Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andy81

Anfänger

  • »Andy81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 215

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Oktober 2018, 09:05

Chelidonura varians 

Hi,

kann mir jemand sagen, ob diese Schnecke auch die Würmer von den Scheibenanemonen, Weichkorallen und LPS (z.B. Euphys) frisst.

Ich hab eine dieser Würmerart im Becken:


https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…aminoa_sp01.htm


Sie scheinen zwar die Korallen nicht zu schädigen, aber mich stören sie dennoch. Und bevor die Würmer zur Plage werden würde ich gerne einschreiten.

Das Problem ist, das die Würmer nur auf den Korallen sitzen und die Schnecke deshalb dort ihre Arbeit verrichten muss.

Danke und viele Grüße
Andy

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 170

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98195

Danksagungen: 6121

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Oktober 2018, 10:27

wenn die korallen nicht geklebt sind, dann kann man sie in entsprechenden mitteln baden. erfahrene halter machen auch kurze süsswasserbäder.

ob die schnecke auch direkt auf korallen gehen weiss ich nicht. denke aber eher nicht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 931

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 4670

Danksagungen: 842

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Oktober 2018, 10:49

Ich hatte diese Schnecke ja kurz und sie ging an die kleinen, braunen Tubellarien.

Ich hatte auch einige dieser größeren, grauen Tubellarien auf meinen Scheibenanemonen, da ging die Schnecke aber nicht dran.

Ich habe diese Viecher dann mit einer großen (10ml) Pipette direkt von den Korallen abgesaugt, solange es nicht sehr viele sind geht das.
So wurde ich sie jedenfalls alle los.

Grüße Jochen

Andy81

Anfänger

  • »Andy81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 215

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Oktober 2018, 22:26

Ich habe die kleineren grauen Tubellarien drin, so bis 0,5cm groß.

Einige befallene Korallen, gerade eine große Lederkoralle mit ca. 60cm Durchmesser, bekomme ich nicht aus dem Becken. Und da die Würmer an der Unterseite der Lederkoralle sitzen habe ich auch schlechte Chancen mit absaugen.

Süßwasserbad hatte ich schon mal mit einer kleineren Euphy probiert, klappt super.

Nur es gibt einfach Korallen / Stellen in meinem Becken, da ist es nicht möglich die beiden Sachen anzuwenden. Deshalb hatte ich auf die Schnecke gehofft.

Hat jemand evtl. noch einen Tipp?

"Alex"

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 511

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 2635

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Oktober 2018, 22:28

Was wäre mit dem TM flüssig Po4 adsorber?
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
coming soon

Andy81

Anfänger

  • »Andy81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 215

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Oktober 2018, 22:31

Was bewirkt dieser bei den Würmern?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 22 806 Klicks heute: 61 672
Hits pro Tag: 20 386,43 Klicks pro Tag: 49 179,89