You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Einsiedler30" started this thread

Posts: 53

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Sunday, September 8th 2019, 8:05am

Besatzfrage für 125 Liter. Wenn möglich Nachzuchten.

Hallo zusammen,

Ich will kurz etwas zu meiner gedanklichen Ausgangssituation schreiben, damit ihr versteht was mich umher treibt.

Bisher hat mich die schwere Züchtbarkeit von Meerwasserfischen davon abgehalten mit der Meerwasseraquaristik zu beginnen.

Für mich war es im Süßwasser immer die Krönung, wenn ein Diskus Pärchen seine Jungen geführt hat oder ein zwergbuntbarsch einen Stein geputzt, sein Gelege bewacht und dann die jungen beschützt hat. Es war sozusagen irgendwie die Bestätigung, hey du hast ein komplettes Biotop das funktioniert.

All dies wird im Meerwasser genau so wohl nicht möglich sein. Da sich aber mittlerweile mehr getan hat in puncto Zucht habe ich jetzt mal mit einem 125 Liter Becken gestartet.


Nun habe ich aber auch festgestellt, dass es offenbar doch wesentlich weniger Zuchten gibt als gedacht. 80 % sind ja Anemonenfische und ihre Farbvarianten davon .Ebenso scheint die meisten Fische auch nur für große Hälterungsanlagen mit Meeranschluss züchtbar zu sein. Ich dachte irgendwie, dass es möglich wäre ein kaiserfisch zum Beispiel auch im Aquarium zu züchten. Dass das aber vollkommen naiv ist habe ich jetzt auch festgestellt nachdem ich gelesen habe wie die wohl wirklich gezüchtet werden. :thinking:

Kann ich davon ausgehen, dass alles was ich bei de Jong nicht unter tank breed finde, prinzipiell auch für den normalen Sterblichen nicht als Nachzucht verfügbar ist?

Die einzige Fischart die ich jetzt gefunden habe, die ich in meinem Becken halten könnte und auch als Nachzucht verfügbar wäre sind die fridmani. Bei der korallengrundel habe ich Angst, dass sie mir die Milka platt macht. Die steht nämlich oben im Riff an ziemlich exponierter Stelle.

Schwertgrundel finde ich auch klasse, aber sie ist wohl auch nur als Wildfang zu bekommen.

Für Demoisellen ist mein Becken wahrscheinlich auch noch zu klein.?

Daher konkret nachgefragt, welche Art außer fridmani kann ich in diesem kleinen Becken als Nachzucht eigentlich halten? ich befürchte die Antwort bereits zu kennen, aber vielleicht fällt den erfahrenen Leuten hier auch noch was ein dass ich noch nicht gedacht habe.

Gruß
Daniel
Jemand noch ein Bild von meinem Becken mit Riffaufbau. Vielleicht spielt das ja für die besatzfragen eine Rolle.








    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,188

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1974

  • Send private message

2

Sunday, September 8th 2019, 8:22am

Also ich habe Fridmanii,Clownfische,gelbe Mirakelbarsche und Kauderni als Nachzuchten von Nemo Aquaristik...und mein Becken ist nicht gross :EVC471~119:LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

nachoman

Professional

Posts: 1,359

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 868

  • Send private message

3

Sunday, September 8th 2019, 8:54am

Pterapogon kauderni dürfte die einfachste Art zum nachzüchten sein. Die Elterntiere können aber ziemliche Brocken werden und sind dann für dein Becken unter Umständen zu groß.
Amphibrion lassen sich verschiedene Arten gut nachzuüchten, allerdings brauchst du da eigentlich ein Aufzuchtbecken und einiges an Phytoplankton.
Ansonsten bei deiner Beckengröße halt noch Gramma loreto (eher schwierig), verschiedene Mirakelbarsche, Pseudochromis fridmanni und springerii, und diverse Grundeln.

Aber Nachzucht im Meerwasser ist immer aufwändiger als im Süßen. Viele junge Fische haben sehr spezielle Nahrungsbedürfnisse.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,525

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 441

  • Send private message

4

Sunday, September 8th 2019, 9:26am

Also bei 125 Liter sind auch Fridmanis nichts für dein Becken.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

seePferd

Intermediate

Posts: 603

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

5

Sunday, September 8th 2019, 9:45am

Hallo Daniel,
ich dachte auch es wäre einfacher Nachzuchten zu finden...
Mrutzek hat Neongrundeln

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,188

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1974

  • Send private message

6

Sunday, September 8th 2019, 9:48am

Warum ? Weil irgendwo Literangaben stehen ? Kann man nicht pauschal sagen...klar steckt man keinen aktiven Kaiser,Doktor oder Lippi in ein Becken,wo sie sich nicht ordentlich bewegen können...das ist Tierquälerei...aber das Thema hatten wir ja schon oft...125 l geht für einige eher an die Aufbauten und Verstecke gebundenen Tiere schon prima LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArsMachina (08.09.2019)

nachoman

Professional

Posts: 1,359

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 868

  • Send private message

7

Sunday, September 8th 2019, 9:55am

Fridmannis gehen ohne Probleme in einem 125l Becken. Viele Spalten und Verstecke und das passt ohne Probleme.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

ArsMachina (08.09.2019), Jasmin62 (09.09.2019)

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,525

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 441

  • Send private message

8

Sunday, September 8th 2019, 10:04am

In dem Becken,so wie es aussieht sind aber kaum Spalten oder verstecke,zumindest wenn man die Fotos sieht.Aber muss ja jeder selber wissen welche Fische er wo reinpackt.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,188

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1974

  • Send private message

9

Sunday, September 8th 2019, 11:17am

Da stimme ich Micha allerdigs zu...Aufbau ist schön luftig,braucht aber vielleicht ein wenig mehr Versteckplätze und Spalten,wenn Fischlis rein sollen,denn Rückzugsmöglichkeiten und Schlafplätze sind wichtig LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Posts: 2,132

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 749

  • Send private message

10

Sunday, September 8th 2019, 7:34pm

moin,

für fridis sind haufenweise löcher als versteck sichtbar und auch sonstige kleinfische werden füdig.

alles gut.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

  • "Einsiedler30" started this thread

Posts: 53

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

11

Sunday, September 8th 2019, 7:51pm

Quoted

allerdings brauchst du da eigentlich ein Aufzuchtbecken und einiges an Phytoplankton.
Hi,

mir ging es erstmal darum überhaupt Nachzuchten zu bekommen. Im Becken selbst züchten, halte ich wie du schon schreibst auch für nicht möglich. Die Zucht an sich wäre im Moment etwas in sehr weiter Ferne Erstrebenswertes, wenn ich alles andere mal im Griff habe.

Quoted

Ansonsten bei deiner Beckengröße halt noch Gramma loreto (
Wäre ich sofort dabei. Bei denen habe ich aber gelesen, sie bräuchten mind.300 Liter ?


Ich hab mich jetzt mal näher über Elacatinus oceanops eingelesen. Die sind in der näheren Auswahl.


Quoted

n dem Becken,so wie es aussieht sind aber kaum Spalten oder verstecke
Bin mir jetzt nicht sicher, ob wirklich zu wenig Verstecke drin sind oder ob man es auf den Fotos nicht sieht.
Bin aber auch gerne bereit noch etwas umzugestalten. Daher frage ich ja, bevor ich was kaufe :D


Hab die Steine so aufgebaut, dass eigentlich zwischen allen Steinen Platz zum Verstecken ist. Diese dunklen Bereiche kommen aber auf dem Handy mit der Beleuchtung von oben ziemlich dunkel und nicht einsehbar rüber. Die Steine unter dem Aufbau, die man hier nicht so richtig seht, sind Totgesteine mit großen Löchern drin.



Kann aber auch gut sein, dass ihr das schon berücksichtigt habt und trotzdem zu wenig Verstecke da sind. Dann muss ich nochmal umbauen.
Ich werde mal versuchen mit einer Lampe diese Bereiche auszuleuchten und ein paar Detailansichten hochzuladen, dann kann man es vielleicht besser einschätzen.






Ich hätte noch zwei Fragen.


1. Das interessiert mich nur aus Neugier. Weshalb lassen sich Schwertgrundeln nicht in Gefangenschaft vermehren? Liegt es an der Aufzucht der Jungfische bzw.am Futter?


2. Ist die Korallengrundel (Gobiodon okinawae) wirklich so drauf, dass sie SPS kaputt macht? Das war nämlich der Grund weshalb sie aus meiner Auswahl rausgeflogen ist.


Gruß
Daniel

Meutenpapa

Unregistered

12

Sunday, September 8th 2019, 8:12pm

2. Ist die Korallengrundel (Gobiodon okinawae) wirklich so drauf, dass sie SPS kaputt macht? Das war nämlich der Grund weshalb sie aus meiner Auswahl rausgeflogen ist.



Jepp bei mir war und ist es so :D

Das ist seine Hystrix :rolleyes:

Gruß Christian
Meutenpapa has attached the following image:
  • okioki3.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Meutenpapa" (Sep 8th 2019, 8:17pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (09.09.2019)

Meutenpapa

Unregistered

13

Sunday, September 8th 2019, 8:27pm

Aber es ist ein lustiges Kerlchen ^^

reitet auch gerne auf seinem Freund ………. 8o

Gruß Christian
Meutenpapa has attached the following image:
  • hoppa.jpg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (09.09.2019)

Montipora

Minimalist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,555

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1249

  • Send private message

14

Sunday, September 8th 2019, 8:28pm


Quoted

Ansonsten bei deiner Beckengröße halt noch Gramma loreto (
Wäre ich sofort dabei. Bei denen habe ich aber gelesen, sie bräuchten mind.300 Liter ?

Blödsinn, hier im Forum gibt es einige, nich eingeschlossen, die ein Pärchen glückliche Grammas in 90 Litern halten.

Es gibt immer wieder Leute die gerne mit erhobenem Zeigefinger sagen "aber im MeWaLex steht doch..."
Lass denen einfach ihren Spass und mach Dir Deine eigenen Gedanken wie sich die besagten Fische verhalten, wie groß sie werden und was Du ihnen bieten kannst.

Die Grammas haben aber ein anderes Problem, sie sind sehr stressempfindlich.
Ich habe deshalb schon ein Pärchen verloren :-(
Ich würde sie niemals im Versand kaufen und auch beim Händler schauen, dass sie schon länger da sind und keinerlei Anzeichen für Krankheiten zeigen (klare und unbeschädigte Flossen)
Ich würde sie auch ziemlich am Ende einsetzen, dass sie nicht durch weitere Neuankömmlinge gestresst werden.
Auch häufiges hantieren im Becken setzt ihnen zu.
Wenn man das alles beachtet sind es phantastische Tiere!

Und schau Dir mal die Gobiodon histrio an, die ist nicht ganz so "stressig" wie die Gelbe :-)

Grüße Jochen

This post has been edited 1 times, last edit by "Montipora" (Sep 8th 2019, 8:31pm)


Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,936 Clicks today: 29,805
Average hits: 22,418.26 Clicks avarage: 52,094.16