You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

JohannesFFM

Intermediate

  • "JohannesFFM" started this thread

Posts: 837

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 370

  • Send private message

1

Monday, January 15th 2018, 11:14am

Quarantäne für neue Fische

Hi Ihr,

ich wollte mal fragen wie ihr es handhabt mit der Quarantäne für neue Fische. Macht ihr das und wenn ja für wie lang?

Viele Grüße Johannes

Pamex

Professional

    info.dtcms.flags.ck info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fj info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.pf info.dtcms.flags.fm info.dtcms.flags.nc info.dtcms.flags.pw info.dtcms.flags.to

Posts: 881

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 184

  • Send private message

2

Monday, January 15th 2018, 2:01pm

Vor allem mit welchem Equipment?

Meines Erachtens müsste ein Quarantänebecken mindestens mit UV laufen, um effizient Schwärmer abzutöten.
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

JohannesFFM

Intermediate

  • "JohannesFFM" started this thread

Posts: 837

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 370

  • Send private message

3

Monday, January 15th 2018, 2:43pm

Hi,

also ich dachte an ein kleines Becken mit Filter. Dann Preis Neospot Marin dosiert und schauen ob alle Fische Fit sind. Jetzt wäre die Frage wie lang man wartet. So wie ich das sehe bekommt man diverse Parasiten praktisch unsichtbar über Korallen, Fische, Lebendgestein und Wasser ins AQ. Aber zumindest könnte man so sicherstellen das die Fische nicht aktuell krank sind bevor man sie einsetzt. Anscheinend macht hier aber niemand Quarantäne :hmm: :rolleyes:

Viele Grüße Johannes

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,331

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1611

  • Send private message

4

Monday, January 15th 2018, 3:24pm

Man sollte Quarantäne machen.
Ich habe auch mal eine Weile überlegt und angefangen zu planen.
Aber ich bräuchte dafür ja ein 100-200 Liter Aquarium. Und das nebenher noch dauerhaft laufen lassen?...
Nach Medikamenteneinsatz müsste alles Wasser ausgetauscht werden und alles gesäubert werden... Andauernd Anpassungen und alles... Das ist einfach so ein hoher Aufwand... Dazu die Disziplin und wirklich 4-6 Wochen warten...
Habs dann doch sein lassen.

Hab noch 2 andere mit über 1400 Liter Aquarien gefragt. Die machen auch keine Qarantäne.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

JohannesFFM (15.01.2018)

JohannesFFM

Intermediate

  • "JohannesFFM" started this thread

Posts: 837

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 370

  • Send private message

5

Monday, January 15th 2018, 3:33pm

Hi,

ja ist aufwendig. Ein kleines Becken wo man ein paar Tage sich die Fische anschaut wäre halt ein Option, aber wenn es anscheinend auch Erfolgreich ohne Quarantäne geht hmm. Hier gibts ja genug Leute im Forum die richtig große Aquarium mit sehr vielen Fischen haben und wenn das Erfolgreich ohne Quarantäne von Neuzugängen funktioniert macht es die Entscheidung für mich leichter die Fische gleich einzusetzen.

Viele Grüße Johannes

Pamex

Professional

    info.dtcms.flags.ck info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fj info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.pf info.dtcms.flags.fm info.dtcms.flags.nc info.dtcms.flags.pw info.dtcms.flags.to

Posts: 881

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 184

  • Send private message

6

Monday, January 15th 2018, 3:58pm

Normalerweise sollten Fische beim Händler schon Quarantäne durch haben und entsprechend angepasst werden.

Leider werden sie das nicht überall. Daher kaufe ich bei gängigen Fischen nur Nachzuchten. Die sind stabil und deutlich robuster.

Würde in Zukunft vor allem bei empfindlichen Arten wie Doktorfischen, etc. unbedingt eine Quarantäne einhalten. Da ist mir schon zuviel passiert. Dann aber mit UV und allem drum und dran. Macht sonst keinen Sinn.

Gruß,
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

MonaLisa3255

Unregistered

7

Tuesday, January 16th 2018, 5:40am

Mal abgesehen davon das man selbst die Selbstdisziplin aufbringt die Tiere mindestens 6 Wochen in Quarantäne zu halten, müsste man ja auch den Platz für ein geeignetes Becken haben und klar auch die gesamte Technik. Da scheitern schon die meisten-zumindest ich. Bei 3 zu stehenden Becken im Wohnzimmer habe ich definitiv keinen Platz mehr für ein 4. Becken mit der ausreichenden Größe ?( :EVC471~119:

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,449 Clicks today: 20,433
Average hits: 22,417.86 Clicks avarage: 52,093.69