You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Aquarium AG

Intermediate

  • "Aquarium AG" started this thread

Posts: 351

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

1

Monday, February 24th 2020, 12:26pm

Schwalbenschwänzchen aggressiv

Seit heute hat ein Schwalbenschwänzchen eine dunkle Rückenflosse und ist total aggressiv zu anderen Fische.
Es schwimmt auch als gegen die Strömungspume.
Was kann das sein?

Andreas L

Trainee

Posts: 154

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

2

Monday, February 24th 2020, 12:51pm

Ich hatte mich für meinen Erstbesatz auch für Schwalbenschwänzchen interessiert und Haltungserfahrungen zusammengesucht. Danach habe ich mich entschieden, die auf keinen Fall in mein Becken zu setzen.
Ich fand einige Berichte, wonach Chromis viridis nach einiger Zeit des (relativ) friedlichen Miteinanders sehr territorial und agressiv (auch gegen andere Arten) wurden. Untereinander veränderte sich das quasi Schwarmverhalten hin zu Paar- oder Haremsbildung mit massiven Agressionen gegen einzelne Fische aus der Chromis-Gruppe. Ob hier Geschlechtsreife, durch externe Faktoren ausgelöste Paarungsbereitschaft oder einfach ein mit zunehmendem Alter verändertes Sozialverhalten/Hierarchiebildung der Grund ist, keine Ahnung. Spielt eigentlich auch keine Rolle.
Wie gesagt, nur Erfahrungsberichte aus zweiter Hand, ich selbst hab die Finger davon gelassen.

HenryHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 526

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 177

  • Send private message

3

Monday, February 24th 2020, 5:06pm

Habe sie selbst im Becken und als Schwarmschwimmer sind sie toll anzusehen. Aber leider bildet sich einer bei mir immer heraus als "Boss". Denn absolut territorial wird das Gelege verteidigt. Dann gehen sie auch auf sehr schwerere Fische los. Also mehr Schwimmraum ist besser.
Red Sea Reefer 425 XL
Deltec 1000i - Ecotech Vectra M1
AI nero 5 + Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact + 120cm Orphek Leiste
Theiling rollermat compact 1
AquaMedic 11W UV + reefdoser EVO 4
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

Jue

Intermediate

Posts: 365

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 97

  • Send private message

4

Monday, February 24th 2020, 6:51pm

Bei mir hat sich ein Schwarm, bis auf einen,
selbst eliminiert.
Man hat ihn mir als friedlichen Schwarmfisch verkauft.
Gruß

:search:

Aquarium AG

Intermediate

  • "Aquarium AG" started this thread

Posts: 351

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

5

Monday, February 24th 2020, 7:17pm

Was mich halt wundert ist das die rückenflosse so dunkel ist.
Er schwimmt auch als gehen die Pumpe und schwimmt wie verrückt hin und her. Er jagt dabei nicht unbedingt andere Fische.

Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

6

Monday, February 24th 2020, 7:20pm

In meinen Augen ein Fisch, der gerne als für Anfänger geeignet verkauft wird (vermutlich wegen des geringen Preises), aber es absolut nicht ist. Die Schwarmhaltung funktioniert nur, wenn wirklich großzügig und mehrmals täglich gefüttert wird. Auch ist dafür eine gewisse Beckengröße von Nöten. Ich bin der Meinung, wir sollten Chromis eher wie Fahnenbarsche behandeln, wenn es um deren Haltung geht.

Auch bei mir hat sich in einem Schwarm ein dominantes Tier herausgebildet. Die anderen sind irgendwann verstorben.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

This post has been edited 1 times, last edit by "Riko" (Feb 24th 2020, 7:21pm)


michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,525

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 441

  • Send private message

7

Monday, February 24th 2020, 7:47pm

@riko, du hattest die in deinem 55 Liter dennerlebecken?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Aquarium AG

Intermediate

  • "Aquarium AG" started this thread

Posts: 351

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

8

Monday, February 24th 2020, 7:56pm

Aber habt ihr auch beobachtet das sich die Rückenflosse verfärbt?
Nicht das er irgend einen Parasiten hat.

Jue

Intermediate

Posts: 365

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 97

  • Send private message

9

Monday, February 24th 2020, 8:14pm

Nein keine Verfärbung
Gruß

:search:

Aquarium AG

Intermediate

  • "Aquarium AG" started this thread

Posts: 351

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

10

Monday, February 24th 2020, 8:28pm

Was mich auch gewundert hat ist folgendes.
Fisch hat dunkle Rückenflosse und schwimmt wild umher.
Dann habe ich von blauen auf weißes licht gewechselt.
Fisch hat sich erschreckt und versteckt.
Rückenflosse hat sich wieder normal gefärbt.
5Minuten später war sie wieder dunkel.
Wenn man ihn so beobachtet, hat man das Gefühl das er mit aller Gewalt in die Strömungspumpe will.

Muran

Trainee

Posts: 190

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 71

  • Send private message

11

Monday, February 24th 2020, 8:40pm

Ich habe vor ca. einem Jahr mit 10 Stück auf 500L gestartet, mittlerweile sind es noch 6 Stück die noch immer als Gruppe unterwegs sind. Mein "Alpha" in der Gruppe hat auch eine dunkle Flosse und gibt den Ton in der Gruppe an.

Gefüttert wird 2x am Tag FroFu

Gruß Marcus

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

12

Tuesday, February 25th 2020, 6:30am

Hi Aquarium AG,
Wie viele Chromis habt Ihr denn eingesetzt.
Gruß, Matthias

Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

13

Tuesday, February 25th 2020, 8:04am

Ich hatte sie damals im 160er.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

HenryHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 526

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 177

  • Send private message

14

Tuesday, February 25th 2020, 10:44am

Also die Fische haben keinen Futterspeicher. Damit sie relativ friedlich bleiben, bekommen meine 2*Trockenfutter über den Automat und 2*Frostfutter per Hand über den Tag. Dann geht es.
Red Sea Reefer 425 XL
Deltec 1000i - Ecotech Vectra M1
AI nero 5 + Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact + 120cm Orphek Leiste
Theiling rollermat compact 1
AquaMedic 11W UV + reefdoser EVO 4
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

Aquarium AG

Intermediate

  • "Aquarium AG" started this thread

Posts: 351

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

15

Tuesday, February 25th 2020, 12:31pm

Wir haben 2 Stück auf 300 Liter.
Der Automat gibt 2 mal Trockenfutter.
Jedes mal eine Mischung aus 3 verschiedene Sorten. Dazu kommt dann noch einmal am Tag Frostfutter und hin und wieder mal sehr wenig
Trockenfutter per Hand von den Kindern.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,907 Clicks today: 11,080
Average hits: 22,417.49 Clicks avarage: 52,093.36