You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Microfish

Professional

  • "Microfish" started this thread

Posts: 954

Location: Freiburg im Br.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

1

Sunday, March 4th 2018, 8:53am

NaCl-freies Salz einsetzen/berechnen

Hallo Gemeinde,
derzeit bin ich am grübeln wie das NaCl freies Salz zu dosieren ist und muss man das machen? Ich muss zugeben, dass ich mich mit dem Thema noch nicht richtig beschäftigt habe.
Wie geht Ihr damit um und wenn Ihr dosiert welche Mengen nimmt Ihr bzw. welche Mengen an Meersalz ersetzt Ihr durch das NaCl freie Salz?
VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

Riko

Student

Posts: 749

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 338

  • Send private message

2

Sunday, March 4th 2018, 10:44am

Meines Wissens nach macht man das heutzutage nicht mehr. Der Salinitätsanstieg durch Natriumkarbonat und Calciumchlorid ist erstens sehr gering und lässt sich zweitens deutlich einfacher mittels Wasserwechsel oder Salinitätsausgleich (bspw. bei ATI Essentials) vermeiden.

Man hat das früher häufig so gemacht, da das Wissen zu Spurenelementen noch nicht so gut war und man die so mit einbringen konnte.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

54L Standartbecken: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Tunze 6015 | 100% Artifical Liferocks | Mixed

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,071

Location: Bad Vilbel

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 917

  • Send private message

3

Sunday, March 4th 2018, 10:53am

Hi Miro,

ich mache Balling seit Juli letzten Jahres und nutze kein NaCl freies Salz.
Was sich bewährt hat ist ein wöchentlicher WW mit 20l.
Das Wechselwasser setze ich immer mit 30 PSU an, so halte ich im Becken die 35 PSU. Eine Ionenverschiebung habe ich noch nicht feststellen können, das passt immer in den ICP's.

Was macht dein Becken? Hast Du aktuelle Fotos?

Gruß Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Posts: 1,520

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 545

  • Send private message

4

Sunday, March 4th 2018, 11:15am



ich mache Balling seit Juli letzten Jahres und nutze kein NaCl freies Salz.


moin frank,

machst du balling oder balling light?

bei ersterem ist die zugabe des mineralsalzes wichtig, um dem becken auch spurenelemente zuzugeben, bei "light" sind diese ja bereits in den flüssigkeiten enthalten.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

alohastate (04.03.2018)

Microfish

Professional

  • "Microfish" started this thread

Posts: 954

Location: Freiburg im Br.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

5

Sunday, March 4th 2018, 12:39pm

Ok, dann ist es ja nichts akutes. Tatsächlich fahre ich auch Balling light. Somit alles gut.
Das Becken wächst u gedeiht. Aktuell habe ich ein paar Cyanos hier und da aber nichts wildes.
Hier noch ein paar aktuelle Fotos:













Was immer noch nicht so funktioniert, dass sich Acros und Zoantus bei mir wohl fühlen. Acantasteras sind auch lieber woandees als in meinem Becken.
Habt ihr vielleicht noch einen Tip diesbezüglich für mich?
VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

MonaLisa3255

Reef-Springer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,109

Occupation: seit 01.10.2018 Rentnerin :))

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 905

  • Send private message

6

Sunday, March 4th 2018, 12:50pm

Acans sind doch eigentlich einfach zu halten. In meinen beiden Becken wachsen die eigentlich sehr zügig. im November vorigen Jahres habe ich mir eine einzelne Acan geholt und diese ist von einem Tier auf ca. 8 oder 9 gewachsen.
die beiden anderen im großen Becken habe ich vor 2 Wochen gekauft und auch diese haben schon jeweils 2-3 neue Ableger gebildet.

Im Reefer fütter ich ab + an ca. 2x Woche Reed Rois und im großen füttere ich abwechseln bedingt durch die ca. 5-6 Gorgonien Phytoplankton, Instant-plankton von Nyos und timo food competition. 2-3 x täglich.

Ich vermute mal das sie sich dadurch gut halten. Denn zumindest im Reefer bekommen diese auch 1-2x die Woche ein paar Mysis oder Artemia in ihre Tentakelchen... das lieben sie.. :EVERYD~16:

Becken 190 x 70 x 60
- seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox seit 07.05.2019 Maxspect Gyre 350
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,071

Location: Bad Vilbel

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 917

  • Send private message

7

Sunday, March 4th 2018, 1:02pm

Miro,

sieht doch gut aus.

By the way Spuris gebe ich gesondert zu.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,902

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6632

  • Send private message

8

Sunday, March 4th 2018, 1:53pm

Bei mir haben die Acanthastrea unter einem Hawaiidoc gelitten. Aber auch tatsächlich nur die.

Bei einem zu kleinen und sehr dicht bewachsenen Becken kommt vermutlich Langeweile auf... Und die Acans sind geschmacklich am interessantesten. Dies ist eine Vermutung meinerseits.

Seit er ausgezogen ist, stehen die Acanthastrea wieder gut.

Auch wenn du ihn nicht direkt dran siehst.... :phat:

Und NaCl freies Salz findest du nur noch beim Balling. Dort in fester Rezeptur.
Armin Glaser geht in seinem Buch aber näher drauf ein.

Nachtrag: ich meine im Aquacalculator kann man es auch berechnen?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,104 Clicks today: 3,484
Average hits: 20,282.9 Clicks avarage: 49,253.14