Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »martin.holzner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Aktivitätspunkte: 1385

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. September 2018, 18:39

Anemonia sulcata Wachsrose und Lysmata Amboinensis

Hallo Forum,

ich habe seit ein paar Monaten wieder eine Wachsrose. Diese hat Ihren eigenen Stein im Becken und hat sich beim Einsetzen geteilt. Nun sind es 3 Wachsrosen. Das konnte ich aber damals schon beobachten mit der Teilerei beim Einsetzen. Die Wachsrosen haben sich anfangs gut entwickelt. Nach ein paar Wochen sind die beiden Lysmata nun immer auf dem Stein der Wachsrosen. Seit dem her degenerieren die Rosen und die Spitzen der Wachsrosen haben "Bubbel". Diese konnte ich bei Wachsrosen noch nie beobachten. Kann es sein, dass die Lysmatas die Wachsrosen ärgern? Wenn man die Rosen und Garnelen beobachtet, scheint es auch so zu sein, dass die Tentakeln der Rosen den Garnelen nichts ausmachen. Sonst kleben die Rosen ja an allem und versuchen es zu verspeisen.

Vielleicht weiß jemand was.



Lg
Martin
»martin.holzner« hat folgendes Bild angehängt:
  • image-2018-09-14.jpg

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 6 806 Klicks heute: 26 243
Hits pro Tag: 19 695,13 Klicks pro Tag: 48 126,09