Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »xxDomi25xx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 086

Aktivitätspunkte: 5640

Danksagungen: 348

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Juli 2016, 21:31

Bestimmung der Alge

Hallo,

könnt ihr mir sagen, um welche Algenart es sich hier handelt? Sie ist ziemlich schwer vom Stein zu entfernen. Fühlt sich Strohähnlich an und kann nie komplett entfernt werden.
»xxDomi25xx« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20160727_202608.jpg
  • IMG_20160727_202600.jpg
  • IMG_20160727_202617.jpg
  • IMG_20160727_202627.jpg
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 273

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32450

Danksagungen: 1434

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juli 2016, 21:40

------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 974

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 87170

Danksagungen: 3524

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juli 2016, 21:55

vielleicht auch die gracilaria

sie scheinen recht glatte stiele zu haben und spitz zulaufend.

auf alle fälle ne rotalge mit gutem wuchspotenzial. sie sollte immer gegärtnert werden...

ich habe versucht die steine zu verdecken bzw. umzudrehen. ohne licht sterben sie ab.
-

-

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 9 037 Klicks heute: 13 908
Hits pro Tag: 19 521,85 Klicks pro Tag: 47 652,78