Sie sind nicht angemeldet.

  • »korallenbecken« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 13

Wohnort: Reckershausen

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Dezember 2016, 19:09

Plötzlich trübes Wasser

Hallo Miteinander!
Bräuchte mal dringend Eure Hilfe!!!!
Seid gestern habe ich plötzlich ein richtig trübes Wasser in meinem Becken. Vor allem wenn man der Länge nach reinschaut sieht man dass da wahnsinnig viele Schwebstoffe darin sind. Die Scheiben beschlagen auch so schnell mit einer grünen Schicht dass ich sie fast 2mal am Tag reinigen muss.
Was kann das sein oder durch was wird das verursacht.
Wasserwerte von heute:
Temperatur 25 Grad
KH 9
PH 8,3
Sio2 0
NH4 0
NO2 0,05
NO3 18
PO4 0
Ca 380
Mg 1420

Besatz:
4 Eisiedler
1 Turboschnecke 2 sind eingegangen vor 3 Tagen Haus war leer
3 kleine und 1 größerer Röhrenwurm

Erbitte dringend Hilfe

Wünsche Euch allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 218

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93420

Danksagungen: 4285

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Dezember 2016, 19:26

Dosierst du Bakterien? Falls ja ist es vielleicht eine Bakterienblüte.

Und bitte mal ne Gesamtansicht des Beckens.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • »korallenbecken« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 13

Wohnort: Reckershausen

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. Dezember 2016, 19:40

Nein es werden keine Bakterien zugegeben. Aber es bilden sich weiße Stellen auf dem Lebendgestein
Auf dem Bild ist die Trübung leider nicht richtig zum erkennen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »korallenbecken« (23. Dezember 2016, 19:42)


michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Dezember 2016, 22:43

Hallo,seit wann läuft das Becken denn?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

  • »korallenbecken« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 13

Wohnort: Reckershausen

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Dezember 2016, 17:55

Seit ca 6 Wochen und es war bislang alles ok. Es wird täglich trüber. Jedoch kann man die einzelnen Partikel sehen, obwohl sie sehr klein sind :11B95E~110:

  • »korallenbecken« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 13

Wohnort: Reckershausen

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:01

Dosierst du Bakterien? Falls ja ist es vielleicht eine Bakterienblüte.

Und bitte mal ne Gesamtansicht des Beckens.
Irgend wie klappt das mit den Bildern nicht. Habe es mit dem Bilder-Upload versuch, es wird auch gemeldet dass es erfolgreich gespeichert wurde aber sehen tut man nichts

R0cc0Naut

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 602

Wohnort: Euskirchen

Aktivitätspunkte: 3340

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Dezember 2016, 06:08

Du musst dann den angezeigten Link in deinen Post einfügen...
Gruß,

Sebastian

  • »korallenbecken« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 13

Wohnort: Reckershausen

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. Dezember 2016, 11:19



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »korallenbecken« (27. Dezember 2016, 11:21)


wilro

Fortgeschrittener

Beiträge: 324

Wohnort: Dülmen

Aktivitätspunkte: 1700

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. Dezember 2016, 11:28

Hallo,
da kann ja nix laufen, wenn dein Becken leer ist. so wirst du nur Algen züchten, die dann die Nährstoffe nach und nach aufbrauchen und dann?
Du musst zügig einfache Korallen in dein Becken setzen und nicht nur zwei oder drei. Anschließen Fische dazu und zwar auch zügig. Dann hast die Verbraucher als Konkurrenten zu den Algen (Korallen) und Nährstoffproduzenten (Fische). Die Trübung wird von den vorhandenen Bakterien sein und wird wieder weggehen.

Aber: Becken schnell besetzen!

Rolf

mann.peter77

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 349

Wohnort: Bonn

Beruf: Salzwassertyp

Aktivitätspunkte: 1820

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. Dezember 2016, 11:28

Du musst dringend Korallen einsetzen, ansonsten haben die Algen keine Konkurrenz und machen sich überall breit. Ich gehe natürlich davon aus, dass deine Wasserwerke in Ordnung sind. Wieso hast du denn so lange gewartet und noch nichts eingesetzt?
Viele Grüße,

Jan :6_small28:


Red Sea Reefer 250


ATI Sunpower 6*39 - Deltec SC1351 - AquaBee UP8000 - Maxspect Gyre XF130 - Tunze 6020 - Aqua Medic Multireaktor M

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 27 006 Klicks heute: 46 119
Hits pro Tag: 20 081,13 Klicks pro Tag: 48 473,68