You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Zooxantelle

Intermediate

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

1

Thursday, April 11th 2019, 3:32pm

Kann es Fischen (allgemein) zu hell sein ?

Mahlzeit Gemeinde,
ich habe manchmal, seitdem die PCC drüber hängt, den Eindruck das meine Fischis, Hawaii, Tominiensis, Hexe, Falks Korallenwächter, Bispinosa, das Licht meiden ! Ca. 80% des Tages sind alle versteckt in den Höhlen und Unterständen, selbst beim Füttern... warten, schnell was abgreifen, wieder ins Dunkel. Kaiser und Hexe sind Riffschwimmer, aber z.B. Hawaii und Falco und der Borsti sind eigentlich Freischwimmer... sollte die Leuchte mit 75% zu viel sein ? Gab' natürlich eine 6 Wöchige Gewöhnungsphase mit je 2 Wochen 40... 50... 60... und dann 75%.
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ATI Essentials

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,908

Location: Berlin

Occupation: Informatiker für Anwendungsentwicklung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1083

  • Send private message

2

Thursday, April 11th 2019, 3:37pm

Hast du die Strömung geändert?

Fische leben viel versteckter wenn die Strömung stark ist.

Das es an zu viel Licht liegt glaube ich auch eher nicht. Mein Becken ist ein Beispiel für "zu viel Licht" und dort sind alle unterwegs. Unabhängig von der Uhrzeit.
AKTUELL: DIY Weißglas 300x70x45
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Maxspect Gyre XF 350 - Royal Exclusiv Supermarin 200 - Jebao DCP-10000 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach - Weipro ET-50 -

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Zooxantelle

Intermediate

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

3

Thursday, April 11th 2019, 3:52pm

Geändert nicht, aber Turbulent durchaus ! Allerdings ist im Riffaufbau mehr Bewegung als im freien Schwimmraum... wäre aber u.U. ein Versuch wert die Strömung mal etwas zu drosseln. Im damaligen Becken gab' drei fette HQI Brenner, da hat's auch keinen gestört :8) Köönte mal die Menge an Strömung reduzieren aber die Intervalle etwas verlängern...
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ATI Essentials

This post has been edited 2 times, last edit by "Zooxantelle" (Apr 11th 2019, 3:58pm)


MonaLisa3255

Reef-Springer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,091

Location: Erfurt

Occupation: seit 01.10.2018 Rentnerin :))

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 888

  • Send private message

4

Thursday, April 11th 2019, 4:22pm

meine beiden PCC laufen mit 75%..... die Strömung ist mäßig bis etwas stark, ,eine Tiere lieben es.... keiner ist in einer Spalte oder im Riff verschwunden... ich glaube auch das es an der Strömung liegen kann..... zu hell wohl eher nicht... :EVERYD~16:

Becken 190 x 70 x 60
- seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Zooxantelle

Intermediate

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

5

Thursday, April 11th 2019, 5:35pm

Ihr könntet aber durchaus richtig liegen... so wie ich das gerade beobachte "stehen" die Fischis tatsächlich viel dort wo am wenigsten Strömung zu sein scheint... In den oberen 2/3 ist einiges mehr an Bewegung als im unteren 1/3. Werde die drei Tunzen mal etwas runter fahren und dann beobachten. Solange die Korallen klar kommen... :S
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ATI Essentials

Posts: 1,500

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 522

  • Send private message

6

Thursday, April 11th 2019, 9:29pm

hi,

korallen als solche brauchen nicht unbedingt diese megaströmung.

was bei der strömungsgeschichte wichtig ist, ist, dass aufgrund schwacher strömung und großer riffaufbauten und korallen kaum noch strömung ins innere des riffs/korallen gelangt und daraufhin an der ströumgsschraube nach oben zu drehen war.

wer einmal seine strömung abstellt, wird erstaunt sein, wie weit plötzlich polypen rausgestreckt werden und lps expandieren.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

Zooxantelle

Intermediate

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

7

Friday, April 12th 2019, 7:25am

Hab' gestern mal die Tunzen etwas runter gefahren, von 30/80 auf 30/60, von 30/85 auf 30/65 und die kleine für die Riffspülung von 30/70 auf 30/50 wobei ich überlege diese wieder rauszunehmen. War eigentlich nur für den Cyanokampf gedacht. Dann mal die Gitter an den Pumpen entfernt, gibt eine weichere etwas breitere Strömung (kann trotzdem nichts rein...) Dazu die Intervalle von 4 auf 6 Sek. verlängert. Bei den Korallen kommt jedenfalls wie vorher genug an, alles in flaumiger Bewegung :D
Nu will ich mal sehen ob sich das Fischverhalten evtl. ändert :huh:
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ATI Essentials

This post has been edited 1 times, last edit by "Zooxantelle" (Apr 12th 2019, 7:28am)


fabofab

Intermediate

Posts: 574

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 258

  • Send private message

8

Friday, April 12th 2019, 8:03am

Ich habe schon den Eindruck, das das Licht was ausmacht. Dimme doch Mal das Licht im Tages Verlauf langsam hoch und abends wieder runter.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,908

Location: Berlin

Occupation: Informatiker für Anwendungsentwicklung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1083

  • Send private message

9

Friday, April 12th 2019, 8:43am

So unterschiedlich sind die Erfahrungen offenbar.

Oly hat in einem Eintrag gegenläufige Erfahrungen geschrieben. Manche SPS haben laut seiner Aussage erst ein wirklich optimales Polypenbild, wenn die Strömung teilweise extrem ist.
AKTUELL: DIY Weißglas 300x70x45
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Maxspect Gyre XF 350 - Royal Exclusiv Supermarin 200 - Jebao DCP-10000 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach - Weipro ET-50 -

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Zooxantelle

Intermediate

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

10

Friday, April 12th 2019, 10:11am

@ Fabian,

das Licht wird auf- und abgedimmt... 30 min Sonnenaufgang von 0 auf 25%, 45 min von 25 auf 50%, 45 min von 50 auf 75%, Abends in etwas kürzeren Intervallen dann wieder runter. Dauer über alles 12 Std.
Das mit der Strömung ist halt je nach Art der Tiere an unterschiedliche Bedarfe angepasst. hab' zwei Caulastrea Polypen durch zu viel verloren... aber eine Blue Iced Acro die kaum Bewegung hat ist immer schön offen... eine Bartkoralle steht voll im Wind ganz in der Nähe der Pumpe, die Platzt bald. Wenn bei Fütterung alles aus ist geht die zu 8|
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ATI Essentials

This post has been edited 1 times, last edit by "Zooxantelle" (Apr 12th 2019, 10:13am)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,664

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6555

  • Send private message

11

Friday, April 12th 2019, 1:52pm

ich meine es kann schon zu hell werden. allerdings nicht im sinne von schädlich.

dazu muss man aber die einzelnen arten unterscheiden. viele sind nachtaktiv oder in dunkelzonen unterwegs. diese haben meist grössere augen als diejenigen die im helleren bereich des riffs unterwegs sind. wird es nun sehr hell, dann suchen sie natürlich etwas dunklere zonen auf. wir setzen ne sonnenbrille auf, wenn es zu arg blendet.

ebenso könnten verstärkte schatten bei sehr hellem licht ebenfalls eine rolle spielen. für viele fische bedeutet dies, dass sich ein grösseres objekt, in der natur oft fressfeinde, nähert. damit wird schonmal in deckung gegangen.

also ich denke das für gewisse arten das licht schon zu hell werden könnte. nicht bezüglich einer gesundheitlichen gefährdung, sondern wegen dann verstärkter reflexe und mehr deckungsverhalten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

fabofab

Intermediate

Posts: 574

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 258

  • Send private message

12

Friday, April 12th 2019, 7:46pm

Damit vielleicht schon im Sinne von zu hell -> die Tiere fühlen sich nicht wohl.

Ich hatte immer den Eindruck, dass Dimmphasen den Tieren entgegen kommen. Leider ist gerade die Hybridlampe defekt, weshalb ich nur 2-4-2 Röhren schalten kann.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,598

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1060

  • Send private message

13

Saturday, April 13th 2019, 4:25pm

Hallo Jens, ist das tatsächlich erst seitdem Du die Beleuchtung umgestellt hast oder hast Du noch am Fischbesatz auch was geändert?
Gruß, Matthias

Zooxantelle

Intermediate

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

14

Saturday, April 13th 2019, 5:12pm

Hi Matthias,
ich habe am 08.02.19 auf die PCC gewechselt, 1-2 Wochen später kam ein Tominiensis dazu. PCC mit 40% gestartet und über ca. 5-6 Wochen hoch auf 75% Leistung. Die Fischis verstecken sich regelrecht und huschen von einer Höhle in die nächste. Hatte auch die Vermutung das es mit dem vielen Hantieren im Becken zu tun haben könnte, allerdings war der Hawaii immer sofort mit an der Hand und hat sich auch füttern lassen. Immer langsam durch die Finger... Seit ca. 10 Tagen geht nun dieses Verstecken, meist alle zusammen auf einem Platz. Jetzt wo Du es erwähnst würde der Zeitraum mit der hohen Lampenleistung bei 75% in etwa übereinstimmen... sie hängt 22cm über der WO bei 100x60 cm Grundfläche... bin am überlegen sie tiefer zu hängen und die Leistung mal auf 60% zu drosseln, dann werden die Ränder auch etwas gedämpfter.
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ATI Essentials

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,598

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1060

  • Send private message

15

Sunday, April 14th 2019, 3:15pm

Hallo Jens, das ist ja kein Dauerzustand, wie das grade abläuft. Wenn Du die Lampe etwas runterdrehst, schadest das ja nicht. Und Du siehst relativ schnell, ob das was bringt. Mach das mal 1-2Tage. Dann siehst Du es ja.
Tiefer hängen würde ich nun auch nicht zunächst.
Die Dimmphasen würde ich ebenfalls erstmal so lassen wie bisher.
Nur die Stärke verringern.

Berichte bitte, was Deine Beobachtungen sind.

Gruß,
Matthias

Zooxantelle

Intermediate

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

16

Sunday, April 14th 2019, 5:47pm

Bin jetzt mal runter auf 60% in der Hauptphase und schaue mal die nächsten Tage...
Danke Dir
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ATI Essentials

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,598

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1060

  • Send private message

17

Wednesday, April 17th 2019, 4:44pm

Hallo Jens, wie sieht's bei Dir mittlerweile aus? Ist es schon besser geworden?
Gruß,
Matthias

Zooxantelle

Intermediate

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

18

Wednesday, April 17th 2019, 5:54pm

Hi Matthias,
hm... noch nicht so wirklich, jedoch meine ich eine Besserung zu erkennen seit ich die Beleuchtung von 12 auf 10 Std. verkürzt habe, inklusive einer längeren Dämmerung Morgens und Abends. Die Korallen stehen noch wie immer, die Fische werden zumindest beim rauskommen ruhiger, nicht mehr so am rumhuschen... so wie ich das von anderen Becken kenne ist das aber bei weitem nicht. Aber gut, vielleicht hab' ich auch Fische die mehr "unten" sind, und solange alle Gesund sind sollte ich damit leben können ^^
Ich werde weiter Beobachten
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ATI Essentials

Zooxantelle

Intermediate

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

19

Monday, April 22nd 2019, 6:50am

Moin zusammen,
So, nach etwas über einer Woche mit den Aktionen Strömung geringfügig runter und die Beleuchtung von in der Spitze 75% runter auf 60% mit verkürzung der Leuchtdauer von 12 Std. auf 11 Std. inkl. etwas längerer Dimm-/ Blauphasen sind die Fischis alle wieder draussen und sofort an der Scheibe wenn man ran kommt. Ist eigenartig, habe ich in anderen meiner damaligen Becken nie so erlebt, aber egal... Funzt ! Die Korallen scheint das nicht zu stören, die zeigen keine Veränderungen. Hatte ja die Hoffnung das die Cyanos sich gestört fühlen, aber auch die leider nicht. :evil: Läuft...
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ATI Essentials

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,664

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6555

  • Send private message

20

Monday, April 22nd 2019, 11:10am

wenn sie sich wieder dran gewöhnt haben und es nötig würde, könntest du sicher auch wieder langsam deine dauer und intensität nach oben anpassen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,524 Clicks today: 25,260
Average hits: 20,347.71 Clicks avarage: 49,242.56