You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

fdid66

Beginner

  • "fdid66" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 86

Location: Graz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

1

Tuesday, October 9th 2018, 9:12am

Besatz Reihenfolge von Fischen

Guten Morgen,
ich habe vor 2 Wochen mein neues Aquarium gestartet. ca. L 430 (110x65x60)
Habe gleich alle Korallen aus den 3 alten Becken umgesetzt und alles scheint im Moment super zu klappen.
Kieselalgen waren für kurze Zeit einige zu sehen, sind aber schon fast wieder weg.
Seit 2 Tagen wachsen einige Fadenalgen. (10 Schnecken sind eingezogen)
Nachdem ich jetzt langsam (je nach weiterem Algenwuchs in 2-4 Wochen) mit den Fischen beginnen möchte, meine Frage:
Gibt es eine sinnvolle Reihenfolge beim Besetzten?
Geplant sind:
2 Clown Fische (bereits zu Hause in altem Becken)
3 Grünes Schwalbenschwänzchen (bereits zu Hause in altem Becken)
1 Hawaii Doc. (Algen)
1 Flammenkaiser
1 Sechststreifen Lippfisch (Turbellarien)
Grundsätzlich möchte ich so alle 2-3 Wochen einen Fisch einsetzten um das Wassergleichgewicht nicht zu stark verändern.
Aber ich vermute es macht Sinn die 2 Clowns gemeinsam und die Schwalben gemeinsam um zu Quartieren. (Müssen aber nicht die Ersten werden, hab die anderen Becken noch und keinen Stress )
Habt ihr bitte eine Empfehlung wie ihr da bezüglich Reihenfolge vorgehen würdet, oder ist das ziemlich egal...
Danke und lg Dieter

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,335

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

2

Tuesday, October 9th 2018, 10:00am

Gerade die letzten 3 würde ich nochmal überdenken und wenn dann gemeinsam einsetzen.
Alle 3 können mehr oder weniger ordentliche Stinkstiefel sein. Und wer jeweils nach ihnen rein kommt, der KÖNNTE eine schwere Zeit haben.

Den Lippi würde ich nochmal überdenken, ob du wirklich so einen Stinker haben willst.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

fdid66

Beginner

  • "fdid66" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 86

Location: Graz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

3

Tuesday, October 9th 2018, 10:44am

Hallo Saithron,
danke dir für deine Antwort.
Versuche mein Becken halt auch (natürlich finde ich die auch wunderschön) auf sinnvolle Art zu besetzten. Was bei der Größe schwer ist (bzw. eigentlich nicht geht)
Hab in meinem Büro Becken Turbellarien und zwar beim umsetzten der Korallen alle brav mit Tipp behandelt,
denke aber ganz bekommt man so Sachen nie weg. Daher wollte ich den schon mal als Prävention einsetzten.
Hätte ja auch gerne noch einen Tangfeilenfisch (Glasrosen) aber
Beckengröße und nur LPS und Weichkorallen schließen den auch aus. Da kommen halt einige Garnelen rein.
Der Lippfisch ist (könnte) der schlimmste der 3 sein?
D.h. ich werde mal mit den 2 Clowns anfangen und die sich eingewöhnen lassen ...?
DK und lg dieter

ArsMachina

Minimalist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,556

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1251

  • Send private message

4

Tuesday, October 9th 2018, 11:21am

Ich kämpfe mitunter auch ziemlich mit Tubellarien.

Der Sechsstreifen war mir zu heftig, also nahm ich einen Kanarien Lippfisch.
Allerdings hat der noch nicht eine Tubellarie gefressen.
Das Problem ist, die Fische gehen nur an die Schädlinge, wenn sie richtig Hunger haben.
Das bedeutet aber, Du musst alle Fische hungern lassen.
ich habe jetzt einen Fisch im Becken, den ich eigentlich nicht will und der auch viel zu groß wird.
Fangen lässt er sich aber leider auch nicht...

Bei Tubellarien würde ich eher auf die Chelidonura varians setzen.
Ich hatte mal eine und sie hat gut zugeschlagen, leider hat sie nicht lange gelebt ...

Grüße Jochen

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,335

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

5

Tuesday, October 9th 2018, 11:28am

Ich hatte auch immer mal wieder leichte bis mittelschwere Turbellarien.
Bei mir lag es tatsächlich am Osmosewasser. Da die Anlage gewechselt und es wurde direkt viel besser.
Dazu täglich von den Scheiben mit meinem Unterwasserstaubsauger abgesaugt. Die Mandarin haben auch hier und da einen genommen. Und fast von heute auf morgen war es besser.
Geniale Erfahrungen habe ich mit einem Regenbogenlippfisch. Wunderschön und super hilfreich!
Aber auch recht groß...
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

ArsMachina

Minimalist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,556

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1251

  • Send private message

6

Tuesday, October 9th 2018, 11:42am

Ich nutze ja nur natürliches Meerwasser und das Verdunstungswasser destilliere ich selbst aus Osmosewasser.
Dennoch habe ich Tubellarien, weshalb auch immer?

LSD Fische haben sich bei mir auch nicht für die Viecher interessiert.

Ich sauge jetzt beim wöchentlichen Wasserwechsel die Tubellariennester weg und gut ist.

Bei mir kommen die auch immer schubweise, mal sind sie fast weg, dann explodieren sie wieder ohne ersichtlichen Grund.

Grüße Jochen

fdid66

Beginner

  • "fdid66" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 86

Location: Graz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

7

Tuesday, October 9th 2018, 12:16pm

Hi ihr 2,
hab ja noch gar keine drinnen kann mir aber nicht vorstellen keine aus meinem Büro-Aqua eingeschleppt zu haben. GRINS
Ja es geht mir hauptsächlich um einen Besatz der mir natürlich gefällt, vertretbar für die Beckengröße ist und
wenn irgendwie geht auch noch Sinnvoll ist.
Ist halt ein Spagat der vermutlich bei meiner Beckengröße sowieso nicht möglich ist.
lg dieter

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 37,918 Clicks today: 97,164
Average hits: 22,444.67 Clicks avarage: 52,153.36