Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anghostdy

Schüler

  • »Anghostdy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

Aktivitätspunkte: 535

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Dezember 2015, 10:32

ATI-Essentials - Kosten/Verbrauch

Hallo Leute,

ich überlege mir gerade mit den ATI Essentials anzufangen. Ich habe ein 80 Liter Aqua Medic Blenny.

Nun frage ich mich, wieviel kostet mich das System pro Monat über Dauer? Was sind hier die Erfahrungswerte, wieviel ml Liter benötigt ihr pro Liter Aquarium? Was sind eure Erfahrungen?

Gruß
Andreas

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 133

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 77920

Danksagungen: 2476

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Dezember 2015, 10:45

Wie hoch sind deine momentanen Verbräuche? Dann können die jenigen Welche dir in etwa was sagen.
-

-

Oj4you

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 433

Wohnort: Emmerich am Rhein

Beruf: Lebenskuenstler

Aktivitätspunkte: 2250

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Dezember 2015, 10:54

Ja das würde mich auchmal interessieren. Ich war vor ein paar Wochen bei einem der ATI Essentials fährt
und er hatte bei relativ vollem Besatz bei ca. 500 liter Aquarium einen Verbrauch von 350ml täglich.

Beiträge: 1 077

Aktivitätspunkte: 5480

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Dezember 2015, 10:57

wobei schon jetzt feststeht, dass jemehr die steinkorallen wachsen, je mehr verbraucht wird.;-)

die kosten steigen sozusagen mit dem wachstum der sps.;-)
-----------------------
besten gruß auch...
joe

raumio

Anfänger

Beiträge: 59

Aktivitätspunkte: 335

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Dezember 2015, 10:59

Hey,


ich hatte damals bei Balling Verbrauch von 127ml Täglich und bei Ca. 97 ml habe auf Assentials umgestiegen ist der verbrauch auf 76ml geschrumpft. Habe seit dem immer feste Werte und nicht wie bei Balling mal 0,5Kh runter/rauf und Ca. ausgleich ist auch perfekt. Ich finde Essentials System sehr einfach Einzustellen und durchzuführen ist, ich kann es nur weiter Empfehlen.

Gruss Micha

Oj4you

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 433

Wohnort: Emmerich am Rhein

Beruf: Lebenskuenstler

Aktivitätspunkte: 2250

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. Dezember 2015, 11:04

Hey,


ich hatte damals bei Balling Verbrauch von 127ml Täglich und bei Ca. 97 ml habe auf Assentials umgestiegen ist der verbrauch auf 76ml geschrumpft. Habe seit dem immer feste Werte und nicht wie bei Balling mal 0,5Kh runter/rauf und Ca. ausgleich ist auch perfekt. Ich finde Essentials System sehr einfach Einzustellen und durchzuführen ist, ich kann es nur weiter Empfehlen.

Gruss Micha
Hallo Micha,

Vieleicht nicht uinteressant Deine Beckengrösse zu wissen und den Besatz.

Gruss Angelo

Anghostdy

Schüler

  • »Anghostdy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

Aktivitätspunkte: 535

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. Dezember 2015, 11:13

Hey,


ich hatte damals bei Balling Verbrauch von 127ml Täglich und bei Ca. 97 ml habe auf Assentials umgestiegen ist der verbrauch auf 76ml geschrumpft. Habe seit dem immer feste Werte und nicht wie bei Balling mal 0,5Kh runter/rauf und Ca. ausgleich ist auch perfekt. Ich finde Essentials System sehr einfach Einzustellen und durchzuführen ist, ich kann es nur weiter Empfehlen.

Gruss Micha


Bei welchem Becken? Ist das Außerdem nicht trotzdem super teuer?

1 Liter ATI = 30€ d.h. es kostet dich alle ~13,3 Tage 30€?, d.h. es wäre monatlich ~60€?

Benötigt man eigentlich eine Dosierpumpe oder geht das auch ohne?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anghostdy« (27. Dezember 2015, 11:17)


Oj4you

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 433

Wohnort: Emmerich am Rhein

Beruf: Lebenskuenstler

Aktivitätspunkte: 2250

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. Dezember 2015, 11:21

3x10 liter ATI~ 30€. Musst doch auf 10 liter auffüllen.Kannst auch per Hand dosieren aber eher umständlich. Vieleicht am Anfang
Einfacher wenn du den Verbrauch ermittelst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oj4you« (27. Dezember 2015, 11:22)


Schriimp

Perfektionist

    Deutschland

Beiträge: 479

Wohnort: Nähe Heilbronn

Beruf: Abteilungsleiter

Aktivitätspunkte: 2525

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. Dezember 2015, 11:21

Du musst diesen Liter Essentials ja noch mit UO Wasser verdünnen.
Bei der Liter Version mit 10Liter Wasser somit ist deine Annahme nicht richtig.

Gruß Timo
Viele Grüße Timo

----------------------

Becken 90x80x60 // Pacific Sun Hypersion S2 2x75W LED 4x39W T5 // Bubble Magus Curve 7 // 2x Vortech MP40wQD // Vectra S1 // ATI 6-Fach Dosieranlage
Versorgungssystem : Balling Light

Anghostdy

Schüler

  • »Anghostdy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

Aktivitätspunkte: 535

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. Dezember 2015, 11:24

Alles Klar, Danke!

Und wie verhält sich das ohne Dosierpumpe, oder ist eine Dosierpumpe PFLICHT für das ganze?

Beiträge: 1 077

Aktivitätspunkte: 5480

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 27. Dezember 2015, 11:28

hi,

den oben genannten vergleich zwischen balling und essentials wäre nur vergleichbar, wenn die dosierflüssigkeit die gleichen mischnungsverhältnisse aufweist.

sonst könnte man auch sagen, der verminderte verbrauch ist schlechterem wachstum geschuldet.;-)
-----------------------
besten gruß auch...
joe

raumio

Anfänger

Beiträge: 59

Aktivitätspunkte: 335

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. Dezember 2015, 12:04

Hey,

bei mir ist es ein Reefer 450 mit Mittelgrosse Korallen aus Weich/LPS und SPS also alles vorhanden. Dosierpumpe ist meiner Meinung nach Pflicht, wie bei Balling eben auch!! Ansonsten hast du bei Tägliche Dosierung immer einen hohen Wert und dieser flacht bis nächste Dosierung extrem wieder ab. Mit Dosierpumpe kannst du deine Dosierung mehrmals auf den Tag verteilen.

Du wurdest auch aufgeklärt das du die 1L auf 10L verdünnen musst oder es gibt auch 500ml Flaschen. Essentials ist nicht teurer wie Balling von Tropic Marin wen du natürlich das Balling Pulver von jemand anders beziehst ist Balling unschlagbar billig aber hast die Gefahr das in dem Pulver doch etwas anderes drin ist.


Gruss Micha

ubit

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Aktivitätspunkte: 1950

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. Dezember 2015, 12:19

Hi,

ob eine Dosierpumpe wirklich Pflicht ist möchte ich bezweifeln. Besonders bei kleinen Becken und/oder geringem Verbrauch bringt das nicht unbedingt viel, da man ja auch mit der Dosierpumpe nicht beliebig wenig dosieren kann. Entsprechend wird man dann mit der Dosierpumpe auch nur ein- oder zweimal am Tag dosieren können. Das geht auch manuell, wenn man morgens und abends jeweils manuell dosiert.

Je größer das Becken bzw. je höher der Verbrauch, desto besser geht es dann mit der Dosierpumpe, weil man dann halt mehrmals am Tag dosieren kann und die Werte damit konstanter hält.

Insofern: Pflicht ist die Dosierpumpe nicht. Bequemer ist sie auf jeden Fall. Und bei hohem Verbrauch ist sie auch sinnvoll für die Stabilität der Wasserwerte. Das hängt dann aber eben hauptsächlich von Besatz und Beleuchtung ab. Wenn das Becken pro Tag 0,2 dKH verbraucht, ist eine Dosierpumpe reiner Luxus. Liegt der tägliche Verbrauch über 0,5 dKH, dann hat man bei manueller Dosierung bereits so große Schwankungen im Wasser das einige SPS das entsprechend quittieren.

Ich würde nach meinen bisherigen Recherchen die Schwelle tatsächlich in der Nähe von 0,5 dKH/Tag ansetzen ab der eine mehrmalige Dosierung am Tag sinnvoll ist. Hat man die (zeitliche) Möglichkeit morgens und abends manuell zu dosieren, so wäre dann ab 1 dkH/Tag eine Dosierpumpe fast unverzichtbar.

Ciao, Udo
Custom 50x50x40 cm, Lebendgestein, ca. 85 Liter netto, EHeim Skim 350, Sicce Voyager Nano 2000, Aquaclear 20, Sander Piccolo mit EHeim 100, Marinecolor MC1 Dosierpumpe, Marsaqua 165/102 Watt LED. Versorgungssystem: ATI Essentials.
Tagebuch: Hier -------- Dosier- und Nachfüllanlage: Hier

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 170

Aktivitätspunkte: 6270

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. Dezember 2015, 14:25

Zitat

ob eine Dosierpumpe wirklich Pflicht ist möchte ich bezweifeln. Besonders bei kleinen Becken und/oder geringem Verbrauch bringt das nicht unbedingt viel, da man ja auch mit der Dosierpumpe nicht beliebig wenig dosieren kann.


Genau aus diesem Grund wird es ab Januar auch eine Nano-Version der Essentials geben. Dies ist eine schon gebrauchsfertige Lösung für Aquarien bis grob 100 Liter.
Hier kann man dann direkt täglich eine bestimmt Menge in ml direkt und unkompliziert aus den Flaschen dosieren. Mehr Infos dazu aber demnächst in unserem Board.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Anghostdy

Schüler

  • »Anghostdy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

Aktivitätspunkte: 535

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 27. Dezember 2015, 14:28




Genau aus diesem Grund wird es ab Januar auch eine Nano-Version der Essentials geben. Dies ist eine schon gebrauchsfertige Lösung für Aquarien bis grob 100 Liter.
Hier kann man dann direkt täglich eine bestimmt Menge in ml direkt und unkompliziert aus den Flaschen dosieren. Mehr Infos dazu aber demnächst in unserem Board.

Gruß
Oliver


Danke!

Wann gibt es diese Lösung den? Dann warte ich nämlich darauf.

audioTom

Schüler

Beiträge: 193

Aktivitätspunkte: 975

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 27. Dezember 2015, 14:45

Bei einem 80L Becken liegt der wöchentliche WW bei 8 od. 16 Litern.
Das is ne Arbeit von nicht mal 10 min. Warum sollte man da überhaupt ein System einsetzen? So faul kann doch echt niemand sein :4_small16:
Reefer170, ATI Sunpower 8x24W, Nyos Viper 2.0 RFP, Bubble Magus Curve 5, Versorgung mit ATI Essentials, Standzeit seit 01/2016

Anghostdy

Schüler

  • »Anghostdy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

Aktivitätspunkte: 535

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 27. Dezember 2015, 14:48

Hier gehts nicht um Faulheit, sondern dass das ganze Zeug schön wächst und toll aussieht ;)

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 170

Aktivitätspunkte: 6270

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 27. Dezember 2015, 14:52

Braucht nur noch Anfang Januar abgefüllt werden. Man wird es also ab Mitte Januar im Handel bekommen.

Zitat

So faul kann doch echt niemand sein :4_small16:


Naja, mein Sohn war das z.B. :D Aber es geht ja auch darum etwas gezielter sein Becken zu versorgen. Speziell wenn viele SPS wachsen wird die gezieltere Versorgung immer interessanter als Wasserwechsel. Beides geht aber natülich (bis zu einem gewissen Grad)

viele Grüße
oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Dule

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Aktivitätspunkte: 1695

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 27. Dezember 2015, 15:03

Für alles gibt es Pro und Contra. Bei WW jede Woche ganz ohne ein system gibt es massive schwankungen was die Werte angeht. Die Korallen werden keine stabilen Wachstumsraten haben.
Dazu packen wir aus unwissenheit noch das falsche Salz und schon haben wir in ganz kurzer Zeit schon mangelerscheinungen obwohl wir doch jede Woche soooo viel WW machen :EV02A9~123:

Und noch zum Thema verbrauch. Habe seit 2 Wochen Essentials an meinem 300L Becken und der verbrauch ist derzeut bei 70ml.
Also 2 Monate sollte die Packung reichen.
Das Resultat von 2 Wochen ist bei mir so eindeutig das ich auch weiterhin damit fahren werde.
Was sind schon 15€ im Monat wenn es deine Einwohner strahlen lässt und sie dir nicht hops gehen :SMALL_~12: :dh:

audioTom

Schüler

Beiträge: 193

Aktivitätspunkte: 975

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 27. Dezember 2015, 15:24

Stimmt, das hatte ich jetzt nicht berücksichtigt. Damit bleiben die Werte natürlich konstanter wenn man entsprechend oft dosiert.
Hab die Essentials hier auch stehen, aber mangels Verbrauch in der Einfahrphase noch nicht wirklich einsetzen können.
Reefer170, ATI Sunpower 8x24W, Nyos Viper 2.0 RFP, Bubble Magus Curve 5, Versorgung mit ATI Essentials, Standzeit seit 01/2016

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 1 234 Klicks heute: 2 653
Hits pro Tag: 18 698,14 Klicks pro Tag: 46 103,56