnt, die Idee mit NSW ist ja nicht so neu und innovativ. Interessant wären nun die Erfahrungen über die kommenden Monate wenn man es regelmäßig nutzt. Über dieses Thema würde ich gerne in Zukunft mehr lesen und dann diskutieren

Ich sehe daher auch keinen Hype um das NSW ansich, vielmehr sehe ich den Hype bei der Diskussion (typisch Deutschland übrigens) über die Preise dafür und die Spekulationen wie was woher kommt und wer was verdient. Dazu noch der , der seine Zigarettenkippe an der Ampel aus dem Fenster wirft, und sich hier über Kanisterberge aufregt. (hier meine ich niemand persönlich, finde aber den Vergleich so schön)

Scheinbar heucheln wir oftmals großes Interesse für unsere Lebewesen vor, beschäftigen uns aber eigentlich viel zu viel mit banalen Themen. Befindlichkeiten einzelner Personen stehen im Vordergrund??? Verstehe ich nicht, hier geht es um doch um die Sache NSW, oder? Dieses Thema hier ist vollkommen überflüssig, es sei denn, es dient dazu mehr über die wichtigsten DInge des NSW zu erfahren

Ich habe einiges mal etwas überspitzt ausgedrückt, hoffe aber dennoch es kommt bei dem ein oder anderen richtig an :EVD335~121:
gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Kai_Riff

Kaiserswerther Jong

    info.dtcms.flags.de

Posts: 466

Location: Düsseldorf

Occupation: Systemprogrammierer, U-Boot Designer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

37

Wednesday, July 2nd 2014, 1:58pm

Interessant wären nun die Erfahrungen über die kommenden Monate wenn man es regelmäßig nutzt. Über dieses Thema würde ich gerne in Zukunft mehr lesen und dann diskutieren
Hallo Norbert,

Deiner Argumentation schließe ich mich gerne an!

Genau das sind die Informationen, die wir selber bei unserer täglichen Beschäftigung mit der Meerwasseraquaristik benötigen
und selbstverständlich gerne in diesem Forum auch an andere Interessenten weitergeben.

VG
Christian

Wolfgang dW

Beginner

  • "Wolfgang dW" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 69

Location: Lengerich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

38

Wednesday, July 2nd 2014, 5:57pm

Ich habe bewußt als Titel den Hype gewählt. Über Erfahrungen und den angeblichen Eigenschaften gibt es genug Rubriken. Wo schon wieder der Preis als Nebensache abgetan wird rechts mir eigentlich. Ich wollte mich aus Preisdiskussionen raus halten, mach jetzt aber doch mal die Rechnung auf. Ein normaler Tankwagen faßt ca. 40.000 Liter. Der durchschnittliche Logistikpreis für Meerwasser liegt zwischen 0,08 und 0,16 €. Je nach Verhandlungsgeschick und Größen der Margen. Gehen wir mal von einem mittleren Preis von 0,13 Cent aus dann kommt ein Tanklaster voll auf 5.200,-- €. Ich rechne hier mal alles ohne MwSt und der Einfachheit wegen mit dem Preis von 1.000 Litern = 130,--€. Natürlich muß das Wasser auch gelagert werden. Rechnen wir mal pro 1.000 Liter an Lagerunkosten gut 20,00 € drauf (Anmerkung: Diese Preise sind schon hoch gegriffen), so kommen wir auf rund 150,00 €. Der Importeur will natürlich verdienen. 30 -60 % sind eigentlich normal. Rechnen wir wieder einmal der Einfachheit halber mit einem Gewinn von 50%, dann kommt der Liter für den Endverkäufer auf 225,--€ pro Tausend Liter. Der Endverkäufer trägt ja die Speditionskosten, zumindest allgemein, somit bleibt für den Direktimporteur eine Gewinnmarge pro Tanklaster von 3.000,--€. Vertreibt er auch noch direkt an den Kunden vervielfältigt sich der Gewinn dementsprechend. So, nun sag mir noch mal jemand das der Preis nebensächlich ist. Nochmal der Hinweis, hier geht es um den Gewinn des Direktimporteurs nicht des Einzelhändlers und auch nicht um abgefüllte Ware im Kanister. Im übrigen zahle ich aktuell 0,59 Cent pro Liter beim Einzelhändler, Und wenn es mir zu teuer wäre, würde ich es halt lassen.

Überrascht war ich auch als ich in einem Posting las, es handelte sich dabei um selbst geschöpftes Meerwasser, wie das Plankton noch im Kanister wuselte. Ich habe jetzt 3 mal Wasser unterm Mikroskop gehabt. Einmal 1 Tag im Kanister, einmal 2 Tage im Kanister und einmal 5 Tage im Kanister. Da war selbst am ersten Tag nichts mehr mit Planktongewusel.

NSW war immer ein Nischenprodukt aber bereits seit Jahrzehnten auf dem Markt. Wenn ich hier die wundervollen Aquarien sehe, die schon seit vielen Jahren in Betrieb sind, mit gesund stehenden LPS und SPS frage ich mich wie die Leute das gemacht haben ohne NSW, gezaubert?

Sash

BlubBlub

    info.dtcms.flags.de

Posts: 318

Location: Westerwald

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 105

  • Send private message

39

Wednesday, July 2nd 2014, 7:19pm

Und was ist mit dem Katzensprung aus der Karibik nach Europa?
Soweit ich das gelesen habe, kommt das Wasser ja nicht aus Europa.
VG Sascha

ScubaCube 165
Ecotech Radion XR30w G3, BubbleMagus Curve 5, Eheim Compact 2000, Tunze Nano 6040
Klick

Früher Sera Cube Special Edition ^^

Wolfgang dW

Beginner

  • "Wolfgang dW" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 69

Location: Lengerich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

40

Wednesday, July 2nd 2014, 7:37pm

Tja, was soll ich da noch schreiben? Wahrscheinlich per Luftfracht und Gepäckzuschlag.

This post has been edited 1 times, last edit by "Wolfgang dW" (Jul 2nd 2014, 7:45pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,036 Clicks today: 11,280
Average hits: 22,766.78 Clicks avarage: 52,873