Sie sind nicht angemeldet.

lemmiwinks

Anfänger

  • »lemmiwinks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:53

Besatz vervollständigen im Lido 200

Hallo,
wie beschrieben möchte ich für mein Lido 200 den Besatz nun langsam vervollständigen. Ich hätte gern ein bisschen mehr "Leben" in der Bude :D

Bisher wohnen folgenden Fische bei mir:
- eine Dekorgrundel
- ein pärchen (noch ziemlich kleine) A. Ocellaris
da muss auf jeden fall noch was zu, da es auch ziemlich leer aussieht.
ich habe mir nen groben Plan gemacht, aber weiß nicht, ob das passt im Bezug auf die Beckengröße.

ich dachte an:
- 1 Pärchen pseudochromis friedmani oder gramma loreto
- ein Zwergkaiser als "Highlight". Da kommen, wenn überhaupt, nur C. argi oder C. acanthops (gefällt mir glaub ich etwas besser).
damit dürfte das Becken voll genug sein.

könnt ihr da was zu sagen oder alternativen vorschlagen? Wichtig sind mir bunte Farben, damit die Fische auch auffallen :)
An Korallen sind nur LPS und Weiche drin.
danke und gruß
Alex

Beiträge: 270

Aktivitätspunkte: 1430

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 20:08

Hey Du,

hab die Woche 2 x Poecilia latipinna von Frau Elena Theys bekommen. Nachzuchten in Salzwasser. Sind knalle orange und recht hübsch anzusehen. Vorallem sind sie mehr im oberen Teil des Aquariums unterwegs, nicht schlecht. Zudem 2 x Pseudochromis aldabraensis ebenfalls als Nachzucht. Machen sich auch recht gut.

Mit Loreto und Fridmani hatte ich recht schlechte Erfahrungen. Kann aber auch nur Zufall gewesen sein. Mt Zwergkaisern hatte ich ebenfalls schlechte erfahrungen. Wobei ich fast sagen würde, dass sie für ein Lido von der Größe her grenzwertig werden. Bedenkt man auch, dass man eingentlich noch eine Annemone für die Clowns braucht, und dann in 200 l wenig Platz hat. Würde auf kleine Fische gehen.


Naja Qual der Wahl

Martin

nachoman

Schüler

Beiträge: 192

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1000

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 20:08

Zwei Pseudocheilinus hexateania, wobei das natürlich schwer ist ein funtionierendes Paar zu finden. Wenn man es findet hat man aber farbenfrohe, friedliche Fische die unter Blaulicht einen tollen Paarungstanz aufführen. (Becken muss da aber zwingend abgedeckt sein, da sie gemeinsam springen)

Oder ein Paar Korallenwächter der friedlicheren Arten, also Oxycirrhites oder Neocirrhites. Gerade Neocirrhites ist aus meiner Sicht einer schönsten und interessantesten Fische für Becken dieser Größe. Gibt wohl kaum einen neugierigeren Fisch der zudem sehr schwimmfreudig ist. Und als Paar zu 95% als Spiegelbildpatrouille durchs Becken zieht.

Wobei ein Paar Acanthops oder Argi auch wunderschön ist. Hatte lange Zeit ein Pärchen Acanthops, tolle Fische, tolles Verhalten. Aber nicht 100% riffsicher. Das muss man klar sagen. Hängt vom einzelnen Individuum ab.

lemmiwinks

Anfänger

  • »lemmiwinks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 21:45

eine quadricolor haben die clowns schon. sie hat im moment ca 20cm, wenn sie tags ausgefahren ist.
was genau sind denn nun "schlechte erfahrungen"?
springende fische gehen nicht, da ich keine abdeckung habe.
ich hab mich schon ziemlich in den arcanthops verguckt. die frage ist halt ob die größe reicht, und ob er sich dann mit dem rest verträgt.

nachoman

Schüler

Beiträge: 192

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1000

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 22:05

Also aus meiner Sicht geht ein Paar Acanthops in dem Becken bei deinem bisherigen Besatz. Da sie jetzt hinzukommen, werden sie aller Wahrscheinlichkeit auch nicht aggressiv gegen die anderen Fische sein. An mit A. ocellaris fetzen die sich eh nicht.

Wichtig ist allerdings bei Acanthops wirklich ein echtes Paar zu bekommen. Die müssen beim Händler schon harmonisch miteinander schwimmen. Auf keinen Fall darf einer dort im Becken in der Ecke stehen und der andere schwimmt frei. Auch kannst du auf keinen Fall zwei zusammensetzen welche beim Händler in verschiedenen Becken sind. Das ist Lotterie und wie andere Centropygen bekämpfen die sich bis zum Tod wenn es kein Paar ist.

Die Gesellen sind Zupfer. Manche nippen nur am Gestein und an den Scheiben, andere suchen sich aber auch eine "Lieblingskoralle". Wichtig ist auch ein gut strukturiertes Riff in dem sie durch Gestein flitzen können.

Ansonsten ganz tolle Fische....

lemmiwinks

Anfänger

  • »lemmiwinks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 21:25

Moment dann gefällt mir C. Argi doch ein wenig besser , es ist ein hin und her xD
auch hab ich mich statt für fridmani doch eher für gramma loreto entschieden, da man von ihnen mehr sehen soll.
dann wäre mein Besatz im Becken 200l (netto ca 170-180l):
- ein pärchen ocellaris
- 1 dekorgrundel
- ein pärchen gramma loreto
- ein pärchen oder einzeltier C. argi (je nachdem was ihr sagt, ob es zu viel wird oder geht)
was sagt ihr dazu?

nachoman

Schüler

Beiträge: 192

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1000

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 21:30

Also, ich würde mich zwischen C. argi/acanthops und Gramma loreto /P. friedmanni bei deiner Beckengröße entscheiden. Beides zusammen halte ich für zu viel, zumal sowohl die Centropygen als auch die anderen beiden recht viel durch das Gestein wuseln. Und Grammas haben ein Streßproblem, wenn da dauernd auf doch recht geringem Volumen ein Centropyge rumschwimmt, ist das für die nicht gut. So ganz unempfindlich sind Grammas nicht in der Hinsicht.
Ich würde mich entscheiden. 2 G. Loreto oder P.friedmanni, oder ein Paar Centropyge. Aber beides zusammen halte ich bei dem Becken für zu viel.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 001 Klicks heute: 9 971
Hits pro Tag: 19 837,09 Klicks pro Tag: 48 274,38