Sie sind nicht angemeldet.

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Januar 2018, 10:32

Aqua Biotica vs Fauna Marin Balling Versorgung

Hallo zusammen,

da ich wieder die Balling Salze nachbestellen muss sind mir die doch sehr unterschiedlichen Preise der beiden Produkte (Aqua Biotica 4,73€/kg und Fauna Marin 9,24€/kg - bei 4kg Gebinden) aufgefallen. Beiden Salzen werden die Trace-Elements beigemischt. Ich denke auch die Color-Elements können bei beiden Systemen optional beigemischt werden.
Auf den ersten Blick könnte man ein gleiches oder zumindest ein sehr ähnliches Ergebnis erwarten. Mit der Suche hier im Forum habe ich hierzu nicht so viel entdecken können.

Hat jemand Erfahrung mit beiden Balling-Systemen? Mich würde sehr stak der Wechsel von FM System auf das AB System interessieren, da ich selbst derzeit das FM System fahre.
Besten Dank schon mal an euch!

VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 360

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 89110

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Januar 2018, 11:10

worum geht es? rein um den preis?

dieser entsteht bei salzen oft durch eine höhere qualität.
-

-

Hopperer

Fortgeschrittener

Beiträge: 684

Aktivitätspunkte: 3605

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Januar 2018, 12:44

Also ich benutze die günstigen von Mrutzek mit Fauna Spuris ohne Probleme :thumbup:
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

Urquattro

LPS-Fanatiker

Beiträge: 133

Wohnort: 27721

Aktivitätspunkte: 690

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Januar 2018, 14:09

Ich habe auch jahrelang die Mrutzek Salze genutzt und nie irgendwelche Probleme damit gehabt..
Red Sea Reefer 350

2 x AI Hydra 26 HD - Tunze 6095 - Tunze 6045 - Bubble Magus C5 - Royal Exclusiv Speedy

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Januar 2018, 15:39

Dankeceuvh schon mal für eure Erfahrungen.
Ja, mich überrascht schon der Preis... da ich ca 250ml vom KH dosieren muss ist das schon ne Überlegung wert aber nur wenn die Salze gleichwertig wären.
Bis heut hört sich das auch danach an.
Evtl noch eine Frage:
Ich hab natürlich nicht den gleichen Verbrauch bei Kh und Ca. Somit natürlich vom Ca noch ne 1/2 Dose übrig. Könnte ich KH statt dem Carbonat-Mix von FM verwenden und weiterhin die Dose Calzim-Mix aufbrauchen oder sind die Mischungen nicht kombinierbar?

@Urqattro: was verendest du jetzt und warum hast du gewechselt ( weg von Mrutzeksalzen)
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Microfish« (4. Januar 2018, 15:40)


halamala

unregistriert

6

Donnerstag, 4. Januar 2018, 15:44

Hallo,
das "System" von Mrutzek nutzt ein Kumpel von mir ebenso. Reinheit beträgt ja auch 99,9% und habe sie selbst auch schon genutzt. Die werden einfach extrem hohe Einkaufsmengen haben und dementsprechen gute KOnditionen haben, die sie wiederum an die KUnden weitergeben. Aqua Biotica Produkte sind generell ja super vom Preis-/Leistungsverhältnis.

Dirk

---

    Deutschland

Beiträge: 2 881

Wohnort: Hückelhoven

Aktivitätspunkte: 14815

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Januar 2018, 15:59

Hallo,
habe mich vor drei Jahren mit diesem Thema auch sehr lange auseinandergesetzt.
Versorgung des Beckens immer Fauna Marin Balling light. (ein Jahr wurde ein anderes System probiert)

Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich auch Salze anderer bekannter Hersteller genutzt. Die Namen möchte ich hier nicht nennen.
Leider gab es hin und wieder Probleme mit dem Reinheitsgrad. Trotz 99,9% färbten sich Flüssigkeiten seltsam/ungewohnt gelblich.
Bei einem Hersteller wurde die Ca Lösung so heiß, dass mir eine Wasserflasche auf dem Esszimmertisch weich geworden ist!!!!!!!!!

Und ich rede nicht von Ebay Produkten!

Habe mir dann mal auch die Salze von Fauna Marin bestellt. Spuren nutzte ich damals immer schon von FM.
Kann dir definitiv sagen, dass es dem Becken sehr gut getan hat. Natürlich reden wir hier über kleine Veränderungen, wie zum Beispiel noch bessere Optik und leuchten der Korallen.

Und mit deinen 250ml bist du ja noch im gut erträglichen Bereich! ;-)



Möchte hier keine Salze schlecht darstellen!!!!! Bei mir hat Fauna Marin lediglich das für mich Beste aus dem Becken geholt.
Gruß Dirk

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 360

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 89110

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Januar 2018, 18:16

es gibt auch qualitäten wo das wasser schon einen leichten stich erhält nur vom auflösen der salze. ist aber nicht die regel.

auch können feststoffe nach dem auflösen zu sehen sein.

kann vorkommen, muss nicht.

jeder anbieter von analysen weist auch immer bei anreicherungen auf verunreinigte salze hin. das natürlich nicht ohne grund.
-

-

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Januar 2018, 18:41

Habe mittlerweile auch eine Info von Mrutzek, dass die Salze 1:1 ausgetauscht werden können. Man kann auch Carbonate-Mix von FM und Calzium von Aqua biotica fahren. Soll kein Problem sein.
Na dann kann auch nichts wesentlich anderes enthalten sein.
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

Dirk

---

    Deutschland

Beiträge: 2 881

Wohnort: Hückelhoven

Aktivitätspunkte: 14815

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Januar 2018, 19:01

Also das heiß werden ist nunmal eine Reaktion von Calciumchlorid. Hatte ich
gestern auch wieder. Aber das hat etwas mit der Reinheit der Salze zu tun und ein Zeichen das
sehr wenig Wasser enthalten ist.
Ich habe sowohl mrutzek,Gilbers als auch Fauna benutzt.Auch untereinander gemixt.Alles ohne Probleme.
Das gelb werden ist doch zB bei Ca durch die Traces normal.
Habe seit Ca 6Monaten komplett Fauna.Da ist das auch. Sehe ich alles nicht
als Mängel an.


Versteh mich bitte nicht falsch... Aber ich denke von mir behaupten zu können, dass ich den Unterschied schon erkenne.
Natürlich wird Ca warm beim lösen. Aber in neuen Jahren Meerwasser halt nur einmal so heiß, dass Plastik weich wird. Das war def. nicht normal.
Dieses Phänomen hatte ich nie wieder, bei gleicher Vorgehensweise!

Auch die Verfärbung war nicht normal und wurde vom Hersteller nach einigen Fotos per Mail entschuldigt und das Salz wurde ersetzt.
Spuren waren noch nicht beigemischt!


Jeder kann mischen oder nutzen, was er möchte. Aber wenn hier nach Erfahrungen gefragt wird, ist es schade solche Antworten zu bekommen.
Ist nicht böse gemeint!
Habe mittlerweile auch eine Info von Mrutzek, dass die Salze 1:1 ausgetauscht werden können. Man kann auch Carbonate-Mix von FM und Calzium von Aqua biotica fahren. Soll kein Problem sein.
Na dann kann auch nichts wesentlich anderes enthalten sein.



Klar...Das eine Salz erhöht Ca und das andere Salz erhöht KH.
Die Frage ist doch, ist es sinnvoll bei einem Hersteller zu bleiben und seine kompl Produkte zu nutzen oder macht wildes mischen Sinn???
Gruß Dirk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dirk« (4. Januar 2018, 19:05)


  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Januar 2018, 19:17

Vom wilden Mischen ist ja nicht die Rede. Wie beim Umstieg es halt so ist hat man das eine oder andere noch über und will es nicht in den Mülleimer schmeißen.
Deswegen versuche ich zu recherchieren und alle Möglichkeiten wie auch Vor - und Nachteile abzuklopfen.
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

Dirk

---

    Deutschland

Beiträge: 2 881

Wohnort: Hückelhoven

Aktivitätspunkte: 14815

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Januar 2018, 19:23

Ok. dann hatte ich das nicht ganz richtig verstanden.
Dir geht es also eigentlich nur darum ein paar Euro zu sparen?

Dann probier es doch einfach aus. Solltest du Veränderungen bemerken, ruderst du einfach wieder zurück.


Die beschriebenen Dinge sind Erfahrungen mit meinen Becken und bedeuten nicht, dass es immer so sein muss!!!!
Gruß Dirk

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dirk« (4. Januar 2018, 19:24)


klopfer

Fortgeschrittener

Beiträge: 608

Wohnort: Limburg

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 168

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Januar 2018, 19:30

Hey Miro, also ich habe Fauna Marin Salze genutzt. Magnesium war leer, dann habe ich Magnesium von Colombo geholt. Hat sich grad angeboten. Konnte keine Unterschiede feststellen. Spurenelemente nutze ich den Complex von Korallenzucht. Stelle jetzt nach und nach auf Colombo um und werde so lange es geht mit den All in one Spuris arbeiten. Wenn denn dann der Verbrauch mal so hoch ist und nicht mehr durch die All in one Spuris und den wöchentlichen WW ausgeglichen werden kann, werde ich wohl oder über einzeln dosieren müssen.
Aber ich denke nicht das du Probleme bekommen wirst, wenn du Salze von unterschiedlichen Herstellern verwendest. Sie zielen ja grundsätzlich aufs Gleiche.
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:

120x50x50 inkl. Technikschacht
Abschäumer: AM Midifloter
Beleuchtung: Esmart Sea Nemo Glass 3
Strömung: Jebao RW8 und Tunze 6015
RFP: Sicce Syncra 1.5
Filter: Bartelt WF mit TM Bio Pellet

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klopfer« (4. Januar 2018, 19:31)


Beiträge: 1 290

Aktivitätspunkte: 6545

Danksagungen: 282

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Januar 2018, 22:44

hi,

nur mal nebenbei bemerkt: die salze werden von den "herstellern" nicht hergestellt, sondern umverpackt und ggfls. verfeinert. ^^

und die menge der schwermetallbelastung spiegelt sich auch üblicherweise im preis wieder. ;(

ob man bzw. das beckensystem/die korallen damit leben kann/können, ist eine andere baustelle 8)
-----------------------
besten gruß auch...
joe

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oly4zh (05.01.2018)

andileon

Schüler

Beiträge: 112

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Februar 2018, 08:43

Ich will an dem Thema nochmal dran bleiben...die verkauften Salze sind doch eh alle "nur" reinst. Auch die Namhaften bieten keine höhere Qualität an. Also mehr als die genannten 99,..% bekommt man sowieso nicht/ kaum.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 600 Klicks heute: 11 813
Hits pro Tag: 19 642,82 Klicks pro Tag: 47 756,24