You are not logged in.

Vak

Über mich wird viel erzählt. Die guten Dinge stimmen alle.

  • "Vak" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 228

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Inhaber FitoBello BESSERFRESSER - maßgeschneiderte und artgerechte Hundeernährung nach Plan, studierter Tierheilpraktiker, Dozent Paracelsus für angehende Tierheilpraktiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

1

Saturday, June 22nd 2013, 6:18pm

Red Sea Coral Pro Salz

Hallo zusammen.

Seit ich unter die Meerwasserjunkies gegangen bin,
hab ich stets auf Tropic marin Salze -hier besonders
Bio-actif - gesetzt. Und Grund zu meckern bestand nie.
Heute hab ich vergleichsweise Coral Pro von red sea
verwendet. Erstaunlich ist, dass die Polypen jetzt noch
offener wirken. Das gilt für LPS wie für die Weichkorallen.
Werde jetzt mal das Salz für einen längeren Zeitraum
testen und dann Resumee ziehen.
Hat einer von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Würd mich über ne kurze Antwort freuen.

Gruß

Vak
Gut so. Immer schön lesen,was im Kleingedruckten steht ;-))

dyktob

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 800

Location: Bonn

Occupation: Biologe, Lehrer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

2

Saturday, June 22nd 2013, 6:21pm

ich benutze das gleiche Salz von Anfang an, das wurde mir sehr empfohlen, kann nichts schlechtes berichten bisher....
Grüße aus Bonn
Tobias

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,878

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

3

Saturday, June 22nd 2013, 7:23pm

Hat einer von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Würd mich über ne kurze Antwort freuen.

Hallo Vak

Das ist der Grund warum viele Meerwasseraquarianer verschiedene Salze in Abständen für ihren Wasserwechsel nutzen, um Defizite/Spurenelemente auszugleichen.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Lord Nelson

Intermediate

Posts: 440

Location: www.straelen.de

Occupation: Vertriebsinspektorin Medien

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Saturday, June 22nd 2013, 7:23pm

Nachdem das Salz von Dennerle vom Marinus 30 Liter aufgebraucht war, habe ich mir auch das Red Sea Pro Salz geholt und war vergleichsweise total begeistert: Euphillia, Weiche und Zoas leuchten viel schöner und scheinen auch darauf bedacht zu sein, sich stärker zu vermehren. Habe 7 kg hier stehen und das dauert noch eine Weile bis es verbraucht ist. Mal sehen, ob das Salz weiterhin so positiv für meine Meeresbewohner ist, oder ob es nur in der Umstellungsphase so ist.
Lieben Gruß

Anna

------------

Doppeltes Lottchen:

1. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schwedentischchencube Standzeit: 17.05.2012 Einfahrmethode
2. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schreibtischcube Standzeit: 25.05.2012 Schnellstartmethode

Vak

Über mich wird viel erzählt. Die guten Dinge stimmen alle.

  • "Vak" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 228

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Inhaber FitoBello BESSERFRESSER - maßgeschneiderte und artgerechte Hundeernährung nach Plan, studierter Tierheilpraktiker, Dozent Paracelsus für angehende Tierheilpraktiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

5

Saturday, June 22nd 2013, 8:50pm

Hallo Harald.
Also grundsätzlich weiß ich natürlich, weshalb man die Sakzmarke
turnusmäßig wechseln sollte.
Allerdings dache ich, dass die Topsalze schon verdammt nah am Optimum
sind.

Gruß

Vak
Gut so. Immer schön lesen,was im Kleingedruckten steht ;-))

This post has been edited 1 times, last edit by "Vak" (Jun 22nd 2013, 8:51pm)


finsrfun

Total versalzen!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,176

Location: Liederbach am Taunus

Occupation: Airliner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

6

Saturday, June 22nd 2013, 11:51pm

Hat einer von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Würd mich über ne kurze Antwort freuen.

Hallo Vak

Das ist der Grund warum viele Meerwasseraquarianer verschiedene Salze in Abständen für ihren Wasserwechsel nutzen, um Defizite/Spurenelemente auszugleichen.
Hallo Harald,

machst Du das auch? Falls ja, mischst Du die Salze beim Ansetzen wechselst Du bei den Wasserwechseln einfach ab?
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

helmut257

Unregistered

7

Sunday, June 23rd 2013, 8:38am

ich verwende 3 verschiedene pro salze

red sea coral pro, tropic marin pro und h2ocean.
letzteres erscheint mir qualitätsmässig am besten. :)

helmut257

Unregistered

8

Sunday, June 23rd 2013, 8:39am

Hat einer von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Würd mich über ne kurze Antwort freuen.

Hallo Vak

Das ist der Grund warum viele Meerwasseraquarianer verschiedene Salze in Abständen für ihren Wasserwechsel nutzen, um Defizite/Spurenelemente auszugleichen.
Hallo Harald,

machst Du das auch? Falls ja, mischst Du die Salze beim Ansetzen wechselst Du bei den Wasserwechseln einfach ab?
die salze werden abwechselnd verwendet, nix zusammen mischen.

Biker 181

Professional

Posts: 1,055

Location: 47906 Kempen

Occupation: Groß- und Außenhandelskaufmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 107

  • Send private message

9

Sunday, June 23rd 2013, 1:54pm

Ich kann dem auch nur zustimmen.Meine Tiere stehen wesentlich besser mit dem Rs pro coral.Lg Chris

Silence

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 267

Location: Münster (NRW)

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

10

Sunday, June 23rd 2013, 7:57pm

Ich benutze TM Pro und RS Pro im wöchentlichem Wechsel. Auch bei mir öffnen sich vor allem die LPS gleich nach dem Wasserwechsel mit RS wesentlich weiter als nach einem Wechsel mit TM. Allerdings kann ich den Effekt nur am Tag des Wechsels feststellen, die restliche Woche stehen die Korallen bei beiden Salzen gleich.
Liebe Grüße,

Andre

Mein Becken
Meine Entdeckungen

Denis

Unregistered

11

Sunday, June 23rd 2013, 8:17pm

Hallo, auch ich habe dieses Salz schon getestet. Auch im Wechsel mit Silbermann und anderen Sorten. Allerdings bin ich aufgrund von allergischen Reaktionen gegen diese Salze zu einem anderen Produkt gewechselt. Im Meer zeigt meine Haut keine Reaktion, also empfahl man mir ein Salz zu benutzen, was durch Verdunstung gewonnen wird. Seit ich dieses benutze wechsle ich auch nicht mehr und meine Tiere stehen besser als mit den anderen Salzen. Jedenfalls ist dies mein Eindruck. Grüße Denis

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,299

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1390

  • Send private message

12

Sunday, June 23rd 2013, 9:30pm

Hallo,

ja ich bin auch nach einiger Zeit auf das RS Pro Coral umgestiegen, ich hatte auch diese Erfolge zu verzeichnen, kann es also auch nur Empfehlen !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

13

Sunday, June 23rd 2013, 9:37pm

Hai,

@Denis welches Salz verwendest du ?
Allerdings bin ich aufgrund von allergischen Reaktionen gegen diese Salze zu einem anderen Produkt gewechselt.

könntest uns ja verraten :EV48CE~136:

LG Thomas

Bella

SPS-Liebhaber

Posts: 2,792

Occupation: Studentin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Sunday, June 23rd 2013, 9:40pm

Hi
Ich hatte zwischendurch mal andere Salze, bin aber immer wieder auf dieses zurückgekommen! Ich kann es auch nur empfehlen!
Salzige Grüße,
Isabel


www.aquabilderbuch.de/Isabel

Nature and life, both things we do take for granted but sooner than we expect we might lose them.

Denis

Unregistered

15

Sunday, June 23rd 2013, 10:08pm

....sorry, wollt ich eigentlich auch schreiben, AMA Royal Nature heisst das Salz. LG Denis

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

16

Sunday, June 23rd 2013, 10:38pm

Denis :EVERYD~313: Danke

Posts: 21

Location: Hannover

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Wednesday, March 10th 2021, 12:44am

Moin allerseits,

Auf der Suche nach einem neuen Salz bin ich auf das Coral Pro von Red Sea gestoßen, aufgrund der vielen guten Bewertungen im Internet. Was mich ein wenig abschreckt sind die Werte des Salzes, 11,5 Kh bei 34 ppt Salinität ist schon eine Hausnummer. Mein Becken ist ein normales gemischtes Riff mit ein paar Sps, Lps, Anemone und einer Weichkoralle, Becken ist relativ neu deswegen sind die Korallen alle noch kleine Frags weswegen das Wachstum als oberstes Ziel bei mir steht. Laut dem online Tool von Red Sea soll ich hierfür das Red Sea Coral Po Salz verwenden, mit den Parametern, 11.5 Kh, 450 Ca und 1350 Mg bei 34 ppt Salinität. Vor allem Kh scheint mir extrem hoch, da ich bisher nur gehört habe, dass vor allem SPS nur in Bereichen von 7-8 Kh gut gedeihen.
Benutzt hier jemand dieses Salz, fährt vergleichsweise ähnliche Parameter und kann mir seine Erfahrungen schildern?

Beste Grüße :thumbsup:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,185

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7576

  • Send private message

18

Wednesday, March 10th 2021, 8:17am

Ich sehe dieses Salz für normale Mischbecken eher als ungeeignet.
Wenn man einen täglichen Kh Verbrauch verzeichnet, könnte man damit im Prinzip das Becken versorgen. Dazu müsste man aber jeden oder alle zwei Tage kleine Wasserwechsel machen, damit keine Schwankungen auftreten. Ob dies sinnvoll und alltagstauglich ist bleibt aber fraglich.

Man sollte sich ein Salz suchen, welches zu den gewünschten Werten passt und nicht zuletzt auch zum Versorgungssystem und der Art wie das Becken betrieben wird.

Gute Salze mit annehmbaren Werten sind die von ATI, Preis, Fauna Marin, Tropic Marin... Einen Überblick über die Werte der meisten Salze findest du im Aquacalculator.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,822 Clicks today: 17,195
Average hits: 22,715.45 Clicks avarage: 52,702