Sie sind nicht angemeldet.

scotty23

Fortgeschrittener

  • »scotty23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 522

Wohnort: Königs Wusterhausen

Aktivitätspunkte: 2850

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. Juni 2014, 22:19

Ciliopagurus strigatus n Terrorist oder verträglich?

Hallo miteinander,

Mein 2. Becken (80liter) befindet sich in der Einlaufphase und nächste Woche ziehen die ersten Schnecken ein.
Der Gedanke auch Einsiedler einzusetzen steht auch im Raum.

Der Ciliopagurus strigatus Ringelsockeneinsiedler scheint mir recht interessant, jedoch steht im MW-Lexikon das er räuberisch veranlagt ist.
Es werden keine Fische in das Becken kommen, lediglich Anemonen, LPS usw. Und halt Schnecken, Einsiedler, maximal noch Porzellankrabben.


Ist das ein verträglicher Bursche oder wird er unter Umständen andere Einsiedler, Schnecken oder die Krabben jagen?


Vielen Dank für eure Tipps


Nico

Essilor

Anfänger

Beiträge: 61

Wohnort: Mainz

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Juni 2014, 05:31

Hallo, ich halte 3 dieser Burschen in meinem 80l Becken.(gutes halbes Jahr)
Bisher wissen sich alle 3 zu benehmen.Thorgarnelen, Tanzgarlenen und auch fische scheinen ihnen "egal"zu sein.
Selbst an meine Strombus luhuanus Schnecke gehen sie nicht, obwohl das Schneckenhaus "perfekt"
passen würde.
Das einzige was ab und zu passiert das sie auf den Korallen rumsitzen oder drüberklettern,
sind halt nicht die kleinsten Einsiedler.....
Gruß Jochen

scotty23

Fortgeschrittener

  • »scotty23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 522

Wohnort: Königs Wusterhausen

Aktivitätspunkte: 2850

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Juni 2014, 08:14

Hallo Jochen,

dann deckt es sich ja so in etwa mit dem was ich bisher so gelesen habe.
Vielleicht werde ich mal einen auf Bewährung reinsetzen ;)

schönen Sonntag noch

Nico

dyktob

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 763

Wohnort: Bonn

Beruf: Biologe, Lehrer

Aktivitätspunkte: 4035

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Juni 2014, 08:26

Hallo, also bei mir waren sie friedlich, haben die Turbos in Ruhe gelassen.... Anders als der großscheren-einsiedler....

Ich werde mir bald wieder welche Besorgen, ich mag die sehr.

Hier gab es mal im Forum eine super Auftstellung von geeigneten Einsiedlern....

Nanotaugliche Einsiedlerkrebse
Grüße aus Bonn
Tobias

scotty23

Fortgeschrittener

  • »scotty23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 522

Wohnort: Königs Wusterhausen

Aktivitätspunkte: 2850

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Juni 2014, 08:32

Guten Morgen Tobias,

und genau bei dieser Aufstellung und in diesem Thread Erstbesatz in der Einfahrphase
wird ja eher abgeraten ;)

deswegen fragte ich hier nochmals nach "Erfahrungsberichten", weil der an sich ein sehr schönes Exemplar ist

Grüße

dyktob

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 763

Wohnort: Bonn

Beruf: Biologe, Lehrer

Aktivitätspunkte: 4035

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Juni 2014, 08:33

Ja wie gesagt, bei mir waren sie brav
Grüße aus Bonn
Tobias

dyktob

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 763

Wohnort: Bonn

Beruf: Biologe, Lehrer

Aktivitätspunkte: 4035

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Juni 2014, 08:36

Und zu deiner Auflistung, da wird der Halloween-Einsiedler als friedlich und kleinbleibend bezeichnet....

Nun ja, das sagt dann doch was über die Qualität des Threads aus, wie ich meine....
Grüße aus Bonn
Tobias

Stef

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 298

Aktivitätspunkte: 27325

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Juni 2014, 09:09

Ich habe 3 Großscheren-Einsiedler und sie benehmen sich! Sie haben bisher noch nie randaliert, noch keine Schnecke aus dem Haus gezogen (darin sind die Tricolor einsame Spitze :pinch: ) und ich habe sie schon seit über einem Jahr.
Sie fressen sehr gut Aufwuchs aller Art :thumbsup:
Grüße,
Stef

Essilor

Anfänger

Beiträge: 61

Wohnort: Mainz

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. Juni 2014, 09:26

Was es noch zu sagen gibt, sorge für Wechselgehäuse.
Meine ziehen oft hin und her,hab einige Häuser im
Riff und vlt führt das fehlen von Häusern zu Agression...
Gruß

scotty23

Fortgeschrittener

  • »scotty23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 522

Wohnort: Königs Wusterhausen

Aktivitätspunkte: 2850

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Juni 2014, 09:52

Ja habe gerade in meinem 1. Becken neue Gehäuse integriert ;)

Bsiher kein Interesse, scheinbar alle noch zufrieden

MartinP

Schüler

Beiträge: 223

Aktivitätspunkte: 1150

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. Juni 2014, 00:00

also ich würde ihn am liebsten wieder rausschmeißen :cursing:
hockt auf den korallen und pickt auch gerne mal dran rum - ich hasse ihn
da sind die tricolor klosterschüler gegen.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 11 392 Klicks heute: 22 077
Hits pro Tag: 19 831,95 Klicks pro Tag: 48 269,68