Sie sind nicht angemeldet.

marc76

Fortgeschrittener

  • »marc76« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 493

Wohnort: Baesweiler

Aktivitätspunkte: 2705

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Dezember 2013, 15:28

Zebrasoma xanthurus weiße Pünktchen ??

Hallo Zusammen,

heute mittag ereilte mich ein SOS-Anruf meiner Frau: Komm schnell nach Hause, der Blaue Fisch hat so komische Pünktchen!

Auffällig war gestern, dass der Fisch bei der Fütterung nicht aufgetaucht ist, sondern lieber in seinem Versteck geblieben ist. Nach dem ich dann heute schnellstmöglich nach Hause gekommen bin, habe ich versucht ein paar Bilder zu machen. Gar nicht so einfach, bei einem Fisch der sich fast ausschließlich versteckt. Aber ich hoffe, man erkennt was. Sind das wirklich weiße Pünktchen, und wenn ja, wie soll ich weiter vorgehen?

Am Becken wurde nichts verändert, die Wasserwerte sind dank Triton stabil, gemessen zuletzt am 28.11.
Temp. 23,8 °C

Dichte 1.023

kH bei 9 dkH (wird gerade langsam gesenkt auf 8 entsprechend Triton)

Ca 430 mg/l

Mg 1440 mg/l

NO2 0,0 - 0,05 mg/l

NO3 Über 4 mg/l

PO4 0,08 mg/l



Es sind ca. 200gr. PO4-Absorber von Rowa und ca. 150gr. Aktivkohle von
Eos im TB, jedoch nur im Beutel an durchströmter Stelle im Überlauf von
Kammer 1 zu 2.
»marc76« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0266 - Kopie.JPG
  • DSC_0279 - Kopie.JPG
  • DSC_0280 - Kopie.JPG
  • DSC_0282 - Kopie.JPG
  • IMAG1237.jpg
Gruß
Marc

Herr Lehmann

Mad Scientist

    Deutschland

Beiträge: 1 374

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Laborleiter

Aktivitätspunkte: 6940

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Dezember 2013, 16:32

Wie lange hast du den Fisch schon? Wann ist der letzte Neuankömmling eingezogen?

Nimm Frostfutter und presse in den Auftaubecher eine Knoblauchzehe, um das Immunsystem der Fische zu stärken. Zuckerfreies!!!! Sanostol dazu kann ebenfalls helfen.
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

marc76

Fortgeschrittener

  • »marc76« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 493

Wohnort: Baesweiler

Aktivitätspunkte: 2705

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Dezember 2013, 18:25

Hallo Ben,

das Tier habe ich seit Anfang September, Neulinge sind am 16.11.2013 ein Päarchen Macropharyngodon bipartitus - Diamant-Lippfische eingezogen.
Gruß
Marc

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Dezember 2013, 18:27

Temp. 23,8 °C

Dichte 1.023

Dichte stimmt nicht und das Wasser ist was kalt ... ansonsten irgendwas verändert ihm Becken ?


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

marc76

Fortgeschrittener

  • »marc76« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 493

Wohnort: Baesweiler

Aktivitätspunkte: 2705

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Dezember 2013, 18:41

Heizstab auf Funktion kontrolliert und jetzt auf 25°C eingestellt.

Dichte zu niedrig??
Gruß
Marc

Herr Lehmann

Mad Scientist

    Deutschland

Beiträge: 1 374

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Laborleiter

Aktivitätspunkte: 6940

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:11

Mess jetzt bitte nochmal die Dichte nach!
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

marc76

Fortgeschrittener

  • »marc76« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 493

Wohnort: Baesweiler

Aktivitätspunkte: 2705

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:37

Hi Ben,

jetzt heißt: jetzt direkt oder wenn das Wasser wärmer ist?
Temp. aktuell 24,1°C
Dichte zwischen 1,022 und 1,023 (abgelesen an Spindel von AM)
Gruß
Marc

Beiträge: 1 340

Aktivitätspunkte: 6795

Danksagungen: 314

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:58

hi,

dichte passt temperatur ist nicht kritisch.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

Herr Lehmann

Mad Scientist

    Deutschland

Beiträge: 1 374

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Laborleiter

Aktivitätspunkte: 6940

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Dezember 2013, 21:06

Da hat der Joe völlig recht.

Pünktchen bekommen die Fische meist wenn sie Streß haben,i hr Immunsystem geschwächt ist und/oder wenn neue Fische eintreffen, die Pünktchen haben.

Frisst der Blaue denn noch?
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Dezember 2013, 21:16

Hai Marc,

mach mal bitte die Knoblauch Fütterung...ist wichtig zum Konditionsaufbau ... entweder frisch gepresst

oder Frostfutter das angereichert ist. Haben schon viele Erfolg mitgehabt, mit dem zuckerfreien Sanostol

( Apotheke ) schöner Brei gerührt und dann füttern :thumbsup:

Gruß Thomas

marc76

Fortgeschrittener

  • »marc76« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 493

Wohnort: Baesweiler

Aktivitätspunkte: 2705

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Dezember 2013, 21:43

Ans FroFu mit Knoffi ist er nicht drangegangen, aber auf das Green Marine Algae von Ocean Nutrition ist er ganz verrückt. Daran hat er eben auch noch rumgezupft.

Edit: Hab gerade gelesen, dass in diesen Algenblättern ebenfalls Knoblauch enthalten ist
Gruß
Marc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marc76« (3. Dezember 2013, 21:46)


marc76

Fortgeschrittener

  • »marc76« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 493

Wohnort: Baesweiler

Aktivitätspunkte: 2705

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. Dezember 2013, 21:44

Sanostol wird morgen geholt
Gruß
Marc

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. Dezember 2013, 22:20

ja wenn der auf die Ocean Nutrition algae so verrückt ist quetsch doch da bißchen Knoblauch frisch drauf

und mit dem Sanostol ist das eine super Mischung :thumbup:

marc76

Fortgeschrittener

  • »marc76« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 493

Wohnort: Baesweiler

Aktivitätspunkte: 2705

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. Dezember 2013, 22:30

Hallo Thomas,

genau so hatt ich's mir auch schon gedacht. Frischen Knoblauch und Sanostol auf ein-zwei Blätter drauf, einwirken lassen und dann ab ins Becken nah an seiner Höhle.
Gruß
Marc

marc76

Fortgeschrittener

  • »marc76« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 493

Wohnort: Baesweiler

Aktivitätspunkte: 2705

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

15

Freitag, 6. Dezember 2013, 19:42

Wie viel Geduld muss man aufbringen, bis sich sowas zurück bildet bzw. der Fisch wieder gesund ist??
Ich werd kirre, wenn ich das Tier so sehe!! Knoblauch und Sanostol hat es schon gegeben.
»marc76« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0439.1.jpg
  • DSC_0440.1.jpg
  • DSC_0441.1.jpg
  • DSC_0442.1.jpg
Gruß
Marc

Herr Lehmann

Mad Scientist

    Deutschland

Beiträge: 1 374

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Laborleiter

Aktivitätspunkte: 6940

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Freitag, 6. Dezember 2013, 20:29

das kann schon dauern, kommt auf den allgemeinen Zustand des Tieres an. Die Kompromisslose Lösung wäre ein uvc-Klärer. Der greift aber erst nach ein paar Wochen. Jeden Tag mit Knoblauch füttern!
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

17

Freitag, 6. Dezember 2013, 20:30

Alternative ist Ozon das wirkt sofort ...


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

marc76

Fortgeschrittener

  • »marc76« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 493

Wohnort: Baesweiler

Aktivitätspunkte: 2705

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

18

Freitag, 6. Dezember 2013, 20:44

Ok, ich übe mich weiter in Geduld. Die zweite Ladung Knoffi/Sanostol/FroFu wurde gerade verabreicht.
Gruß
Marc

Herr Lehmann

Mad Scientist

    Deutschland

Beiträge: 1 374

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Laborleiter

Aktivitätspunkte: 6940

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Freitag, 6. Dezember 2013, 20:53

Wichtig: Täglich geben, bis es besser wird!
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

marc76

Fortgeschrittener

  • »marc76« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 493

Wohnort: Baesweiler

Aktivitätspunkte: 2705

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

20

Samstag, 14. Dezember 2013, 20:46

Fisch gehts gut

Hallo Zusammen,

möchte euch ein kurzes Feedback geben:
Dem Fisch geht es wieder sehr gut, hat vielleicht noch ein bis zwei erkennbare Pünktchen. Ein Foto ist fast unmöglich, der Kerl ist wieder richtig flott unterwegs. Die Knoblauch-Sanostol-Kur wird aber weiter fortgeführt. Daher kann das Thema wohl verschoben werden.
Danke an Alle für die Hilfestellung.
Gruß
Marc

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 34 196 Klicks heute: 69 585
Hits pro Tag: 19 791,01 Klicks pro Tag: 48 200,72