You are not logged in.

Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Monday, January 28th 2013, 5:35pm

geplanter Besatz für 180 (200)l so i.O.?

Da ich ja jetzt endlich mein Becken habe und das in nächster Zukunft endlich befüllt werden soll,
mache ich mir natürlich auch so langsam Gedanken über den Besatz. ^^
Es ist ja ein 180l (netto) bzw. 200l(brutto) Becken und ich möchte es natürlich nicht überbevölkern.
In Süßwasser rechnet man ja immer mit 1cm Fisch pro Liter, aber ich glaub, für Salzwasser gilt das nicht, oder?

Jedenfalls möchte ich, wenn möglich, Besatz aus Nachzuchten haben und da boten sich diese an:

Außer der üblichen Cleaning Crew sollen rein:
entweder ein paar Thor amboinensis oder ein Paar Lysmata amboinensis (oder gehen die auch zusammen?)
1 Paar A. percula, weil sie noch etwas kleiner sind als die Occelaris
1 Paar Pterapogon kauderni
und evtl. 1 oder 2 Gramma loreto?

Ein Traum wäre ja noch der Synchiropus picturatus.... aber da ist das Becken wohl zu klein? Die einen sagen so, die anderen so....
Dass es erstmal lange laufen muss, weiß ich.
Im Moment steht das Becken ja eh noch leer. :rolleyes:
LG, Manu


Smilp

Teppichliebhaber

Posts: 4,197

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Monday, January 28th 2013, 5:42pm

Hoi

Also ob percula oder occellaris, das macht den Braten nicht fett, so Gross ist der Unterschied nicht und deine 200 L reichen da , aber...
Ich persönlich würde die dann nicht mit kauderni mischen, wenn du Nachzuchten vor hast .

Die loreto sind fiese kleine Raufbolde, die sehr viel Stress machen können .

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Monday, January 28th 2013, 5:42pm

hallo....

ich find das so in ordnung wenn du dir mit dem besatz zeit laesst....

als erstes die kaudernis, nach etablierung einer wirtsanemone dann die ampiphirion, die grammas bitte zuletzt....

den leierfisch finde ich okay nach einiger zeit und wenn dieser futterfest ist.....

netter gruss
lutz
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,310

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 163

  • Send private message

4

Monday, January 28th 2013, 6:02pm

Meine 2 Cents zu den Thors, sie fühlen sich in einem kleinen Rudel wohler, nicht nur pärchenweise. Ich würde empfehlen ab 5 Stück, 2 Jungs und 3-4 Mädels.
Was ich dir nicht sagen kann, ob einer der Fische sie zum Fressen gern hat (ich habe nur Garnelen, keine Fische).
Grüße,
Stef

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Monday, January 28th 2013, 7:01pm

...und meine 2 Cents dazu: ich würde mich Stef u. Lutz anschließen...

Wie Stef schreibt, 2 Thors sind ein bißchen wenig, wenn, dann schon so 4-6 von den Tierchen - sie wackeln ganz gerne im "Rudel".

Putzergarnelen habe ich (bei ähnlicher Beckengröße) ebenfalls - sind zwar noch nicht ausgewachsen, kümmern sich bei mir überhaupt nicht um die Sexy Shrimps.

Ob Nemos eine so gute Wahl wären, weiß ich nicht. Sind sicher sehr reizvoll und könnten, wenn sie eine "Unterkunft" haben, ein Blickfang sein, aber sind letztlich keine Minis - also verzichte ich lieber darauf.

Wirklich gründlich würde ich mir die Idee mit dem Gramma überlegen. Ich hatte mal P. fridmanni, die sich als nicht ganz so friedlich herausstellten und die G. loreto genießen einen schlechteren Ruf. Wenn du solch einen Fisch wieder herausfangen mußt, erlebst du dein blaues Wunder...

Ein LSD-Mandarinchen habe ich auch, er teilt sich das Becken sogar mit einem kleinen S. occelatus - und es klappt bestens mit den Beiden. Sind ja keine wilden Schwimmer und in Sachen Futter problemlos. Sie picken immer irgendwo herum, nehmen aber problemlos Frostfutter.
Gruß, Dieter



Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Monday, January 28th 2013, 7:01pm

Ja, darum hab ich auch geschrieben, ein paar Thors - nicht ein Paar.;)
Ist der Gramma wirklich so ein Stinkstiefel? Klar, ist ein Barsch...aber soll lt Mewalex recht verträglich sein.

Aber danke schon mal für eure Antworten, dann kann ich das ja erst mal so lassen.*freu*

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
LG, Manu


Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Monday, January 28th 2013, 7:04pm

Und die Grammas kann ich mir ja noch überlegen...

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
LG, Manu


wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Monday, January 28th 2013, 7:06pm

...ich habe mir Grammas abgeschminkt (obwohl er zu den schönsten Fischen zählt), weil mir die Erfahrungen Anderer reichen. Manchmal geht's anscheinend, aber wenn nicht, hast du das Problem, die Burschen wieder herauszufangen...
Gruß, Dieter



Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,310

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 163

  • Send private message

9

Monday, January 28th 2013, 8:28pm

Sorry, da stand ja -paar- und nicht -Paar- :wacko:
Grüße,
Stef

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 15,558 Clicks today: 55,472
Average hits: 20,278.92 Clicks avarage: 49,264.27