Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 995

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10590

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Oktober 2018, 07:02

Umstieg von Balling auf DSR Methode

Freunde,

auf Anregung von Cei starte ich den Umstieg von Balling auf DSR Methode in einem eigenen Thema.

Ich werde "schleichend" umstellen, das heißt ich bringe zunächst mit EZ Carbon die Nährstoffe in ein normales Maß (No3 von 50mg/l auf 10mg/l und PO4 von 0,03mg/l auf 0,03mg/l). Dazu habe ich getsren Abend 4ml EZ Carbon in mein Reefer425XL dosiert.

Ab heute starte ich dann mit EZ Trace die Spurenelementversorgung.

Ca und KH werde ich umstellen wenn meine vorhandenen Salze verbraucht sind.

So Long Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Oj4you

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 496

Wohnort: Emmerich am Rhein

Beruf: Lebenskuenstler

Aktivitätspunkte: 2570

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Oktober 2018, 07:25

Schau das du PO4+ zum dosieren auch zu Hause hast. Nicht das Dir der Wert beim Carbon dosieren absackt.


Gruß Angelo

  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 995

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10590

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Oktober 2018, 12:08

Hi Angelo,

habe ich parat. Erst muss es aber mal nach unten gehen. ....

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 995

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10590

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Oktober 2018, 16:42

Fotos vom Startzustand

Damit wir wenigstens einigermaßen Veränderungen feststellen können habe ich eine Totale gemacht und ein paar Hauptkorallen im Bild festgehalten.

Da ich bald umbauen werde ist das über die Zeit nicht ganz vergleichbar, aber ich werde fast alle Korallen behalten und den Umbau sehen wir ja dann.

Ich denke ich mach jetzt jede Woche Fotos mit möglichst gleichen Perspektiven. Mal sehen.

Aktuell ist jetzt 2x EZ Carbon a 4ml und 1x EZ Trace a 2ml dosiert (jeweils mit der angegebenen Startdosierung).























So Long Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 995

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10590

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Oktober 2018, 17:03

Powerfilter ist auch im Prototypenstatus

seht selbst...........
»fluthecrank« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGP1224.JPG
  • IMGP1225.JPG
  • IMGP1227.JPG
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 427

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33235

Danksagungen: 1567

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Oktober 2018, 17:15

Naja, soweit ich weiß hat Glen auch ein Becken, bei dem die RFP den Powerfilter übernimmt, von daher alles im Lot :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4309

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Oktober 2018, 20:08

du könntest doch aber auch direkt den ablauf über watte fliessen lassen. hat ja den selben effekt und verhindert förderschwankungen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beiträge: 34

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Oktober 2018, 20:20

Hallo Cei,

würde ich so nicht empfehlen, da hier der Druck von der Rückförderpumpe verloren geht und damit nicht so effektiv ist. Ausserdem gehe ich davon aus, dass die Watte sich dort ebenfalls zusetzen wird und du den gleichen Effekt hast.
Die Filterwatte sollte alle 2-5 Tage gewechselt werden.
Glenn hat z.B. an seinem Hauptbecken den Powerfilter ebenfalls an der RFP angebracht und sein Technikbecken besteht lediglich aus einer Kammer, so dass Schwankungen hier sogar den Abschäumer beeinflussen würden.
Bei richtiger Wartung aber alles kein Problem :2_small9:

In einem anderen Post hat Glenn seine Wartungsarbeiten auch aufgelistet

"Current Maintenance for 11 tanks. (On 3 separate system)

▫️Daily feeding whilst enjoying, 15-20 minutes
▫️Every other day cleaning windows, 15 minutes
▫️Every 2-5 days replacing 9 powerfilters, 15 minutes
▫️Measuring, correcting and adjusting dosings once 2-3 week, 30 minutes per system (3system)
▫️Cleaning 3 skimmercups once every 7-10 Days, 15 minutes
▫️Fragging and cutting corals once every 2-3 months, 4-5 hours.
Replacing T5 bulb every 6 months, 1 hour
▫️Miscellaneous per month, 2-4hours
▫️No periodic waterchanges, 0 hours

happy DSR reefer "

Liebe Grüße,

Tim

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4309

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Oktober 2018, 20:31

aber das prinzip ist doch die feinen schwebstoffe zu entfernen?

die wassermenge die über den überlauf fliesst ist exakt die, die auch die pumpe fördert. von daher wäre es, im bezug auf die wassermenge, egal wo du filterst. du erzeugst aber keine förderschwankungen, wenn du den ablauf filterst. einige pumpen reagieren da schon emfindlich. ist der powerfilter denn vorschrift oder kann man das variieren? sonst frag ihn doch mal danach.
natürlich muss die watte am ablauf dann auch gewechselt werden im selben intervall.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beiträge: 34

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. Oktober 2018, 21:15

du könntest doch aber auch direkt den ablauf über watte fliessen lassen. hat ja den selben effekt und verhindert förderschwankungen.

aber das prinzip ist doch die feinen schwebstoffe zu entfernen?

die wassermenge die über den überlauf fliesst ist exakt die, die auch die pumpe fördert. von daher wäre es, im bezug auf die wassermenge, egal wo du filterst. du erzeugst aber keine förderschwankungen, wenn du den ablauf filterst. einige pumpen reagieren da schon emfindlich. ist der powerfilter denn vorschrift oder kann man das variieren? sonst frag ihn doch mal danach.
natürlich muss die watte am ablauf dann auch gewechselt werden im selben intervall.
Das ist nicht ganz richtig, da die Pumpe an der Höhe 0 mehr Förderleistung hat und der Ansaugdruck entsprechend höher ist. Die Leistung bzw. Arbeit der Pumpe wandelt potenzielle Energie in kinetische Energie um. Oben kommt also nicht so viel an, wie wenn die Förderhöhe 0 Meter betragen würde :2_small9:
Viele nutzen deswegen eine extra Förderpumpe als Powerfilter, da so auch noch Strömung erzeugt werden kann.
Die Förderschwankungen hast du ja auch nur, wenn sich die Watte zu sehr zusetzt und die Schwankungen spiegelt sich dabei wenn überhaupt auch mehr in Form einer Drosselung als wirklichen Schwankungen.
Das Problem was du beim Ablauf hast, ist einfach, dass wenn dieser sich zusetzt, das Wasser im Becken ansteigt und überläuft da die Pumpe weiterhin pumpt. Die Schwankungen von der Pumpe haben keinen wirklichen Einfluss, dass das der Wasserstand in der RFP Kammer sich etwas ändern kann, aber auch das wird man sogut wie nicht mitbekommen oder beobachten, denn genau wie du sagst: genau so viel wie hochgepumpt wird, wird auch wieder runter gepumpt. Selbst eine zugesetzt Watte wird keine 100%ige Blockade der Pumpe verursachen.
Wie gesagt, regelmäßig Watte wechsel und du wirst nichts merken.

Alternativ kann man den Powerfilter auch direkt ins Becken hängen:

http://dsrreefing.nl/forum/index.php?top…msg3056#msg3056

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4309

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. Oktober 2018, 21:31

danke für die erklärung... aber prinzipiell geht es um die entfernung von schwebstoffen? da könnte man auch über den ablauf filtern, wenn es technisch nicht anders möglich wäre?

oft sind die sensoren für die nachfüllanlagen in der rückförderkammer. da würde ein mehr oder weniger des nachfüllens von verdunstungswasser keine auswirkungen haben?

Das Problem was du beim Ablauf hast, ist einfach, dass wenn dieser sich zusetzt, das Wasser im Becken ansteigt und überläuft da die Pumpe weiterhin pumpt.

nicht wenn die watte in den empfohlenen intervallen gewechselt wird. setzt sie sich komplett zu, dann ist dies natürlich möglich. aber so lange ist die watte ja nicht im system. ähnlicher einfluss wäre ja auch beim zusetzen der watte an der rfp.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DaRo (12.10.2018)

  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 995

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10590

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. Oktober 2018, 11:55

@Ceibaer, ich denke schon, dass man auch im Rücklauf filtern kann. Das wäre bei einem Vliesfilter ja genauso.

Ich habe ja jetzt ein langes Schlitzrohr und das locker mit Watte umwickelt, dass heißt, der Strömungswiderstand ist eher gering, so wird die Pumpleistung nicht wesentlich beeinflusst, ich musste auch nichts nachregulieren.

Die Korallen stehen super. Alle polypen sind schön weit offen, die Seriatopora hat die letzten Wochen ein bißchen geschwächelt, so puschelig habe ich die noch nie gesehen...........................




EZ Carbon hat nach dreimaliger Dosierung den PO4 auf 0,17 mg/l reduziert. Beim Nitrat gibt es noch keinen Effekt.

Ich werfe jetzt den Reaktor raus und heute ist das erste WE ohne Wasserwechsel...............ich bin gespannt wie es weitergeht.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Oj4you

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 496

Wohnort: Emmerich am Rhein

Beruf: Lebenskuenstler

Aktivitätspunkte: 2570

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. Oktober 2018, 12:55

Ich hatte jahrelange NO3 PO4 Probleme und alles versucht. Erst mit DSR in den Griff bekommen


Gruß Angelo

Brünni

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 39

Wohnort: Brunsbüttel

Beruf: Feuerwehrmann

Aktivitätspunkte: 230

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. Oktober 2018, 14:55

Hallo,

Ich bin mal gespannt auf deine Erfahrungen.

Habe bei mir seid gestern auch die EZ DSR am laufen und lasse Balling ausschleichen.
Allerdings stellt sich mir die Frage, wie ich das Magnesium ersetzen soll?

Vielleicht kann mir jemand helfen, z.b. DSR Deutschland?


Gruß Markus

Oj4you

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 496

Wohnort: Emmerich am Rhein

Beruf: Lebenskuenstler

Aktivitätspunkte: 2570

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. Oktober 2018, 17:01

Hallo Markus,

Magnesium ist doch in EZ Trace und das dosierst Du 50% des Calciumverbrauchs.

Gruß Angelo

Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 722

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3645

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. Oktober 2018, 17:15

Da bin ich mal gespannt was das gibt . Hört sich gut an . Brauch man bei DSR auch 3 Behälter zum dosieren von ca Kh und Mg ?
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 995

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10590

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

17

Montag, 15. Oktober 2018, 17:45

Hi,

Bei der EZ hast du nur 4 Komponenten:

CA, KH, Trace und Carbon als Kombi zur Steuerung der Nährstoffe.
MG ist ja der Stoff mit dem geringsten Verbrauch.

Ich mache es genau wie du. Mal sehen wie sich das entwickelt.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 722

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3645

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

18

Montag, 15. Oktober 2018, 17:59

Ok . Hab ja ne 4 Fach Anlage. Würde kh mit 10 Liter bestücken ca mit 5 Liter und die Trace und Carbon mit 1 Liter so wie ich das verstanden hab dosiert man die am wenigsten . Carbon eh nur um P04 und nitrat zu senken wird wohl Bakterienfutter sein in der Art. Trace für Mg und Spuris.
Hab ein Vlieser da braucht man wohl dann kein Schnellfilter der holt ja alle Partikel raus.
Stellst du alles um oder nach und nach wenn Dir Behälter leer sind ? Wasserwechsel braucht man auch keine ?
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 995

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10590

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

19

Montag, 15. Oktober 2018, 18:17

Christian,

ich mache es genau we Du.
Angefangen habe ich mit EZ Carbon, damit die Nährstoffe gesenkt werden und EZ Trace zur Spurenelementversorgung.
Alles andere lasse ich erstmal weiterlaufen mit meinen Ballingsalzen. Die Werte messe ich öfters um nicht in eine Limitierung zu laufen.
Meine Salze verbrauche ich erstmal, zum wegschmeißen waren die zu teuer.
Ich denke als nächstes kommt KH und am Ende Ca.

Bestellt habe ich zusätzlich jetzt mal Strontium und den NO3 Killer also das DSR Carbon V/S.

Wenn alles klappt, denke ich landen wir über kurz oder lang bei Full DSR, aber ich möchte da reinwachsen.

Am WE mache ich einen größeren Umbau, da kommt dann ohnehin automatisch nochmal ein WW. Wir werden sehen.

Achja und heute ging eine Probe zu ATI, quasi als Ausgangs-/Referenzwert. Vlieser ist meiner Meinung nach ein Powerfilter Ersatz.

Ich filtere über Watte mit einem Schlitzrohr an der RFP.

Let`s go.

Frank.

P.S.: wäre ja toll, wenn wir uns immer mal austauschen...............
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Markus3008

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 48

Wohnort: Wölfersheim

Beruf: Industrie Meister Chemie / Prozeßleitelektroniker

Aktivitätspunkte: 255

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

20

Montag, 15. Oktober 2018, 18:45

Ich bin auf deine Erfahrungen gespannt.
Gruß Markus

Zurzeit sind neben Ihnen 13 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

7 Mitglieder und 6 Besucher

"Alex", adrnln, Balli, Christian274, Leopard, Reefy85, Stressfaktor

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 31 625 Klicks heute: 47 152
Hits pro Tag: 20 103,08 Klicks pro Tag: 48 492,79