Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4654

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. Oktober 2017, 13:52

damit fall ich ganz aus der Reihe

es sollte hier aber um die echten ballinglösungen gehen... reine salze in gramm gemessen helfen dabei nicht, weil die konzentrationen nicht mit einfliessen.
du musst deine werte dann in die konzentrationen der lösungen umrechnen. dann wirst du sicher auch auf ähnliche verhältnisse stossen wie andere auch.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Tannenzäpfle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 398

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 2025

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

22

Freitag, 27. Oktober 2017, 14:14

Ok das wären dann auf die Lösungen von Fauna Marin umgerechnet:

KH 52 ml bei 500g/5L
Mg 10,7 ml bei 2000g/5L
Ca 10ml bei 2000g/5L
Gruss Lars

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4654

  • Nachricht senden

23

Freitag, 27. Oktober 2017, 14:37

dann haste auch ungefähr 1:5 von kh zu ca.

mg ist recht hoch. gibt es aber tatsächlich. würde ich aber regelmässiger kontrollieren, weil sicher irgendwann ein rückgang im verbrauch zu verzeichnen sein wird.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 574

  • Nachricht senden

24

Freitag, 27. Oktober 2017, 15:09

nun ich messe wöchentlich 1x tendenziell kann ich sagen das ich mit Mg mit 1360 nicht über dem empfohlenen Wert liege. Ca ist nur gering etwas erhöht- mit 450 allerdings steigt momentan der Verbrauch von KH - da werde ich wie schon gesagt weiter erhöhen müssen. da liege ich momentan bei 7-7,5

Si, NO2 - 0, PO4 0,08 und No3 bei 0,7-0,9 also meiner Meinung nach gute Werte.

Da kann man mal sehen das eben jedes Becken anders ist und somit auch der Verbrauch. :6_small28:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

25

Freitag, 27. Oktober 2017, 20:05

Nabend

Man kann auf jedenfall sagen das ,das Dosierverhältnis ca 1:5 ist (ausnahmen bestätigen die Regel) ist bei mir nicht anders.
Magnesium Verbrauch ist auch sehr gering.

Wie sieht das bei euch aus, mit den Trace Elements 1-3. Dosiert Ihr diese höher als 25 ml?
Laut Analyse hatte ich Defizite, vor allem bei Bor ,Strontium und Jod. Die habe zusätzlich nachdosiert.
Jetzt habe ich gelesen,das ich die Trace auch erhöhen kann...

Wie hoch dosiert ihr die Trace Elements ?
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Ecotech mp40wqd, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 588

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8075

Danksagungen: 699

  • Nachricht senden

26

Freitag, 27. Oktober 2017, 20:35

Iod wirst du kaum ums zusätzliche dosieren rum kommen. Das wird so viel verbraucht. Da müsstest du bestimmt 200ml der richtigen Trace rein kippen... Aber dann hast du von anderen zu viel.
Strontium ist direkt nach Iod auch ganz gewöhnlich. Das sind genau die Spurenelemente, die sehr viel verbraucht werden.

Ich nutze die Trace genau nach Vorschrift. Haut bei mir prima hin.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4654

  • Nachricht senden

27

Freitag, 27. Oktober 2017, 20:37

wenn Werner nichts dagegen hat können wir ja kurz abschweifen...

ich dosiere die vorgegebenen mengen... also immer die 25ml der jewiligen traces.

die mengen sind eigentlich gut berechnet und passend zum verbrauch der korallen. meine spurenwerte liegen fast alle auf einem optimalen niveau. ausser strontium was etwas wenig ist und iod welches 5fach erhöht ist. da hab ich aber selber etwas ausprobiert.

ich denke das man die dosierungen etwas angleichen kann. aber wie oben geschrieben, sind diese eigentlich gut ausgewogen und dem korallenverbrauch gut angepasst. fehlt es an irgendeinem stoff, wo man meint der ist wichtig, dann gibt es diese ja inzwischen schon alle einzeln nachzukaufen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 695

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

28

Freitag, 27. Oktober 2017, 20:49

N'Abend Ihr hilfreichen Seelen!

Richtiges Dankeschön für die rege Teilnahme. Habt mir gut weitergeholfen. Das Verhältnis 4-5 : 1/KH : Ca sehr ich als durchschnittlichen Trend, damit komme ich voraussichtlich gut in den Start hinein, zumal ich mich grob an der KH von RedSea anlehnen kann, da auch die an der Sättigungsgrenze lag. In zwei - drei Tagen werde ich mich voraussichtlich schon recht nahe dem Sinn des Automatismus genähert haben.

Erstaunlich der Unterschied bezüglich der Resonanz auf meine Fragen zum RedSea-System und dem Balling light. Geht offenbar auch hier nichts über das Original.

Eine Frage habe ich (derzeit) noch: Wo sollte ich die KH ansiedeln? RS empfiehlt 11,5 ° dH, das scheint mir arg viel, wenn auch Fische im Becken sind. Ansonsten habe ich 440/1300 als Ziel.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4654

  • Nachricht senden

29

Freitag, 27. Oktober 2017, 20:56

Resonanz auf meine Fragen zum RedSea-System und dem Balling light. Geht offenbar auch hier nichts über das Original.

nunja, der preis spielt ja auch eine gewisse rolle. und da ist balling light von fm sehr gut. mal abgesehen von dem vorteil der vollen und variablen kontrolle über sein system.

Wo sollte ich die KH ansiedeln? RS empfiehlt 11,5 ° dH, das scheint mir arg viel, wenn auch Fische im Becken sind. Ansonsten habe ich 440/1300 als Ziel.

ist auch recht hoch... der natürliche wert liegt um und bei 7. wenn du zwischen 7 und 8 liegst ist das optimal. da du nun ja nicht mehr red sea benutzen wirst, solltest du dich auf die normalen werte konzentrieren... :D
die anderen angestrebten werte sind so in ordnung bei einer dichte von 1023 bei 25 grad bzw. salinität von ca. 35.

den fischen sind diese werte von kh, ca und magnesium egal. dort spielen eher die dichte und temperatur eine rolle. und selbst da sind sie noch tolerant.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Paladin

Happy Reefer

Beiträge: 244

Aktivitätspunkte: 1265

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

30

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:01

Wie sieht das bei euch aus, mit den Trace Elements 1-3. Dosiert Ihr diese höher als 25 ml?
Ich dosier in Absprache mit FM genau wie in den US Style Primefrag System.

Also Trace 1 75 ml Trace 2 40 ml und Ttave 3 50 ml.
Viele Grüße

Martin

Technik
Beleuchtung 2 Stück ATI Hybrid Version 2017 8 x 54 Watt T5 und 3 x 75 Watt LED
Rückförderpumpe RE Red Dragon 3 Speedy 18m³
Abschäumer RE BK Deluxe 250 mit RE Speedy 3
Dosierpumpe GHL Doser 2.1
Strömungspumpe 4 x Vortech MP 40w Qd, 2 x Tunze 6095 wideflow
Theiling Rollermat
Deltec 80 Watt UVC
Sander Ozon 100
Versorgung Fauna Marin Balling Light
Hier gehts zu meiner Beckenvorstellung :EVERYD~16:
Mein kleines Riff

Tannenzäpfle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 398

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 2025

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

31

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:04

Hat eigentlich jemand mal auf längere Zeit die Salze aus dem Lebensmittel und Medizinbereich verwendet? Da gibt es ja doch recht grosse Unterschiede im Preis, zu üblichen abgepackten Produkten im Meerwasserbedarf.
Gruss Lars

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4654

  • Nachricht senden

32

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:04

also werden dort erhöhte mengen- und spurenelemente benötigt? zurückzuführen auf was? andere beleuchtung?

würde aber für "normale" systeme unsinnig sein?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Paladin

Happy Reefer

Beiträge: 244

Aktivitätspunkte: 1265

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

33

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:22

ICP steht noch aus bei mir weil es erst seit zwei Wochen läuft mit Balling Light.

Wie gesagt halt mich nur an das was FM mir empfiehlt :MALL_~12:


Aber wenn ich meine Korallen ansehe wie die sich seit der Umstellung positiv verändert haben...
Viele Grüße

Martin

Technik
Beleuchtung 2 Stück ATI Hybrid Version 2017 8 x 54 Watt T5 und 3 x 75 Watt LED
Rückförderpumpe RE Red Dragon 3 Speedy 18m³
Abschäumer RE BK Deluxe 250 mit RE Speedy 3
Dosierpumpe GHL Doser 2.1
Strömungspumpe 4 x Vortech MP 40w Qd, 2 x Tunze 6095 wideflow
Theiling Rollermat
Deltec 80 Watt UVC
Sander Ozon 100
Versorgung Fauna Marin Balling Light
Hier gehts zu meiner Beckenvorstellung :EVERYD~16:
Mein kleines Riff

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

34

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:28

Hat eigentlich jemand mal auf längere Zeit die Salze aus dem Lebensmittel und Medizinbereich verwendet? Da gibt es ja doch recht grosse Unterschiede im Preis, zu üblichen abgepackten Produkten im Meerwasserbedarf.


Bin ganz ehrlich, ich nutze gar kein Balling Light ,sonder einfach die Salze von Mrutzek, aqua biotica mit Trace Elements. Sind Günstiger und kann keinen unterschied feststellen
Iod wirst du kaum ums zusätzliche dosieren rum kommen. Das wird so viel verbraucht. Da müsstest du bestimmt 200ml der richtigen Trace rein kippen... Aber dann hast du von anderen zu viel.

Das ist mir schon klar daher dosiere ich sie ja zusätzlich....
Ich dosier in Absprache mit FM genau wie in den US Style Primefrag System.


Hallo Martin habe ich mir bei dir schon denken können.
also werden dort erhöhte mengen- und spurenelemente benötigt? zurückzuführen auf was? andere beleuchtung?

Denke mal allein wegen der Beleuchtung schon.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Ecotech mp40wqd, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4654

  • Nachricht senden

35

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:38

Bin ganz ehrlich, ich nutze gar kein Balling Light ,sonder einfach die Salze von Mrutzek, aqua biotica mit Trace Elements. Sind Günstiger und kann keinen unterschied feststellen

also doch balling light... :phat:

die preise sind oft ein index für die reinheit der salze. aufwändig hergestellte und gereinigte salze kosten natürlich mehr als welche die ein oder zwei reinheitsstufen weniger haben. kann, muss nicht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Tannenzäpfle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 398

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 2025

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

36

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:53

Hab mir von jedem 5kg über einen Pharmazieanbieter bestellt, sehe ja an denn Analysen ob was schädliche mit eingetragen wird.

Werde mir aber auch mal die Trace Elements mit bestellen und zudosieren oder meint ihr bei meinem jetzigen Verbrauch langt das mit Wasserwechsel auszugleichen?
Gruss Lars

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4654

  • Nachricht senden

37

Freitag, 27. Oktober 2017, 22:00

kann man so nicht sagen ob das salz dann alles so mitbringt.

spricht ja nichts dagegen es gleich mit den lösungen mit zu dosieren. es wird ja wie gesagt nur in kombination dosiert. also die menge nach verbrauch. die trace elements dürfen nicht alleine dosiert werden.

wasserwechsel machste ja nur alle 10 bis 14 tage 5 bis 10%.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Tannenzäpfle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 398

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 2025

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

38

Freitag, 27. Oktober 2017, 22:06

Ja ist klar, müsste dann auch auf Stammlösungen umstellen anstelle der Verbrauslösungen die ich grad ansetze und die Trace mit bei mischen, Danke .


Wasserwechsel mach ich ein mal die Woche 10,8%
Im Moment etwas mehr wegen meinen Cyanos :D
Gruss Lars

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tannenzäpfle« (27. Oktober 2017, 22:08)


MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 574

  • Nachricht senden

39

Samstag, 28. Oktober 2017, 11:25

Es gibt von Red Sea auch zweierlei Salze- das normale und das Reef Salz- das letzte bringt einen höheren KH mit. Benutze ich im Wechsel mit TM Pro Reef... :MALL_~23:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Werner F.

Fortgeschrittener

  • »Werner F.« ist der Autor dieses Themas
  • Bahamas

Beiträge: 695

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

40

Samstag, 28. Oktober 2017, 14:52

Ich nutze noch das RedSea-pro. Die dreitägigen WW mit je 3 % reichten auch mit diesem angereicherten Salz deutlich nicht aus, um Ca und insbesondere KH auf die empfohlenen Werte zu halten.

Nach dem Aufbrauch des Eimers werde ich voraussichtlich auf das FaunaMarin Salz wechseln, falls es nicht Gegenempfehlungen gibt.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 745 Klicks heute: 59 922
Hits pro Tag: 20 184,24 Klicks pro Tag: 48 673,74