Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bugbear

Schüler

  • »Bugbear« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 264

Aktivitätspunkte: 1485

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Januar 2018, 18:43

Exportstop Zebrasoma flavenses Hawaii Doc

​Hi Leute
Hab nur so am Rande mitbekommen, dass der gelbe Doc nicht mehr exportiert wird.
Weiß jemand was genaues dazu bzw kennt die genauen Hintergründe ?
Gruß
Tom

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 836

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 4275

Danksagungen: 246

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Januar 2018, 18:46

Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Hawaii geschlossen wird. Entsprechend kommen von dort aus keine Tiere.
Höchstwahrscheinlich kommen aber trotzdem noch Hawaii Doks zu uns. Es wird sich wohl ähnlich dem Rotmeerdoktor verhalten. Wird dann eben 100€+ kosten.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Ecotech Vortech MP40w QD - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Paladin

Schüler

Beiträge: 124

Aktivitätspunkte: 645

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Januar 2018, 20:06

Das mit den Preisen für Hawaii Docs wird noch viel schlimmer, bei uns haben die Preise für Hawaii Docs schon um 100 % zugenommen.

Es geht noch weiter mit den Ausfuhrstopps, letzte Woche wurde auch bekannt gegeben dass Fidschi den Ausfuhr von LG und Korallen gestoppt hat.

https://reefbuilders.com/2017/12/29/fiji…y-of-fisheries/
Viele Grüße

Martin

Technik
Beleuchtung 2 Stück ATI Hybrid Version 2017 8 x 54 Watt T5 und 3 x 75 Watt LED
Rückförderpumpe RE Red Dragon 3 Speedy 18m³
Abschäumer RE BK Deluxe 250 mit RE Speedy 3
Dosierpumpe GHL Doser 2.1
Strömungspumpe 3 x Vortech MP 40w Qd, 2 x Tunze 6095 wideflow
Theiling Rollermat
Deltec 80 Watt UVC
Sander Ozon 100
Versorgung Fauna Marin Balling Light
Hier gehts zu meiner Beckenvorstellung :EVERYD~16:
Mein kleines Riff

JohannesFFM

Schüler

Beiträge: 185

Aktivitätspunkte: 965

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Januar 2018, 20:39

Naja mal schaun ob der Fuiji Ban bleibt. Er ist recht idiotisch. Der größte Exporter in Fiji ist Walt Smith. Der züchtet dort mit Ablegern im Meer Korallen und 9 von 10 Ablegern werden nicht verkauft (zu groß Krum oder sonst nicht schön genug). Diese Ableger werden verwendet um Tote Riffe neu zu bepflanzen. Man erreicht damit also in Fiji genau das Gegenteil von dem was man erreichen will. Es hat auch nur ein Minister den Ban erlassen. Niemand ist informiert und erreichen tut man den Herrn seit 4 Tagen nicht...
Vile Grüße Johannes

Pamex

Fortgeschrittener

    Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 760

Aktivitätspunkte: 3910

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Januar 2018, 21:39

Zitat

Das mit den Preisen für Hawaii Docs wird noch viel schlimmer, bei uns haben die Preise für Hawaii Docs schon um 100 % zugenommen.

Naja, das ist momentan aber nur Abzocke.

Fakt ist, dass die derzeitigen Fanglizenzen nicht verlängert werden. Es wird aber noch exportiert! Das heißt, es werden langsam weniger Tiere verfügbar sein und die Preise nach oben gehen. Von einem sofortigen Stopp kann keine Rede sein.

Außerdem werden die Nachzuchterfolge bei Doktoren immer besser, sodass ich denke, dass die Nachfrage hoffentlich mittelfristig darüber zu etwas höheren Preisen befriedigen lassen wird.

Gruß
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Paladin

Schüler

Beiträge: 124

Aktivitätspunkte: 645

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Januar 2018, 22:02

Außerdem werden die Nachzuchterfolge bei Doktoren immer besser, sodass ich denke, dass die Nachfrage hoffentlich mittelfristig darüber zu etwas höheren Preisen befriedigen lassen wird.
Stimmt Hawaii hat die ersten 700 Nachzuchten schon verkauft
Viele Grüße

Martin

Technik
Beleuchtung 2 Stück ATI Hybrid Version 2017 8 x 54 Watt T5 und 3 x 75 Watt LED
Rückförderpumpe RE Red Dragon 3 Speedy 18m³
Abschäumer RE BK Deluxe 250 mit RE Speedy 3
Dosierpumpe GHL Doser 2.1
Strömungspumpe 3 x Vortech MP 40w Qd, 2 x Tunze 6095 wideflow
Theiling Rollermat
Deltec 80 Watt UVC
Sander Ozon 100
Versorgung Fauna Marin Balling Light
Hier gehts zu meiner Beckenvorstellung :EVERYD~16:
Mein kleines Riff

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 2 907

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 15820

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Januar 2018, 22:28

Gibt es eigentlich Leute die sie privat versuchen zu züchten hier im Lande?Weiss da jemand etwas drüber?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Einsiedler

Schüler

Beiträge: 204

Aktivitätspunkte: 1025

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. Januar 2018, 22:45

Zitat
Das mit den Preisen für Hawaii Docs wird noch viel schlimmer, bei uns haben die Preise für Hawaii Docs schon um 100 % zugenommen.

Naja, das ist momentan aber nur Abzocke.


Genau so ist es. Die Tiere wurde ja noch zu den bisherigen Preisen gekauft.

Fakt ist, dass die derzeitigen Fanglizenzen nicht verlängert werden. Es wird aber noch exportiert! Das heißt, es werden langsam weniger Tiere verfügbar sein und die Preise nach oben gehen. Von einem sofortigen Stopp kann keine Rede sein.


Z. flavescens wird dann halt zusammen mit C. loricula aus anderen Fanggebieten exportiert. Das sind ja keine Fische die bei Hawaii endemisch leben.

nanokoralle

Schüler

Beiträge: 178

Aktivitätspunkte: 955

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Januar 2018, 07:40

Nachhaltigkeit ist sehr wichtig und die Exportstopps absolut sinnvoll. Nachzuchten sind das einzig sinnvolle.

Viele Grüße, Tobias
Mein Aquarienblog: www.dasnanoriff.de
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

JohannesFFM

Schüler

Beiträge: 185

Aktivitätspunkte: 965

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Januar 2018, 10:05

Hi,
das kann man so pauschal gar nicht sagen. Mal ein paar zahlen zum Fisch Export. Weltweit werden im Jahr 80+ Millionen! Tonnen Fisch gefangen. Davon gehen 7-33 Millionen Tonnen als Beifang tot zurück ins Meer. 7 Tonnen etwa 0,00065% gehen in die Aquarienindustrie. Aquarienfische werden einzeln handgefangen und gezahlt wird in nur für lebende Fische.
Auf Fiji wird von den einheimischen gefischt und die Fische landen auf dem Grill. Genauso hab ich das auch in Ägypten gesehen wo auf den Märkten die tollsten Fische zum essen angeboten werden. In Thailand wo ich auf den Similans Islands genau nach der aktuellen Schutzzeit (zu der man nicht tauchen darf) getaucht habe war alles voller Fischreusen und Fischernetzen. Sobald die Tauchboote dort wegen der Schutzzeit nicht mehr hin dürfen fangen nämlich die Fischflotten verbotenerweise an dort zu fischen und da kein Tauchboot da ist was sie melden könnte wird dort gefischt, sodaß man zu Beginn der Tauchzeit schön leer gefischte Riffe vorfindet. Als wir mit unseren Tauchboot in Khao Lak abgelegt haben waren dort Fischerboote bis das Auge reicht vor anker. Nachhaltigkeit ist wichtig aber ein Exportstop auf alle Korallen und Live Rock zerstört das Geschäft von Händler die auf Nachhaltigkeit setzen und somit erreicht man ggf. genau das Gegenteil. Wie gesagt, wen es interessiert kann sich mal dem größten Exporteur in Fiji beschäftigen. Das ist wie gesagt Walt Smith
https://www.adeproject.org/
https://www.youtube.com/watch?v=L6Gj8szV84Q&t=1453s

Viele Grüße Johannes

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »JohannesFFM« (2. Januar 2018, 10:08)


Beiträge: 1 110

Aktivitätspunkte: 5645

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Januar 2018, 10:33

moin,

was ich schon immer anmerke - schon in den 90ern, als kaiser und falter hier in der brd verboten wurden: woanders sind das nahrungsmittel und wenn der fischer nix mehr zum export fischen darf, landen die im suppentopf.

tauchverbot/schutzzeit die nicht überwacht wird....irgendwas werden sich die behörden (nahrungsversorgung der bevölkerung?) dabei denken.

und "abzocke": wenn bei den großhändlern die preise für den gelben anziehen ( tlw. das 2 - 3fache) kann der kunde nicht erwarten, dass zu alten preisen verkauft wird. hat sich allerdings wieder etwas relativiert.

im übrigen gibt es hier etliche stimmen, die es begrüßen, wenn über den preis eine verramschung des gelben etwas einhalt geboten wird.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

MontiChris

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 278

Wohnort: Ludwigshafen

Aktivitätspunkte: 1475

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Januar 2018, 14:33

Ich finde es gut wenn so ein Fisch nichtmehr so günstig zu haben ist. Vielleicht fangen sich die Leute dann mal an Gedanken zu machen und es landen nichtmehr so viele im scuba 270, reefer 250,350. kann ich nur begrüßen.

Gruß,
Chris

oldidragan

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 171

Wohnort: Rüsselsheim

Beruf: kfm. Angestellter

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 2. Januar 2018, 14:42

Oder noch mehr Fische in kleineren Becken. Wenn der gefragte Fisch 200 Euro mehr kostet, dann kaufe ich mir ein Becken welches 200 Euro kleiner ist.
:EVC471~119:


Achim
Reefer 350, 2 AI Hydra 26, RF Jebao DCP 500, AS Deltec 1456, Dosieranlage Kamoer, 1 Rossmont 9800 + 1 Rossmont 4600 + Rossmont Waver

Einsiedler

Schüler

Beiträge: 204

Aktivitätspunkte: 1025

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 2. Januar 2018, 14:47

und "abzocke": wenn bei den großhändlern die preise für den gelben anziehen ( tlw. das 2 - 3fache) kann der kunde nicht erwarten, dass zu alten preisen verkauft wird. hat sich allerdings wieder etwas relativiert.

Die Händler, die ich meine, importieren selbst. Es ist aber ja egal, ob der Groß- oder Einzelhändler abzockt.

im übrigen gibt es hier etliche stimmen, die es begrüßen, wenn über den preis eine verramschung des gelben etwas einhalt geboten wird.

Ja, vorallem Händler. Das Aquarianer mit Geld ihre Tiere sorgfältiger pflegen als "Normalos" ist ein von Händlern immer wieder gerne vorgetragenes Argument. Aber ich halte das für ein Märchen.
Wo wurde denn ein Importstopp für Hawaii bekannnt gegeben? Wurden vielleicht nur neue Quoten und Zeiten für die Fang- und Schutzzonen gemacht?

flyerone

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 265

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 2. Januar 2018, 14:54

Ich finde es gut wenn so ein Fisch nichtmehr so günstig zu haben ist. Vielleicht fangen sich die Leute dann mal an Gedanken zu machen und es landen nichtmehr so viele im scuba 270, reefer 250,350. kann ich nur begrüßen.

Gruß,
Chris
Sehe ich auch so. Ich habe mich schon immer gewundert, warum so ein Fisch für ca. 50Euro angeboten wird (wurde). Wenn der deutlich teurer ist, würden hoffentlich auch mehr Leute über die Haltungsbedingungen nachdenken, da der finanzielle Verlust doch höher wäre. Ich finde den Hawaii Doc auch total toll, habe aber nur ein 200 Liter Becken. Ganz deutliches Nein. Gilt für den Paletten-Doc genau so, auch wenn der doch im Film so süß ist.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 218 Klicks heute: 16 968
Hits pro Tag: 19 030,83 Klicks pro Tag: 46 577,78