Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

OskarZ

Euphyllianer

  • »OskarZ« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 704

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3605

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Mai 2018, 22:15

Mexikanische Turboschnecke Was macht sie da?

Hallöchen,


habe gerade eine komisches Ereignis mitbekommen. Meine Mexikanische Turboschnecke sitzt seit rund 10min an der Wasserkante und spuckt förmlich Wasser aus dem Becken?

Hatte jemand mal das selbe Problem muss ich mir sorgen machen?
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

Beiträge: 333

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1825

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Mai 2018, 23:07

Tach Oskar.

Das sind Lungenatmer. Die kommen in Intervallen an die Oberfläche und pumpen Frischluft. Dass sie auch Wasser ausstoßen, habe ich noch nicht gehört. Denkbar wäre das Spülen der Atmungsorgane.

Im Süsswasserbereich kenne ich das von den leider inzwischen verbotenen Apfelschnecken.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich und oben je drei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 0,3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C 3.5.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 3 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 3 X 0,15 ml/W.
Salz TM-pro; Lf 51,5 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 2 374 Klicks heute: 3 643
Hits pro Tag: 20 106,56 Klicks pro Tag: 48 495,4