You are not logged in.

alpa_alpa

Trainee

  • "alpa_alpa" started this thread

Posts: 155

Location: Rastatt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

1

Thursday, March 25th 2021, 12:26pm

Trimma rubromaculatus

Hallo,

Mitte Januar hatte ich mir 3 Trimma rubromaculatus - Rotgefleckte Zwerggrundel geholt.
Nach einigen Tagen Eingewöhnung gingen alle 3 gut an Flockenfutter.
Mitte Februar ist eine Trimma entweder in die Strömungspumpe oder den Eheim Skim geraten und ich habe nur noch kleine Stücke im Becken schwimmen gehabt :-(

Die übrigen zwei waren seitdem noch schreckhafter und lagen den ganzen Tag unter einer Riffplatte auf dem Bodengrund.
Gefressen haben sie eigentlich alles, aber sind immer unter der Platte geblieben.
Wenn ich die Strömung etwas länger ausgemacht habe, dann sind die beiden ein wenig mehr ins Freiwasser geschwommen.

Vor einer Woche hat eine Trimma sich immer mehr verzogen und ging kaum noch an Futter. Gestern habe ich sie dann tod aufgefunden und die Krebse haben sich schon drüber her gemacht :-((

Äußerlich konnte ich nichts an Pünktchen oder so feststellen...
Woran könnte es liegen?
Könnte es generell zu viel Strömung für die kleinen sein? Habe 2 Jebao SLW 10 im Wechsel auf kleinster Stufe laufen.

Was mach ich bezüglich der letzten Trimma, kommt sie alleine klar, sollte ich nachbesetzen? Hätte aber Bedenken, dass es den nächsten Grundeln gleich ergeht.

Vielleicht könnt ihr mir ja einen Rat geben.

Grüße
Florian

Jan123

Beginner

Posts: 33

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

2

Thursday, March 25th 2021, 8:39pm

Hallo,

mit so wenig Informationen ist das schwer zu beurteilen. Etwas mehr Angaben zum Becken (mit Gesamtansicht) wären sicherlich hilfreich.

Neue Trimma würde ich erstmal nicht nachsetzen.

Gruß Jan

alpa_alpa

Trainee

  • "alpa_alpa" started this thread

Posts: 155

Location: Rastatt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

3

Thursday, March 25th 2021, 9:10pm

Ich hab mal zwei Bilder angefügt.
Es sind 25 Liter netto.
Links hinten ist der Eheim Skim, auf kleinster Leistung eingestellt, daneben eine SLW10 von Jebao auf 30% im Puls Modus (20 sek an/20 sek aus). An der rechten Seite eine zweite SLW10 die im Wechsel zur anderen pulst.
Die Trimma ist immer nur unter der hinteren Riffplatte auf dem Boden, im Schatten, ich hab die Position rot markiert.

Vorhin hat sie sich auch Flockenfutter geschnappt, aber agil ist sie nicht... macht dadurch auch keinen glücklichen Eindruck.
Eine ICP hab ich vorgestern abgeschickt, hoffe, dass morgen das Ergebnis schon kommt.

Welche Infos könnten noch hilfreich sein?

Grüße
Florian




Jan123

Beginner

Posts: 33

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

4

Thursday, March 25th 2021, 9:34pm

Das sieht ja schonmal nicht schlecht aus.
Vom Gefühl her würde ich sagen, dass eine Strömungspumpe mit dem Skim (auf höherer Leistung) zusammen locker ausreichen sollte. Wenn Du die eine Strömungspumpe dann normal laufen lässt und nicht im Puls-Modus, sollte das dann auch etwas mehr Ruhe ins Becken bringen.

Wie sieht es denn mit der Beleuchtung aus (welches Modell, auf wie viel %), eventuell ist es ihr auch etwas zu hell?

Ansonsten würde ich Dir noch raten, auch mal Frostfutter ( z.B. Lobstereier) zu verfüttern und nicht nur Flockenfutter, das würde eventuell zum generellen Wohlbefinden beitragen.

Gruß Jan

This post has been edited 1 times, last edit by "Jan123" (Mar 25th 2021, 9:38pm)


alpa_alpa

Trainee

  • "alpa_alpa" started this thread

Posts: 155

Location: Rastatt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

5

Thursday, March 25th 2021, 10:21pm

Als Lampe hab ich ne Maxspect Jump drüber, läuft mit ca. 30-35 Watt. Hatte bisher nicht gedacht, dass es den Fischen zu hell sein könnte.

Als Futter hab ich 3 Flockenfutter, Frostfuttermix und am Zoa Futter bedient sie sich auch, das ist glaub ich abwechslungsreich.

Hatte erst nur eine Pumpe im Becken, seit ich zwei drin habe, stehen die Korallen besser. Das Verhalten der Trimma wurde dadurch nicht viel anders.

Vielleicht ist es wirklich das Licht, werde ich morgen mal beginnen etwas runter zu drehen und sehen, was passiert - auch mit den Korallen.

Posts: 680

Location: AC Land

Occupation: Retiree

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Thursday, March 25th 2021, 11:23pm

N'Abend A-A,

ich hatte reichlich Trimas (>12), die allmählich verschwanden. Finde ich sehr schade, weil es interessant hübsche Beobachter sind. Da sie so klein sind, verlockt es durchaus einer Garnele, sie zu packen, und auch eine Strömungspumpe lockt in der Ruhephase zum vermeintlich geschützten Verweilen.

Ich würde beobachten und nachsetzen. Aber Du mußt bedenken, dass auch diese Kleinburschen untereinander Revierkämpfe ausfechten, die die Schwächsten nicht überleben!
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner

RedSea Reefer 425, 2 x Hydra 32 + 40 Watt oben umlaufende LED-Leisten mit 13.000 K.
5 x Tunze Turbelle für Wellen im 0,5 Sekundentakt + Strömungswechsel alle 3,5 Std. Deltec 600i.
Biopellets, Zeolith; Balling light.
Täglich lebende Artemia + 300 cm³ zapffrisches Phytoplankton.
6 % Wasserwechsel/Woche

alpa_alpa

Trainee

  • "alpa_alpa" started this thread

Posts: 155

Location: Rastatt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

7

Saturday, April 3rd 2021, 10:24pm

Mal ein aktueller Status:

Die letzte Trimma ist noch im Becken. Sie sitzt zwar weiterhin unter der Steinplatte aber sieht gut genährt aus und ich hab sie ein paar mal nach Futter schnappen sehen.

Mein Plan wäre Grundeln nachzusetzen, damit sie nicht mehr alleine ist und durch andere vielleicht die Scheu verliert sich zu zeigen.

Was glaubt ihr, was besser ist,
- wenn ich 2 rubromacukatum und 3 Eviota pellucida nachsetze,
Oder besser
- Paare, z.b. also 1 rubromaculatum, 2 Eviota pellucida, 2 Trimma Cana,
- oder sogar nur eine Art, also nur rubromaculatum nachsetzen
?

Grüße und schöne Ostern
Florian


Schöne Grüße
Florian

Jan123

Beginner

Posts: 33

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

8

Thursday, April 8th 2021, 12:48am

Hallo,

ich würde erstmal nur 1-2 Trimma rubromaculatum nachsetzen und schauen, wie sie sich mit deiner jetzigen verstehen, allerdings auch erst dann, wenn sichergestellt ist, dass sie nicht wieder von einer Stömungspumpe erfasst werden können.

Auf andere ähnliche Grundel-Arten würde ich in dem kleinen Becken eher verzichten.

Gruß Jan

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,335 Clicks today: 3,999
Average hits: 22,719.33 Clicks avarage: 52,722.43