Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Alexander-Linz« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 114

Wohnort: Linz

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 715

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Juni 2018, 09:40

Welches Balling System

Hallo

Grüße aus Österreich

Mein Becken steht jetzt ca 2 Monate xenia 100
Besatz LPS Zoas und Weichkorallen

Vorab meine Werte:
Ca 420mg
Mg 1300mg
KH 8,1
Gemessen wird nun täglich um den Verbrauch zu ermitteln...
Nun merke ich das alles beginnt zu Wachsen das mein Verbrauch an Ca und vor allem KH steigt.
Nun würde ich das ganze mit einem "System" automatisch versorgen.

Da es ja so viele Systemegibt z.b
Fauna Marin Balling light
Tropic Marin
ATI usw...
Aqua Medic fällt aus, Angaben usw...sehr dürftig!!
Würden ich gerne eure Erfahrungen wissen welches ganz gut ist.
Ww wird von mir gemacht!!!

Danke für eure Antworten

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 4 420

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23865

Danksagungen: 842

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Juni 2018, 09:52

Hi Alexander, Du machst im Prinzip mit keinem Versorgungssystem was falsch.. Erfüllen alle ihren Zweck. Wichtig ist, dass Du den Verbrauch tatsächlich genau ermittelst und mit dem jeweiligen System klarkommst.
Wie hoch ist denn Deine Dichte? Die fehlt leider in der Angabe.
Die KH kannst Du sehr leicht mit Kaisernatron konstant halten, denn der Wert ist tatsächlich gerade am Anfang oft stark schwankend.

Ca wirst Du vermutlich bei LPS und Weichen nicht so stark verbrauchen grade. Das mal beobachten. Mit KH 8,1 bist Du auch schon gut dabei…Besser so 7-7,5 einstellen. Daher fällt evt. auch grade Dein Ca ein wenig??
Weiß ich aber nicht, da müsste man Dein Becken etwas besser kennen.

Gruß,
Matthias

  • »Alexander-Linz« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 114

Wohnort: Linz

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 715

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Juni 2018, 11:31

Also ich machs nach Salinität.
Also mit Refraktometer.
Bin so bei ca 33-34

KH mach ich gerade mit Natriumhydrogencarbonat, 3g in 100l entspricht 1
Nun suche/ hätte ich eben eine gute Versorgung fürn Urlaub
Finde das Balling light von Fauna Marin ganz ansprechend da eine gute Anleitung im net ist.
Suche eben ein "System" wo auch Anleitungen vorhanden sind und auch etwas genauer erklärt wird was zu tun ist bei Schwa nkungen usw...und nicht nur : 10ml von 1+2+3 rein guckn obs passt
Wenn ja ist's supa wenn nicht...mmmmh was jetzt.
Und mich stört auch Rechnen nicht wirklich, wie eben mit Molaren Massen usw...hab ich kein Problem.

Lg

Chelmon

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 380

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Juni 2018, 11:46

Beim Starter Paket von Fauna Marin BL ist auch noch ein Premium Code für den Aqua Calculator dabei.
Das nur noch so am Rande......

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

Beiträge: 1 370

Aktivitätspunkte: 6945

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. Juni 2018, 11:52


Finde das Balling light von Fauna Marin ganz ansprechend da eine gute Anleitung im net ist.
Suche eben ein "System" wo auch Anleitungen vorhanden sind und auch etwas genauer erklärt wird was zu tun ist bei Schwa nkungen usw...und nicht nur : 10ml von 1+2+3 rein guckn obs passt


hi alexander,

nun, das wäre eine gute wahl.

allerdings gibt es bei schwankungen nicht viel zu erklären, ausser gib mehr oder weniger, je nach verbrauch 8)

um ein pauschaldosierung a la 10 ml wirst du zu anfangs nicht herum kommen - irgenwie muss ja begonnen werden.

das feintuning bestimmt danach der verbrauch.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

  • »Alexander-Linz« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 114

Wohnort: Linz

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 715

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Juni 2018, 12:07

Erstmal danke für die Antworten

Ja das ist klar das man mal mit einer Standart dosierung beginnt. Man muß ja so quasi bei 0 anfangen.

Ist beim Balling Systemen auch eine Versorgung mit den Elementen gegeben oder sind noch andere Lösungen zusätzlich reinzukippen?
Denk nicht oder?

Nun zum Abschluß:
Mit welchen habt/hattet ihr die besten Erfahrungen

Lg

Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 717

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3620

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Juni 2018, 12:38

Hatte vorher ATI und bin dann zu Ballinb Light gewechselt bereue es nicht viel besser zu dosieren. Bei Balling Light haste die Trace dabei das sind die Spuris muss man aber nach der Zeit selbst anpassen . Da auch nur eine STANDART Lösung angegeben wird.
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

  • »Alexander-Linz« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 114

Wohnort: Linz

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 715

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Juni 2018, 13:02

Dann glaube ich nimm ich mir auch das System.
Finde es z.b toll mit aqua calc zugang usw...
Was habt ihr für Dosierpumpen?
Ist was zu empfehlen?
GHL ist gut aver auch teuer.
Gibts gute Preislich günstigere Alternativen?

Kg

acropro

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 155

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. Juni 2018, 13:16

Ich nutze auch das Balling Light System. Super zu dosieren, Spuris haste auch mit dabei. Dosiert wird das ganze bei mir mit nem Reefdoser von AM. Die bekommt man zum Teil ja auch recht günstig.
Meine Becken:

Dennerle Cube 60

- Ati Sirius X2 LED - AquaMedic T-Control Twin - Tunze Osmolator - Tunze 6040 -
Hydor Koralia 900 - Tunze 9001 Abschäumer - AquaMedic Reefdoser Triple
- Eheim 350 Skimmer

80x90x51 OptiWhite Glass Pool

- 2x ATI Sirius X2 LED - AquaMedic T-Control Twin - Tunze Osmolator - Jebao DCP 5000 RFP - 3x AquaMedic Eco Drift 4.0/4.1 - Bubble Magus BM 150pro - AquaMedic Reefdoser Triple - CaribSea Life Rocks

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 178

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93220

Danksagungen: 4237

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. Juni 2018, 13:50

bezüglich der dosierpumpe schaust du mal in die suche... z.b. hier oder hier. selbiges fürs versorgungssystem. da gibt es auch schon sehr viele meinungen dazu.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beiträge: 1 370

Aktivitätspunkte: 6945

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. Juni 2018, 14:30

Bei Balling Light haste die Trace dabei das sind die Spuris muss man aber nach der Zeit selbst anpassen . Da auch nur eine STANDART Lösung angegeben wird.


hi,

und dann gibts auch noch die color-elements :D

nur am rande bemerkt: man kann natürlich auch etwas in der spuridosierhöhe spielen, um ggfls. eine beckenspecifische größe herauszufinden.

dazu gehört auch z.b. das zusätzliche dosieren von colorelements.

gehört aber nicht zu den maßnamen, die der beginner zu tätigen hat.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 247

Aktivitätspunkte: 6545

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. Juni 2018, 15:37

Hallo,
Also ich machs nach Salinität. Also mit Refraktometer. Bin so bei ca 33-34 ...
Suche eben ein "System" wo auch Anleitungen vorhanden sind und auch etwas genauer erklärt wird was zu tun ist bei Schwankungen usw...

warum ist denn Deine Salinität so gering? Optimal wäre da 35‰.

Ich werfe noch mal das Sangokai-Balance-System ins Rennen, da hast Du alle benötigten Makroelemente mit drin, Spuris werden mit dem Basis-System extra dosiert.
Auf der Webseite von Sangokai ist alles bis ins Detail sehr gut erklärt, auch welches sind optimale Werte, wie schnell kann bei einem Defizit angeglichen werden usw...
Ich bin jedenfalls damit sehr zufrieden, bei mir passt es so gut, dass ich kaum noch Wasserwechsel mache. 8)

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Beiträge: 271

Aktivitätspunkte: 1435

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. Juni 2018, 20:43

Hey Österreich,

ich persönlich mag diese fertigen Mischungen überhaupt nicht. Jedes Becken, jeder Besatz, jede Nährstoffsituation ist anders. Jeder Hersteller, der sagt er deckt das alles ab, ist doch sehr optimistisch. Daher würde ich immer Balling (KH, Ca, Mq und NaCl freies Salz) machen, zudem 10 % WW und Spuren per Hand ausgleichen.

Lg

Martin

Chilliii

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Beruf: Chemotechniker

Aktivitätspunkte: 1645

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. Juni 2018, 22:47

Ich nutze das Tropic Marin original Balling (A, B, C) System mit wöchentlichen Wasserwechsel. Zusätzlich schmeiß ich noch von Tropic Marin A und K Elements einmal por Woche 2ml ins Becken (Reefer 250( Bis die Flaschen leer sind, hab sie mir einfach so mal am Anfang gekauft)) Finde die Versorgung sehr gut! Am Anfang hab ich mir das Bio-Magnesium mitgekaufen da doch ein guter Magnesium Verbrauch war, und in der Versorgung Magnesium nicht so viel vorhanden ist, was sich aber jetzt eingestellt hat. Dosiere von allen drei Lösungen genau viel ml und hält sich alles stabil.

Das aller beste war als ich eine Frage bezüglich dem System und den Elements hatte und Tropic Marin eine Frage via Email geschickt habe, hab ich ziemlich schnell von Hans Werner Balling höchstpersönlich eine Antwort bekommen und ein Paar weitere Emails mit ihm ausgetauscht - sehr sehr coole Sache!!!
Das Zeug kann ich wärmstens empfehlen!
Grüüüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chilliii« (18. Juni 2018, 22:49)


MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. Juni 2018, 05:41

ich betreibe beim Reefer Balling Light und beim großen Becken Sangokai. Ich bin mit beiden Systemen sehr zufrieden und kann beide empfehlen. Beide werden sehr gut erklärt und haben ihre Vorteile....
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 4 420

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23865

Danksagungen: 842

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Juni 2018, 07:18

warum ist denn Deine Salinität so gering? Optimal wäre da 35‰.


Der Hinweis von Angela ist genau die richtige Frage.

Bei 33 - 34‰ hast Du auch immer geringere Werte an Ca und KH. Das könntest Du ganz einfach nachbessern, indem Du als ersten Schritt die Salinität anhebst. Damit wären dann Ca und Kh erstmal automatisch richtig im Verhältnis zur Salinität.

Das entscheidest aber natürlich Du, wie hoch Deine Salinität sein soll.
Nur als kurzer Hinweis.

Gruß,
Matthias

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 327 Klicks heute: 5 595
Hits pro Tag: 20 051,27 Klicks pro Tag: 48 438,4