You are not logged in.

Jod

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Natti95

Natti-Noctiluca

  • "Natti95" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 101

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

1

Tuesday, November 5th 2019, 5:19pm

Jod

Moin Leute,
ich würde gerne wissen, welches Jod ihr mir so empfehlen könntet? Und welche Konzentration es haben sollte?
Hab gelesen, dass präventative Zugabe von Jod bei Haltung von Krebstieren gut sei, weil dies die Häutung vereinfacht. Ich möchte ja bald Thor amboinensis halten und wenn möglich auch irgendwann vermehren. Und meine Lysmata stören sich jetzt bestimmt auch nicht daran.
Außerdem war letztens Korallen holen und da wurde mir auch gesagt, so ein Tropfen Jod auf 100 l gegen eine mögliche Unterversorgung der Korallen sei ganz gut.
Verwende im Becken das Tropic Marin Classic Salz, leider weiß ich nicht in welchen Mengen dieses Jod enthält...

Habt ihr Kaufempfehlungen?

nachoman

Intermediate

Posts: 854

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 662

  • Send private message

2

Tuesday, November 5th 2019, 6:20pm

Ich nehme da Iod von ATI. Kommt jeden zweiten Tag 0,1 ml auf 100 l. Passt, bleiben die Werte perfekt.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung AM Aquarius 30

Posts: 430

Location: AC Land

Occupation: Freier Journalist

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Tuesday, November 5th 2019, 6:49pm

Tach,
Verwende im Becken das Tropic Marin Classic Salz, leider weiß ich nicht in welchen Mengen dieses Jod enthält...
die enthaltene Jod-Menge dieser Salze ist stimmig. Aber Jod wird verbraucht, wenn über Kohle gefiltert wird, sogar innerhalb weniger Stunden eliminiert. Ich dosiere ebenfalls ATI, 0,05 ml pro Woche.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner

RS Reefer 170, Hydra 26 HD + seitlich je drei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Wellen 0,3 Sekundentakt, Strömungswechsel 6 Std.
Biopellets, Phosphatads., Balling light.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich lebende Artemia + zapffrisches Phytoplankton.[/u]

wilro

Intermediate

Posts: 527

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

4

Wednesday, November 6th 2019, 2:49pm

schau mal hier:

https://www.meerwasser-bartelt.de/Bartelt-Jod-100-ml

ich dosiere Jod immer über Dosierpumpe, um den Wert von 60µg zu halten.

Rolf

Posts: 75

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

5

Wednesday, November 6th 2019, 3:03pm

Ich selbst dosiere die Mikroelements von Alschers Zoofachhandel. Mittlerweile auch über Dosieranlage.

https://alschers-zoofachhandel.jimdo.com…/mikroelemente/

Gibt es sowohl in kleinen Gebinden als auch größeren. Je nach Bedarf.

Gesendet von meinem U-Boot mit Tapatalk

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 21,255

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6878

  • Send private message

6

Wednesday, November 6th 2019, 3:33pm

ich nutze das von tropic marin. dort ist bekannt wieviel der lösung den wert im becken bei dosierung um wieviel erhöht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

tropicreef

Trainee

Posts: 95

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 29

  • Send private message

7

Wednesday, November 6th 2019, 6:56pm

sango chem-individual IF

Ich kann das sango chem-individual IF empfehlen. Es ist eine Iod-Lösung mit Fluor-Anteil. Auf der Seiteist ein Berechnungstool für die Zugabe der Lösung. Auf der Seite sind auch noch umfangreiche Informationen rund um Iod.
Gruß Dieter

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

chris41 (08.11.2019), fellnase (08.11.2019)

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,039

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

8

Thursday, November 7th 2019, 6:46pm

Iod von Mrutzek, jeden Tag 2 Tropfen auf 100 liter... bestens.
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
ClariSea 3000
ATI Essentials
GHL Propeller Breeze 3 / AM T Controller Twin

HenryHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 370

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 153

  • Send private message

9

Thursday, November 7th 2019, 7:51pm

Nutze Dupla Marin in der 500ml Version, mit der Pipette jeden Tag einige Tropfen.
Jod zerfällt allerdings relativ schnell, deswegen lagere ich es im Kühlschrank im Karton, damit auch kein Licht herankommt.
Red Sea Reefer 425 XL
Red Sea RSK 600 - Ecotech Vectra M1
AI nero 5 + Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact + 120cm Orphek Leiste
Theiling rollermat compact 1
AquaMedic 18W UV + reefdoser EVO 4
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

Meutenpapa

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 656

Location: 85235 Odelzhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 193

  • Send private message

10

Saturday, November 9th 2019, 6:51am

Wenn Jod so schnell nicht mehr nachweißbar / verbraucht / weg ist ?

Wie stellen die dann das bei einer Wasseranalyse fest ?

Hatte mal ein Jödlein von Salifert in der Hand, stand drauf : 5ml / 100L alle 2 - 3 Wochen. Das wäre ja dann voll fürn A.... ?(
Gruß Christian


AM Cubicus CF - Maxspect RSX - ICV6 - Deltec 400i - und viel Gedöns

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,039

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

11

Saturday, November 9th 2019, 9:08am

Es gibt das Glasklare, den "Ersatz", z.B. ATI, das ist viiiel länger vorhanden, und es gibt das braune, das richtige, das ist nach 8-12 St. nicht mehr da.
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
ClariSea 3000
ATI Essentials
GHL Propeller Breeze 3 / AM T Controller Twin

Alexander-Linz

Intermediate

    info.dtcms.flags.at

Posts: 561

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 213

  • Send private message

12

Saturday, November 9th 2019, 9:23am

Nimm das Farblose.
Ist besser

Natti95

Natti-Noctiluca

  • "Natti95" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 101

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

13

Saturday, November 9th 2019, 10:29am

gibts da verschiedene von ATI oder ist das in der 100 ml Flasche für 10 Euro schon das farblose?

Alexander-Linz

Intermediate

    info.dtcms.flags.at

Posts: 561

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 213

  • Send private message

14

Saturday, November 9th 2019, 1:24pm

Keine Ahnung welche es da gibt.


Der Zerfall von Iod ist relativ zu sehen, hab ne Wasserprobe vom Urlab mitgenommen, war dann ca 10 Tage im Kühlschrank. Dann mitten im Sommer zu Oceamo gesendet.
War immer noch genug Iod vorhanden

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Meutenpapa (09.11.2019)

oceamo

Hersteller

Posts: 78

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 208

  • Send private message

15

Saturday, November 9th 2019, 4:00pm

Hallo allerseits,

Iod zerfällt auch nicht, es sei denn es handelt sich um ein radioaktives Iod-Isotop wie Iod-131 - dieses dosieren wir aber in der Regel nicht ins Becken :D

Beste Grüße,
Christoph
Better reefing through chemistry - www.oceamo.com/neuigkeiten

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,039

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

16

Saturday, November 9th 2019, 7:05pm

Hi,
wieso gibt es dann die Aussage das "braunes" Iod nach geraumer Zeit, ca. 12-16 Std. nicht mehr vorhanden / nachweisbar ist ?
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
ClariSea 3000
ATI Essentials
GHL Propeller Breeze 3 / AM T Controller Twin

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 21,255

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6878

  • Send private message

17

Sunday, November 10th 2019, 11:20am

vielleicht erklärt es das hier etwas.

Quoted from "Oceamo"

Da es immer wieder zu großen Verwirrungen betreffend Iod kommt:

Das "braune Iod" in Betaisodona und anderen Präparaten ist elementares Iod (I2). Dieses ist reaktiv, bindet an Biomoleküle, wird durch Aktivkohle gebunden, und wird zudem durch den Abschäumer ausgetragen. Es wandelt sich im Becken aber auch in Iodid (und in weiterer Folge in Iodat) um, die Frage ist hier, welche Menge ausgetragen/adsorbiert wird, bevor das Iodid entsteht.

Im natürlichen Meerwasser kommt kein elementares Iod vor. Die Iod-Formen welche im Meerwasser vorkommen sind Iodat (IO3-) und Iodid (I-). - Wobei das Verhältnis der beiden Stoffe von der Tiefe abhängt - in Oberflächengewässern wo unsere Tiere leben überwiegt das Iodat. Beide Stoffe sind farblos und auch bioverfügbar. Iodid/Iodat binden gar nicht (oder beträchtlich weniger) an Aktivkohle, und werden auch nicht abgeschäumt! Die Mehrzahl an Iod-Präparaten für die MeWa Aquaristik dosiert direkt Iodid und Iodat oder Mischungen daraus.

Meiner Meinung nach ist es ein langanhaltendes Gerücht, dass Iod so schnell ausgetragen bzw an Kohle gebunden wird. Dies trifft wie gesagt nur auf elementares Iod zu, welches ohnehin sehr reaktiv ist, und so andere Verbindungen bildet. Es kann natürlich trotzdem sein, dass das Becken einen sehr hohen Iodverbrauch hat (durch korallen sowie das restliche(Mikro)Biom des Beckens), wodurch eine sehr regelmäßige Dosierung erforderlich sein kann.


link zum post im entsprechenden thema.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

oceamo (10.11.2019)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,330 Clicks today: 9,189
Average hits: 20,272.21 Clicks avarage: 49,493.11