Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Riko

Student

Beiträge: 581

Aktivitätspunkte: 2985

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 8. Januar 2017, 21:17

das Pro enthält also zu viel Carbonate laut Micha, aber es reicht nicht für KH, Ca und Mg... hab ich was verwechselt, oder ist KH nicht im direkten Zusammenhang mit Karbonat?
Chero und Micha haben hier einfach zwei unterschiedliche Meinungen dargelegt. Micha hat zwar recht, wenn das Salz eine KH von 12 aufweist, dann ist es beispielsweise Kontraproduktiv bei einem Becken mit Idealer KH von 8 mit diesem salz Wasser zu wechseln. Dadurch würde man den eigentlich ja perfekten Wert nach oben treiben.

Ich glaube Micha war sich der Tatsache nicht bewusst, dass du dein Becken nach keinem System versorgt. Du machst ja lediglich 10%ige Wasserwechsel. Das wird aber wahrscheinlich nicht reichen, um eine brauchbare KH zu halten. Von daher gebe ich Chero eher recht.

Sagen wir mal du hast Netto 50 Liter. Die KH liegt bei 6,5. Also zu niedrig. Jetzt wechselst du 10% mit KH 12 Wasser, sprich 5L. Danach sieht dein KH folgendermaßen aus:

45 x 6,5 = 292,5
5x 12 =60

60+292 = 352,5
352 : 50 = 7,05

Du hättest nach dem WW also eine KH von 7,05. Wäre grade noch so im Rahmen. Aber das nur mal so als kleine Rechnung um zu verdeutlichen, wie wenig eigentlich ein Wasserwechsel für die Versorgung mit KH tut. Die meisten Salze haben ja auch eher KH 8-9. Da sind 10% WW dann ein Tropfen auf den heißen Stein.

Für deine Zwecke könnte das Salz was du hast (vorausgesetzt es bringt wirklich KH 12) also tatsächlich als Versorgung reichen. Kommt halt drauf an wie dein Verbrauch ist und wie viel du wechselst.

Daher auch mein Tip, kurzfristig erstmal ordentlich zu wechseln.

EDIT: Falls das hier jetzt vielleicht falsch rüber kommt, WW sind sehr sinnvoll und gut. Aber keine gute Versorgung!
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________
160L Standartbecken
ATI Sunpower 4x39W | AM Evo 500 | Tunze 6015 und 6025 | 100% LS | LPS/Weichkorallen

54L Standartbecken: Das 54 L Studentenriff
Arcadia Classica Stretch 26 W | Tunze 9002 | Tunze 6020 | 100% Carib Sea Life Rocks | Mixed

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Riko« (8. Januar 2017, 21:19)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nopa (08.01.2017)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 488

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79720

Danksagungen: 2675

  • Nachricht senden

22

Montag, 9. Januar 2017, 10:02

vielleicht besorgst du dir gleich ne referenz für deine tests mit.
-

-

nopa

Anfänger

  • »nopa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 45

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 10. Januar 2017, 22:20

Nabend,
leider hatte der Laden nicht alles, deswegen hats n bisschen gedauert. Referenz muss fürchte ich ein wenig warten, ich bin Student, da tut es schon weh mal schnell 100€ für Tests und Zubehör im Laden zu lassen. Ich habe mir jetzt Tests von Red Sea zugelegt...

Also Werte sind einen Tag nach einem Wasserwechsel wiefolgt:

KH: 6,4
Ca: 435
Mg: 1120
Nitrat und Phosphat muss ich morgen bei Tageslicht neu nachmessen.

Kh und Mg müsste ich also ein wenig nach oben bewegen? eine zusätzliche Strömungspumpe ist jetzt auch drinne, ich habe den Aufbau verbessert, so dass er besser umströmt wird, ich mache mehr größere Wasserwechsel und ich füttere mehr. kann ich noch was tun, oder jetzt erstmal abwarten und kontrollieren?

Gruß Arne

Andreas83

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 770

Wohnort: Bochum

Aktivitätspunkte: 4315

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 10. Januar 2017, 23:14

Jap, KH und MG anheben. Jedoch in mehreren Schritten.

Wegen deiner genannten Probleme musst du uns mal die Nitrat- und Phosphatwerte liefern
Schönen Gruß,
Andreas


Meine :arrow: 300L - 100x60x50
Abschäumer: ATI PowerCone 200i + Aquabee UP 8000 Skimmer - Beleuchtung: 6x Eheim PowerLed 30W
RFP: Ecotech Vectra M1 - Strömung: 2x Tunze Stream 3 - Deko: Atoll Riffdeko - Versorgung: Triton C7 OM

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 488

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79720

Danksagungen: 2675

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 10. Januar 2017, 23:51

Magnesium würde ich in einem Rutsch anheben. Dann misst du nochmals deine Werte. Es kann sein das der Kh Wert da schon etwas mit hochgeht.
-

-

Riko

Student

Beiträge: 581

Aktivitätspunkte: 2985

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 11. Januar 2017, 08:52

Sinnvoll wäre jetzt, zu wissen welche Werte dein Ausgangswasser hat. Mess am besten dein frisch angesetztes Wasser nochmal bezüglich KH, Ca und Mg. Je nachdem wie die Werte aussehen kannst du eventuell durch WW die zu niedrigen Werte anpassen. Ansonsten mach dich mal schlau. Gibt viele günstige Wege die Werte zu optimieren.(Kaisernatron für Kh etc.)

Was du auf alle Fälle machen solltest, ist beim WW so viele Algen und Cyanos wie möglich mit abzusaugen und dafür zu sorgen das deine Dichte genau richtig ist. Also Verdunstung täglich nachfüllen mit Osmosewasser.

Langfristig und sobald alle Werte passen wäre es sinnvoll ein paar mehr Verbraucher, also Korallen (in deinem Fall eher unempfindliche) einzusetzen um den Algen Konkurrenz zu bieten.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________
160L Standartbecken
ATI Sunpower 4x39W | AM Evo 500 | Tunze 6015 und 6025 | 100% LS | LPS/Weichkorallen

54L Standartbecken: Das 54 L Studentenriff
Arcadia Classica Stretch 26 W | Tunze 9002 | Tunze 6020 | 100% Carib Sea Life Rocks | Mixed

Captainpoppey

Fortgeschrittener

Beiträge: 577

Wohnort: Mammendorf

Beruf: Frührentner

Aktivitätspunkte: 3095

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

27

Montag, 30. Januar 2017, 15:10

Und Nopa !?
Was gibt es neues ? Lass uns nicht hängen mit weiteren Infos :7_small27: Und Vorgehensweisen
Gruß André

Meine Becken Doku Andre´s kleines Korallenriff Aquarium !
Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin !

Holly

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 24

Wohnort: Trebbin

Aktivitätspunkte: 130

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 5. Februar 2017, 14:36

Würde mich auch interessieren wie es weiter geht, bei mir sieht das Becken ähnlich aus.
Habe auch keine schlechten Werte.

Nitrat 5
Phosphat 0,01
KH & PH alles gut.

Also an den Nährstoffen liegts nicht. Habe auch schonmal Nitrat künstlich hinzu gefügt aber ohne Erfolg.
Mein altes größeres Becken hatte richtig schlechte Werte bei Nitrat um die 40 und Phosphat ca. 1,5 aber da stand alles super und die Steine sahen aus wie geleckt. Werde das hier mal weiter verfolgen.

Und lasse die Finger weg von Sachen wie phycoEX, damit habe ich mein Becken abgeschossen!

LG
AM Cubicus
AM Titanium Heizer
AM T Controller
Beleuchtung: Aqua Reef LED
Abschäumer: Turboflotor Blue 500
Strömung: Tunze 6015 & AM Eco Drift
Tunze Osmolator nano

Captainpoppey

Fortgeschrittener

Beiträge: 577

Wohnort: Mammendorf

Beruf: Frührentner

Aktivitätspunkte: 3095

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 5. Februar 2017, 20:39

Und lasse die Finger weg von Sachen wie phycoEX, damit habe ich mein Becken abgeschossen!
Wen das Becken gut da steht Korallen Tiere Wasserwerte und alles sonst , und es vorher super gut , so gut wie es nur geht ,Mechanisch gereinigt wurde ,kann ich das Antired von AquaMedic empfehlen ! Würde es auch wieder so machen wie ich es ab Seite 80 in meiner Beckenvorstellung beschrieben habe ! :EVD335~121:
Gruß André

Meine Becken Doku Andre´s kleines Korallenriff Aquarium !
Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Captainpoppey« (5. Februar 2017, 20:41)


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Algen, Cyanoalgen, Fadenalgen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 630 Klicks heute: 6 552
Hits pro Tag: 19 041,83 Klicks pro Tag: 46 596,83