You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

marcoj90

Beginner

  • "marcoj90" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 56

Location: Chemnitz

Occupation: FiAE / DSB / QMB

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

1

Saturday, September 12th 2020, 3:06pm

Sessile Nesseltiere befallen Zoa

Hallo,

jetzt brauche ich wirklich mal Rat.
Ich habe in dem letzten 1,5 Jahren jetzt schon die 3. Kolonie Sunny D Krusten (von unterschiedlichsten Händlern).
Und soweit ist es bisher allen identisch ergangen.

Nach dem Kauf sehen sie Top aus, teilweise schaffen sie es auch noch eine Runde neuer Polypen zu bilden.
Nach 3-5 Wochen fangen sie schlagartig an nicht mehr ganz zu öffnen.
Wenn man sie sich ansieht, sieht man an der Basis der Polypen und in einem Radius von vielleicht 2mm um das Gewebe der Krusten kleine "Härchen".
Einige Tage später sind die sternförmigen Köpfe zu sehen, und die Krusten öffnen nur einen kleinen Spalt bis nicht mehr.
Hier ist dann auch zu sehen, dass sie nicht nur an der Basis sondern überall auf den Polypen selbst sitzen.



Dies hat zur Folge, dass die Krusten degenerieren und letztendlich absterben.

Interessant ist hierbei, dass sie ausschließlich auf den Sunny D Krusten vorgekommen.
Aktuell steht die 3. Kolonie zwischen diversen (ca. 20) anderen Kolonien in meinem Zoa Garten.
Es war auch bei den vorherigen Kolonien so, dass sie eben nur auf diesen Krusten zu finden waren und nirgendwo sonnst im Becken.
Selbst nach dem Tod der Zoas sind sie nirgendwo anders aufgetaucht.

Versucht habe ich bisher:
  • dippen (sowohl beim Kauf als auch nach Auftreten)
  • Süßwasserbad
  • Jodbad
  • Mit Zahnbürste vorsichtig versuchen sie herunter zu bekommen oder so zu verletzen das sie sterben


Alles bisher ohne Erfolg.
Lediglich die Zahnbürste scheint das Unvermeidliche durch Beschädigung etwas hinauszuzögern.
Meine anderen Riffbewohner (Krebse, Garnelen, Schnecken, Würmer) scheinen an ihnen 0 Interesse zu haben.

Hat jemand eine Idee worum es sich hierbei handelt und vielleicht sogar, wie man dagegen vorgehen kann?

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,620

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 249

  • Send private message

2

Saturday, September 12th 2020, 3:32pm

Das sind Hydrozoen. Was man dagegen machen kann, keine Ahnung.
Grüße,
Stef

BluePearl

Memento mori

Posts: 992

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

3

Saturday, September 12th 2020, 3:50pm

Ahoi ihr Zwei :)

Wo überleben diese Hydrozeon wenn die befallene Sunny D Zoa eingegangen ist?

Marco beschreibt :

1. verschiedene Händler
2. Korallen stehen gut 3/5 Wochen, danach kommt der Befall.
3. Nach den Tod der Zoas ....

Also leben diese Hydrozeon doch in seinem AQ weiter, im Sand , im Gestein ?
Schlussfolgerung davon ist , es wird immer diese Kruste befallen , egal wie oft er neu dazu kauft.
Das Problem liegt demnach schon im AQ und muss dort behoben werden.

Ausräumen und neu aufsetzten ?

Magic Moonlight Gruß
BluePearl
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,607

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 469

  • Send private message

4

Saturday, September 12th 2020, 3:59pm

Gibt da wohl nicht viele Möglichkeiten,entweder leer machen wenn es nur ein Nanobecken ist, bei größeren wohl eher unsinnig, oder man muss halt auf diese eine Art Zoa verzichten.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,620

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 249

  • Send private message

5

Saturday, September 12th 2020, 4:02pm

Hydrozoen haben sehr vielfältige Überlebensstrategien. Normalerweise halten die sich in einem Aquarium auch nicht sehr lange.
Das einfachste, auf die Sunny D verzichten. Es gibt eben Korallen, die in einigen Aquarien nicht wollen.

Ich akzeptiere das dann und gut ist's. Bei mir wachsen z.B. die meisten blauen Scheibenanemonen nur rückwärts, bei anderen sind sie die Pest in Tüten.
Grüße,
Stef

BluePearl

Memento mori

Posts: 992

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

6

Saturday, September 12th 2020, 4:05pm

Nachtrag :

Marco erwähnt: 1,5 Jahre , das ist aber schon ein langer Zeitraum......

Als was überleben sie ( Eier , Laven die warten ) ? Von irgendwas ernähren sie sich doch?

Magic Moonlight Gruß
Blue Pearl
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

This post has been edited 1 times, last edit by "BluePearl" (Sep 12th 2020, 4:09pm)


FreakyFishFreak

Fischflüsterer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 85

Location: Augsburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 29

  • Send private message

7

Saturday, September 12th 2020, 4:06pm

Hallo,

ausräumen und neu Starten, auch wenn es nur ein Nano ist? Gott bewahre, bitte nicht! :gb:
Wie schon geschrieben wurde, muss man eben auf diese Krusten verzichten! :2_small9:


Grüße aus dem Süden
Alex
Wasser ohne Wasserwert ist gar nichts wert

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,193

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7577

  • Send private message

8

Saturday, September 12th 2020, 5:02pm

also wegen sowas räumt man kein becken...

schwer zu sagen was es genau ist. vielleicht eine clytia.

auf alle fälle scheinen sich die gammarus dafür zu interessieren. warum auch immer.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

marcoj90

Beginner

  • "marcoj90" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 56

Location: Chemnitz

Occupation: FiAE / DSB / QMB

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

9

Saturday, September 12th 2020, 5:03pm

Das sie sich im Aquarium irgendwo befinden und ungesehen über die Runden kommen habe ich mir schon gedacht.

Das sie so lange überleben wundert mich nicht.
Ich habe auch diese Kollegen hier, welche genauso lange vorhanden sind:



Ca. alle 4 Wochen setzen alle gemeinsam in einem "riesen" Spektakel in der Dämmerung die ganzen kleinen Quallen frei, die dann durchs Becken Schwimmen, bis sie von Pumpen zerlegt werden. Nur diese schädigen halt nichts im Becken und sitzen bei mir auch nur auf Gestein / Kalkrotalgen.
Also sind wie auch immer die Bedingungen bei mir wohl gut genug für diese Art Nesseltiere. Im Nano gibt es ja auch keine großen Tiere die sie mal eben fressen könnten.

Naja, wenn keiner eine Idee dazu hat, wird es wohl diese Kruste künftig nicht mehr im Becken geben.
Dafür kommen dann andere oder die umgebenden nehmen den Platz dann später mit ein.

Btw. Ein Neustart des Beckens wäre wie ich finde selbst bei einem Nano ein Overkill.
Davon ab würde ich sie damit auch nicht von dem Polypen herunter bekommen ;-)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,620

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 249

  • Send private message

10

Saturday, September 12th 2020, 5:22pm

@BluePearl

Wie oben schon geschrieben, es gibt verschiedene Möglichkeiten (kannst auch mal Tante Google zu Hydrozoen befragen). Ganz gängig ist Polypenstadium, Abschnüren von Medusen, Abgabe von Sperma und Eizellen, die resultierenden Larven werden irgendwann sessil und die neuen Polyenstadien sind da.

Es gibt sicher Arten, die härter im nehmen sind als andere.
Grüße,
Stef

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BluePearl (12.09.2020)

BluePearl

Memento mori

Posts: 992

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

11

Saturday, September 12th 2020, 5:37pm

Ahoi Krabbe :)

Danke dir für die Info. :thumbup:
Ja ich bin schon am stöbern beim Dr.G..gle , das ist glasklar, offene Fragen ziehen mich magisch an, zwinker.

Wirklich erstaunlich auf welche wundersame Dinge man stößt, jeden Tag gibts was Neues zu bestaunen, entdecken/erforschen auf kleinsten Raum.

Ahoi Marco :)

Im letzten Post die Aufnahme , was genau meinst du, die winzigen Würmli links oder das „ leuchtende Dingens“ mittig ?

Magic Moonlight Gruß
BluePearl
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

marcoj90

Beginner

  • "marcoj90" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 56

Location: Chemnitz

Occupation: FiAE / DSB / QMB

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

12

Saturday, September 12th 2020, 5:55pm

Im letzten Post die Aufnahme , was genau meinst du, die winzigen Würmli links oder das „ leuchtende Dingens“ mittig ?

Ich meinte die grün floureszierende Zanclea sp. mittig im Bild ;-)

BluePearl

Memento mori

Posts: 992

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

13

Saturday, September 12th 2020, 6:50pm

Ahoi MarcoJ :)

Ja so toll fluoreszierende Zanclea hab ich leider keine.
Habe zwei winzige Schlagensterne , weiß mit schicken Armmuster und drei mini Sabellastarte und einen Spritzwurm. :)
Mein LG ist aus Indonesien.

Aber bei den Hydrozeon bleib ich mal dran, evtl. findet sich ja ein natürlicher Freßfeind, dann geb ich Dir Bescheid.
Weist du zufällig wo dein LG herkommt ?

Magic Moonlight Gruß
BluePearl
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

BluePearl

Memento mori

Posts: 992

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

14

Saturday, September 12th 2020, 7:08pm

Nachtrag:

Sorry hab mich vertan , aus Sulawesi , hab extra nochmal nachgeschaut im Tagebuch.

Magic Moonlight Gruß
BluePearl
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

marcoj90

Beginner

  • "marcoj90" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 56

Location: Chemnitz

Occupation: FiAE / DSB / QMB

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

15

Saturday, September 12th 2020, 7:12pm

Ja so toll fluoreszierende Zanclea hab ich leider keine.

Die leuchten auch nur, weil ich sie mit einer UV Taschenlampe angestrahlt habe (deswegen sind die Kalkrotalgen auch so extrem rot).
Sonnst sind meine auch eher transparent/farblos.

Weist du zufällig wo dein LG herkommt ?

Fidschi, aber da müssen die ja nicht hergekommen sein.
Die könnten ja letztlich mit jedem Ablegersein reingekommen sein, da sie ja sogar die "normalen" Dips überstehen.

Aber bei den Hydrozeon bleib ich mal dran, evtl. findet sich ja ein natürlicher Freßfeind, dann geb ich Dir Bescheid.

Danke für deine Mühe. Der Hinweis von CeiBaer war nicht grad verkehrt.

schwer zu sagen was es genau ist. vielleicht eine clytia.

Im Meerwasser Lexikon lässt sich in der Beschreibung ein Hinweis auf eine Nacktschnecke finden, welche eben jene frisst.

"Die Nacktschnecke Hancockia uncinata ernährt sich von ihnen."

Diese würde es sogar in der Nordsee geben xD
Aber da gibt es auch mehrere Schnecken welche sich von dieser Tierart ernährt.
Aber es steht halt überall nur generell die Tierart dran so in Richtung "irgendwas davon vielleicht auch nur eines davon".

This post has been edited 1 times, last edit by "marcoj90" (Sep 12th 2020, 7:18pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mirakelbarsch (12.09.2020)

BluePearl

Memento mori

Posts: 992

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

16

Saturday, September 12th 2020, 8:18pm

Ahoi Marcoj. :)

Ja wenn du eine Möglichkeit hättest, wäre es einen Versuch wert. Bei Nahrungsspezialisten ist es aber auch so, ist die Nahrung „aufgebraucht“ sollten sie wieder ins Meer.
Wäre schade würde sie nichts anderes annehmen und verhungern.

Bei mir ist es fast sicher , das kam aus dem LG. Mein LG ist gerade 1,5 Monate alt. Im Geschäft war es 3 Tage vorher geliefert worden, duftet wie frisches Meer.
Meine 3 Korallen kamen zwar auf Ablegersteinen an , leider war einer schon am Transporttag abgegangen ( die Koralle steht aber wie eines Eins ), der andere sehr flache Ablegerstein hatte wirklich nix drauf, dran ausser die Koralle und 2 Sabellastarten. Kam auch beim Dippen nichts.

Einzig der Zoastein hatte einen Borstenwurm, diese kleine Zoa kam aber 5. Wochen später ins AQ.

Magic Moonlight Gruß
BluePearl
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

This post has been edited 1 times, last edit by "BluePearl" (Sep 12th 2020, 8:19pm)


Mirakelbarsch

Intermediate

Posts: 593

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 153

  • Send private message

17

Saturday, September 12th 2020, 10:25pm

Hallo Marco,

diese Nacktschnecke ist nicht für Aquarien geeignet da sie ein Nahrungsspezialist ist. Wenn die Hydrozeon verschwunden sind wird sie verhungern.

Viele Grüße
Birgit
120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)

60×60×60 Riffcube (Start 2016)

45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)

38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

marcoj90

Beginner

  • "marcoj90" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 56

Location: Chemnitz

Occupation: FiAE / DSB / QMB

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

18

Sunday, September 13th 2020, 2:59am

Hallo Mirakelbarsch,

das sie ein Narungsspezialist ist war mir schon klar. Da würde ich mir weniger sorgen machen wenn sie die Zoas da befreit hätte könnte sie rüber ins andere Becken, wo sie mir dann zeigen dürfte das sie die schneller Platt macht als die sich vermehren können. :search: Ich würde mir bei einer Haltung mehr sorgen um die Temperatur machen, welche in unseren Becken doch höher ist als in der Nordsee.

Aber letztlich wollte ich damit nur aufzeigen, dass man da über die Anmerkung von CeiBaer scheinbar in die richtige Richtung kommen kann. Ich werde einen Teufel tun, jetzt das Watt nach einer 1,5 cm Schnecke abzusuchen, um sie mal auszuprobieren. :rofl:

Aber ich denke an einem Narungsspezialisten wird sofern es eine Schnecke ist, kein Weg vorbei führen. Es könnte sonnst ja wie bei den Garnelen gegen Glasrosen sein, dass sie die nur fressen, wenn nichts anderes gereicht wird. Und ich denke das dürfte grad bei Schnecken ein Problem sein das zu verhindern.

Mirakelbarsch

Intermediate

Posts: 593

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 153

  • Send private message

19

Sunday, September 13th 2020, 9:26am

Hallo Marco,

die Berghiaschnecke als auch die Nahrung für sie kann man aber in extra Pöttchen züchten. Das ist überhaupt kein Problem. Für andere Nahrungsspezialisten bislang noch nicht. Meiner Meinung nach sollte man dann auch von deren Haltung absehen.

Viele Grüße
Birgit
120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)

60×60×60 Riffcube (Start 2016)

45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)

38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

BluePearl

Memento mori

Posts: 992

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

20

Sunday, September 13th 2020, 10:26am

Ahoi Marco :)

Das ist jetzt merkwürdig!
Beim Lesen eines Threads fiel mir ein Satz besonders auf, in Post #3 :

Zoanthus werden sonnenschirmförmig

Ich würde dich bitten , hier mal rein zu lesen.

Nur zum Überdenken:
Ich bin auch recht sensibel was meine Pfleglinge angeht, aber die schöne Realität im Meer schaut auch hier anders aus.
Da möchte ich nur das Stichwort Krabbenkutter in den Raum stellen, was fangen sie außerdem noch im Netz?
Glaub wirklich Jemand da sitzt einer und buhlt die „ Nebenfänge“ raus? Schneckchen , Krabben , Einsiedler usw.... ?

Magic Moonlight Gruß
BluePearl
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,684 Clicks today: 29,150
Average hits: 22,719.33 Clicks avarage: 52,721.06