You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

OskarZ

Euphyllianer

  • "OskarZ" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.gb

Posts: 733

Occupation: Schüler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 275

  • Send private message

1

Monday, April 16th 2018, 5:01pm

Pseudochromis fridmani Futter?

Hallöchen,

bald steht der Urlaub vor der Tür und da kommt natürlich die Frage, was ist mit dem Becken? Prinzipiell sind erstmal alle wichtigen Vorbereitungen getroffen. ABER ich habe die letzten paar Monate es nicht auf die Reihe bekommen meine Fische speziell meine Fridmanis an Trockenfutter zu gewöhnen :S . Nun also die Frage, füttert jemand seine fridmanis o.ä. mit Trockenfutter, wenn ja welches kann man empfehlen bzw. an welches gehen sie ran? Und gibt es irgendwelche Tipps um sie an neues Trockenfutter zu gewöhnen?


Danke für eure Antworten! :6_small28:
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

This post has been edited 1 times, last edit by "OskarZ" (Apr 16th 2018, 5:02pm)


Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Monday, April 16th 2018, 5:17pm

Hallo,

meine Fridmanis fressen das OCEAN NUTRITION PRIME REEF FLAKES sehr gerne.
Versuche doch zuerst das Trockenfutter mit dem Frostfutter zu mischen und dann den Anteil Trockenfutter immer erhöhen...

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

3

Monday, April 16th 2018, 9:10pm

Mit Ocean Nutrition Flakes habe auch ich mit meinen gute Erfahrungen gemacht
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

Posts: 596

Location: AC Land

Occupation: Retiree

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Monday, April 16th 2018, 11:21pm

Tach Oskar,

Quoted

Versuche doch zuerst das Trockenfutter mit dem Frostfutter zu mischen
schreibt Angela, und da kann ich ihr uneingeschränkt zustimmen. So habe ich es beim zweiten Anlauf mit meinen Leierfischen gemacht, und es hat letztendlich erfolgreich geklappt.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner

RedSea Reefer 425, 2 x Hydra 32 + 40 Watt oben umlaufende LED-Leisten mit 13.000 K.
5 x Tunze Turbelle für Wellen im 0,5 Sekundentakt + Strömungswechsel alle 3,5 Std. Deltec 600i.
Biopellets, Zeolith; Balling light.
Täglich lebende Artemia + 300 cm³ zapffrisches Phytoplankton.
6 % Wasserwechsel/Woche

OskarZ

Euphyllianer

  • "OskarZ" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.gb

Posts: 733

Occupation: Schüler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 275

  • Send private message

5

Tuesday, April 17th 2018, 7:56pm

Habe heute also das Trockenfutter mit dem Frostfutter gemischt. Keine der beiden fridmanis ist rangegangen sie habens nicht mal probiert. Irgendwelche Tipps? oder hilft da nur Geduld und hoffen 8| ?

Verwende vitales Marine Pellet in XS.
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

MonaLisa3255

Unregistered

6

Tuesday, April 17th 2018, 8:20pm

da musst du schon länger als nur einen Tag Geduld haben, das kann mitunter Wochen dauern....

Reefy85

Unregistered

7

Tuesday, April 17th 2018, 8:28pm

So eine Anpassung erfordert ja eine gewisse Härte. Wie lange kann man sich denn anschauen, dass ein Fisch nichts isst, bevor man Lebendfutter gibt? Oder anders gefragt: Hungert sich so ein nicht auf Kunstfutter eingewöhnter Fisch eher zu Tode oder frisst er dann doch mal das, was er bekommt?

MonaLisa3255

Unregistered

8

Tuesday, April 17th 2018, 9:10pm

meine Erfahrungen waren folgende: Vorausgesetzt man hält die Tiere nicht allein, dann sehen sie die anderen das fremde Futter fressen und irgendwann versuchen sie es einfach- und von da an schmeckt es Ihnen und sie fressen es. Man gibt am Anfang nur wenig Flockenfutter zum Frofu- ich hab das klein gemacht und es hat am Frofu dran geklebt... Anfangs haben sie es ausgespuckt da sie es ja nicht kennen. Mit der Zeit versuchen sie es dann aber- dann kann man tagsüber mhrere kleine Portionen füttern und abends dann auch weiterhin Frofu...

Dadurch das am Anfang ja der Großteil Frofu ist, fällt die Umstellung nicht so schwer.... natürlich kann man nicht einfach das gewohnte Futter einfach weglassen... da muss man schon mit Geduld unter Umständen von einigen Wochen rechnen... :EVERYD~16:

OskarZ

Euphyllianer

  • "OskarZ" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.gb

Posts: 733

Occupation: Schüler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 275

  • Send private message

9

Tuesday, April 17th 2018, 9:15pm

Danke für die Antworten. Na dann muss ich meine Geduld wieder unter Beweis stellen :rolleyes: .
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

MonaLisa3255

Unregistered

10

Tuesday, April 17th 2018, 9:25pm

ja- es ist eine sehr harte Geduldsprobe, man muss ja davon ausgehen das die Fische sowas wie Flocken oder Granulat nicht kennen. Aber ich stelle bei meinen vielen Fischen im Großen Becken auch fest, das viele sich an den anderen orientieren. Ich habe ja nun 3 Fahnenbarsche zu meinen 4 dazu gesetzt... die sind nur ein paar Tage bei meinem Händler gewesen und kannten kein Flockenfutter. Ich habe sie vergangenen Freitag eingesetzt und konnte heute erfreut fest stellen das sie sich genau so wie der Rest Schwarm mit den anderen Fischen um die Flockenfuttergaben streiten. Da wird dem anderen Fisch sogar das Futter aus dem Maul stibizt.... der blanke Wahnsinn...

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 20,312 Clicks today: 46,914
Average hits: 22,411.57 Clicks avarage: 52,082.83