You are not logged in.

Muschel

Michael

    info.dtcms.flags.de

Posts: 180

Location: Bielefeld

Occupation: Herdartist..., oder so

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

21

Sunday, October 27th 2013, 10:47am

aber mal zurück zum Stück, erster Akt , zweite Szene,

ich halte monemtan mehrere Sorten Zoa's, keine Paly's mehr, die wuchsen bei mir bei mässigem Licht wie verrückt, und verdrängten sehr viel.
Bei den Zoa's habe ich keinerlei Probleme, ob im eher unteren Bereich oder Oberen, das ist denen wurscht,die sind immer auf, allerdings fühlen sie sich nach meinem subjektiven Eindruck in der Mittellichtzone am wohlsten. Probleme hatte ich mit der Haltung in sehr jungen Becken und auch bei
unausgewogenem Verhältnis des Nährstoffhaushalts.Egal ob viel Nitrat und keinPhosphat oder umgekehrt.
Wenn das jeweilige Becken dann "stabil" und biologisch aktiv nach einer gewissen Standzeit lief, gabs keinerlei Probleme mehr.
In letzter Zeit hat sich natürlich diesbezüglich eine Menge getan hinsichtlich Närstoffversorgung, Systemen und Pflegepräperaten, wie Sangokai oder Ultraserie von FM, etc. sodass da sicherlich heute weniger Probleme durch solche Eckpfeiler entstehen sollten

Gruss
Michael

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,770 Clicks today: 19,011
Average hits: 20,178.35 Clicks avarage: 49,218.51