You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Andreas K.

Beginner

  • "Andreas K." started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

1

Tuesday, February 18th 2020, 10:00am

Gemmatum einsetzen

Hallo,
am Freitag ist es nun endlich soweit.
Ich bekomme einen gemmatum Grösse M von de Jong.
Dieser soll in ein 1200 Liter Becken, welches luftig eingerichtet ist eingesetzt werden.
Im Becken schwimmen zur Zeit nur 3 Fische.
Eine gelber Doc, und ein Rotmeer, wie ein Korallenwächter.
Wie würdet ihr beim Einsetzen vorgehen?
Ich habe 72Watt Uv seit 3 Wochen am Laufen.
Variante 1:
Ich setze noch zusätzlich einen gelben Doc und einen Scopas, Traumkaiser und ein Fuchsgesicht ein um den Druck zu Verteilen.
Zusätzlich wird ein Spiegel im Becken platziert.
Das Licht wird am Tag der Zusammenkunft ausgeschaltet.
Viel Futter für die nächsten Tage.
Variante 2:
Ich setze nur den Gemmatum ein. Und zwar in einer Schwimmschule bis sich die evtl. Aggressionen gelegt haben.
Zusätzlich noch den Spiegel.
Variante 3:
Ich setze den G direkt ein. Licht aus, und Hoffe das Beste...

Für Ratschläge bin ich dankbar.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,332

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

2

Tuesday, February 18th 2020, 10:26am

Das ist immer vollkommen individuell.
Ich denke, dass es Krach geben wird. Gerade weil für mich der Hawaii Doktor einer der aggressivsten Fische ist, die ich kenne. Andere Aquarianer haben Hawaii Doktoren, die sind fromm wie ein Lamm.

Mindestens den ersten Versuch mit Schwimmschule und gucken, wie die ersten Reaktionen sind.
Mehr Fische einsetzen und hoffen das es sich verteilt ist nicht zwangsläufig. Manchmal ist es bei Fischen wie beim Menschen und 10 sind ok. Aber der Typ Nummer 6! Den kann man so gar nicht leiden!
Manchmal passiert auch ganz unspektakulär gar nichts.

Doktoren nachsetzen ist immer riskant. Man weiß nie wie sie reagieren.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 889

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 553

  • Send private message

3

Wednesday, February 19th 2020, 9:37am

Hallo,
ein Risiko besteht bei Neueinsetzen eines Doktors bei bereits vorhandenen leider immer. Auch beim 1200l-Becken. :S

Hängt auch ab von:
-Wie lange sind die bereits etablierten schon im Becken?
-Wie groß sind die?
-Wie groß ist der Z. gemmatum?
-Wer ist der Chef bisher und kam es hier bereits zu Raufereien oder hat sich die Rangfolge bereits herausgebildet?
-Befinden sich die bisherigen Fische in gutem Zustand?
-Läuft das Becken von der Biologie bereits wirklich stabil?

Deine UV-Anlage würde ich erstmal im Dauerbetrieb lassen, zumindest bis alles sich eingespielt hat, der Mauritiusdoktor einwandfrei frißt und kein häufiges nervöses Hin-und Herschwimmen mehr zeigt. Vielleicht auch weiter im Dauerbetrieb dann...
Gleichzeitiges Zusetzen von anderen Neuzugängen wäre tatsächlich ne Idee zum "Ablenken" der bisherigen Platzhirsche, birgt aber auch die erhöhte Gefahr des Einschleppens von Parasiten (wie jedes Mal bei Neuzugängen)...oder noch zusätzlicher Irritationen für alle beteiligten. Würd ich hier nicht machen.
Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich über eine Quaranäne des neuen Docs nachdenken...zumindest Crypto oder ähnlichem gegenüber kann das mehr Sicherheit geben.
Überlegenswert bei einem solchen Fisch (Preis) wär das allemal.

Schwimmschule auf jeden Fall, dann einfach beobachten und gut Füttern. Sehen, wie die anderen Docs auf den Neuankömmling (ist prinzipiell ja direkter Konkurrent-alles Zebrasomas) reagieren...so kann sich vielleicht durch das längere "Beschnuppern" auch ohne direkten "Messerkontakt" eine Rangfolge ausbilden. Und die wird sich ausbilden, früher oder später, sehr wahrscheinlich.
So, wie ich das kenne, dürfte (je nach Größe natürlich) der Rotmeer-Doc bisher und auch weiterhin der aggressivste sein...normalerweise.
Mit weiteren Docs wäre ich sehr zurückhaltend...auch zukünftig.
Spiegel ? Ja, ist auch ne gute Idee, während der Schwimmschulphase macht das aber glaub ich nicht viel Sinn.
Viel Glück mit deinem neuen "Star".
Komm mal mit Bildern, wenn es soweit ist. 8o
Gruß
Thomas

Tow

Intermediate

Posts: 333

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

4

Saturday, February 22nd 2020, 9:16am

Abends 2 min bevor das Licht ausgeht einsetzen. Dann ist ein kurzer Moment Aufregung und am nächsten Morgen oftmals der ganze Trubel vorbei. Die Gemmatum sind oftmals aggressiver als andere Zebrasoma. Wenn der sich über Nacht klimatisiert hat weiß er wie er sich wehren kann. Ich hatte immer den Eindruck dass die anderen Zebrasoma die Gems nicht wirklich ernst genommen haben. Ich vermute weil die Farbgebung bei den anderen nur Mitleid erzeugt ;)

Gruß Torben

Andreas K.

Beginner

  • "Andreas K." started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

5

Saturday, February 29th 2020, 6:33pm

Hallo,
hier mein kurzer Erfahrungsbericht.
Der Gemmatum wurde Freitags in eine Schwimmschule gesetzt.
Der gelbe Doc und der Rotmeer zeigten keinerlei Interesse an dem Gem.
Sonntags nahm der Gem das erste Mal Nahrung in der Schwimmschule an.
Nach wie vor keinerlei Interesse der Docs.
Montags holte ich dann noch 3 Flammenherzoge und ein kleiner Olivendoc.
Die Fische wurden nach kurzer Eingewöhnung eingesetzt.
Dann öffnete ich die Schwimmschule.
Dazu eine grössere Menge Futter.
Der Gem wurde bei den ersten Ausflügen nicht beobachte, und dies ist bis jetzt so.
Ich freu mich.
Gruß

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,449 Clicks today: 26,702
Average hits: 22,430.04 Clicks avarage: 52,117.53