Sie sind nicht angemeldet.

kapfalcon

Anfänger

  • »kapfalcon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Juli 2016, 08:29

Was soll ich machen?

Seit anderthalb Wochen befindet sich dieser Schwamm in meinem Becken.
Vor ein paar Tagen haben sich an den oberen Spitzen Algen angeheftet - diese habe ich versucht ganz vorsichtig zu entfernen und dabei festgestellt, dass der Schwamm sich an den besagte Stellen auflöst (er ist nicht mehr orange sondern durchsichtig und faserig)

Was kann ich dagegen tun?
»kapfalcon« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20160724_081719.jpg

Chero

Profi

    Deutschland

Beiträge: 837

Beruf: Jobcoach

Aktivitätspunkte: 6735

Danksagungen: 204

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Juli 2016, 10:22

Hallo,

hast du den Schwamm gekauft oder ist er von selbst entstanden? Viele Schwämme sind ja nicht leicht zu halten, andere wachsen plötzlich und man bekommt sie kaum in den Griff, hast du mal im Meerwasserlexikon geschaut, um welchen es sich handelt?

Bei mir wachsen Schwämme, die ich ab und zu rauszupfe, wenn sie unansehnlich werden oder sich an Stellen ausbreiten, wo ich sie nicht haben möchte. Ich denke, wenn Algen auf deinem Schwamm wachsen, ist er an den Stellen schon hinüber, ich würde ihn abschneiden oder rausziehen. Wenn es ihm bei dir gefällt, kommt er wahrscheinlich wieder.

Viele Grüße
Erika

kapfalcon

Anfänger

  • »kapfalcon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Juli 2016, 11:09

Ich habe den Schwamm gekauft. Ich denke es handelt sich um ein Acanthella Exemplar - habe gelesen dass sie viel im Wasser schwebende planktonnahrung benötigen. Ist es grundsätzlich möglich den Schwamm damit zu "füttern"?

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 24 570 Klicks heute: 51 088
Hits pro Tag: 19 437,83 Klicks pro Tag: 47 649,69