You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

seePferd

Intermediate

  • "seePferd" started this thread

Posts: 603

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

1

Sunday, September 8th 2019, 4:36pm

Heteractis malu für Ocellaris

Hallo ihr Lieben,
da ich gerne noch Ocellaris in meinem Becken halten möchte, habe ich nach Alternativen zur Kupferanemone gesucht und entdeckte die heteractis malu. Wer hat Haltungserfahrung? Die Anemone soll lt. Meerwasserlexikon max 22cm groß werden- zur Literzahl habe ich unterschiedliche Meinungen gelesen-von „Nano“ bis „ab 300l“. Soll sich auch eher auf dem Boden/Sand aufhalten. Die Entacmaea quadricolor soll bis 40cm groß werden, wird aber ab 112l angegeben. Ich besitze ein red sea 170. Was meint ihr?
Danke vorab Sab

martin.holzner

Intermediate

Posts: 338

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

2

Sunday, September 8th 2019, 5:13pm

Hey Du,

würde sagen, dass beide Anemonen zu groß sind für ein Becken mit nur 60 cm Länge... Lg Martin

nachoman

Professional

Posts: 1,373

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 874

  • Send private message

3

Sunday, September 8th 2019, 8:03pm

Es kommt darauf an was du sonst im Becken hast. Ich habe ein 120er Lido in dem mittlerweile drei recht große Quadricolor leben, samt zwei Glühkohlen.

Und meine Ocellaris haben eine H. Crispa. Sie hatten mal auch eine H.malu aber die fanden sie nicht so dolle und die war sehr wanderfreudig. Lebt mittlerweile in großen Becken und lebt dort fröhlich im Sand.

Also insgesamt geht das größentechnisch alles. Nur muss man sich bewusst sein, das Heteractis auch lustige Wandervögel mit enormer Nesselkraft sind.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (09.09.2019), seePferd (09.09.2019)

Posts: 2,164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 755

  • Send private message

4

Monday, September 9th 2019, 9:22am

hi,

die cribrinopsis crassa bleiben klein, sind robust und geeeignet.

nesseln auch weniger stark.

haben aber eine überschaubare vermehrungsrate.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

seePferd

Intermediate

  • "seePferd" started this thread

Posts: 603

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

5

Monday, September 9th 2019, 10:12pm

Hallo Joe,
ist die crassa nicht zu klein für die Clownis? Ich lese immer wieder, dass zu kleine Kupferanemone „tot gekuschelt“ werden und die crassa ist ja deutlich kleiner.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 17,810 Clicks today: 38,200
Average hits: 22,703.41 Clicks avarage: 52,678.89