Sie sind nicht angemeldet.

SabiHH

Fortgeschrittener

  • »SabiHH« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 410

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 2125

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 18:21

Eure „Nemos“...wann haben sie „es“ begriffen?

Weil einige total nette Berichte in Frank‘s Thread waren...wie lange haben eure Kleinen gebraucht um zu begreifen wozu eine Anemone da ist? :-)

Ich warte noch, hab aber wenig Hoffnung, weil es ein erwachsenes Zuchtpaar ist, das wahrscheinlich noch nie eine Anemone gesehen hat.
Aber wer weiß...die Hoffnung stirbt als letztes! ;-)

Wie ist es bei euch?

Liebe Grüße
Sabine

MontiChris

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 359

Wohnort: Ludwigshafen

Aktivitätspunkte: 1890

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 18:51

Meine beiden sind auch Nachzuchten haben aber in Ermangelung einer Anemone eine Alveopora entdeckt. Als sie da so ne Weile umherschwammen muss einer mal um die Ecke geschaut haben und die doppelt so große Goniopora erspäht, sich gedacht haben "die ist ja noch viel schöner".
Seitdem sind sie in der goniopora zu hause

Gruß,
Christian

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 389

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33045

Danksagungen: 1542

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 18:53

2 Tage. Allerdings Nachzuchten, die mit Anemone groß wurden. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

Jackie

Sangokai

    Deutschland

Beiträge: 291

Wohnort: Geretsried

Aktivitätspunkte: 1490

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 18:55

Bei mir in der 3. Woche immer noch nicht!! Scheiben schwimmen scheint interessanter zu sein


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Reefer 170
AI Hydra 26
2 x Tunze 6040 Strömungspumpen
Bubble Magus Typ Curve 5 Abschäumer
Nyos Viper 2.0 RFP
Eheim Jäger Heizer 150W
Aqua Medic Platinum Line Plus Osmoseanlage
Aqua Medic pH Monitor
Aqua Medic t controller twin
Knepo Fließbettfilter Intern Easy 0,7 Liter double
gestartet am 25.09.2017

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
stay always teadrunk :thumbsup:
Lg
Volkan

Einsiedler

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Aktivitätspunkte: 1595

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 19:31

Ich hatte im großen Becken zwei schwarze A. occelaris NZ von J.Großkopf. Diese sind 2 1/2 Jahre lang an der linken vorderen Ecke auf- und abgeschwommen, nur kurz von einem Aufenthalt in einer großen Goniopora unterbrochgen. Versch. Anemonen (mehrere Heteractis aurora Entacmaea quadricolor, Heteractis crispa)die ihnen angeboten wurden, haben sie nicht beachtet.
Viele Grüße
Klaus

EquinoX

Profi

Beiträge: 910

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4785

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 20:02

Bei mir ca. 2-3 Monate..... eines Tages saßen sie plötzlich drin - da hatte ich schon nicht mehr daran geglaubt ;-)

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Barton

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 499

Wohnort: 88437

Beruf: IT-Systemadministrator (Firewall, Proxy, SQL)

Aktivitätspunkte: 2580

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 20:08

Bei mir war es auch so. Um die 6 Monate hat es gedauert.
Von eine auf den anderen Tag waren sie drin und sind nicht her heraus zu bekommen.
Grüße Ricky 8)

# Coldframe of motion

Bugbear

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Aktivitätspunkte: 1540

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 21:40

8 Monate - und sie sind noch nicht drin.
Als sich die Entacmaea Quadricolor geteilt hat, hab ich das neue Tier während des Wanderns "erwischt", und konnte es relativ leicht vom Gestein lösen.
Die Anemone zusammen mit den beiden Ocellaris für 2 Tage zusammen in eine kleine Schwimmschule gesperrt - sozusagen "Zwangskuscheln".
Nach ein paar Stunden kuschelten die beiden wie die Wilden in der Ane. Die wollten gar nicht mehr raus. Super dachte ich, das wär geschafft.
Die neue Ane wurde abgegeben. Eine reicht mir. Die beiden Clowns genau über der alten Ane zurück ins Becken entlassen.
Und sofort war alles vergessen. Die Beiden ignorierten die Ane wieder so wie vorher, und schwimmen seither wieder die Scheibe auf und ab.
Zum Kotzen, aber was will man machen.
Clowns die ohne Anemone gezüchtet werden, gehen eben nur sehr zögerlich bis gar nicht in eine Anemone.
Hab sogar mal mit dem Gedanken gespielt, eine Heteractis magnifica anzuschaffen. das wäre eigentlich die natürliche Symbioseanemone für A. ocellaris. Aber bei meinem Glück wandert die dann wie verrückt, und die Clowns gehen wieder nicht rein.
Gruß
Tom

SabiHH

Fortgeschrittener

  • »SabiHH« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 410

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 2125

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 21:43

Lach...ok, echte Blitzbirnen!

Weiter so...was gibt es noch?

RonnyR

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 452

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 2565

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 22:11

Von meinem Pärchen geht nur die große in einen Topf voller Mini Crassa Anemonen kuscheln, der kleine Bock schwimmt tagsüber Drumherum und schläft nachts an der Scheibe.
Ach ja nach 3 Tagen hat sie gekuschelt....
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 22:46

Bei mir ist das Verhalten der beiden Nemos wie beim Ronny. Meine haben aber ca 1/2 Jahr dazu gebraucht sich ran zu trauen.
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

paggermalle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 696

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Aktivitätspunkte: 3605

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 23:17

Also bei mir waren es 3,5 Jahre, solange lebten sie in meinem Blenny mit Anemone und haben die euphylia bevorzugt. Erst im großen 400liter Becken haben sie ihre Anemone angenommen. Wobei ich sagen muss das mir meine Anemone im Blenny kurz vor Umzug ein gegangen ist und ich im 400 Liter ne neu eingesetzt habe. Vielleicht lag es auch daran


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß

Patrick

ArdanRedburn

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 86

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: lebenskünstler

Aktivitätspunkte: 455

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. Dezember 2017, 07:56

Bei mir ist in der zweiten Nacht der erste eingezogen und nach weiteren 2-3 Tagen hat er seinen Kumpel
auch mit reingelassen.
Kommen beide aus verschiedenen "Zuchtstämmen" und von einem kenne ich den Züchter.Derjenige
ist am Fuß einer Anemone aufs Substrat geklebt worden,musste im Aufzuchtbecken aber auch ohne auskommen.
160x60x60 Aus süß wird salzig

130l Fertigbüchse Mein Sera Eimer

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. Dezember 2017, 16:16

Hallo,

bei mir sind die Beiden ins Becken gekommen und nach ca 2 Stunden waren Sie in einer Goniopora. Seit dem sind die da nicht mehr raus, dass ist jetzt 1.5 Jahre her.
Die beiden schwimmen auch nicht mal im freien Wassern sondern bleiben bis auf wenige Ausnahmen (Fressen) durchgehend in der Gonio

Molokai

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 190

Wohnort: Söhrewald

Beruf: Datenbankadministrator

Aktivitätspunkte: 1110

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

15

Freitag, 8. Dezember 2017, 17:06

Meine beiden sind als ich sie eingesetzt habe etwa 3-4 cm groß gewesen und das erste halbe Jahr trotz Anemone nur an der Scheibe hoch und runter geschwommen. Anschließend haben sie eine Euphyllia angenommen und schwammen immer in direkter Nähe zu Koralle. Ausser wenn es Futter gibt.Als ich im September vergrößert habe, habe ich die Eupyllia direkt neben die Anemone platziert so das sie sich fast berühren. In der Nachbarschaft stehen noch weitere 2 Euphyllias in die sie auch schwimmen. Aber die Anemone ist wie Luft für sie. :dash:
Gruß, Karl-Heinz

AM Xenia 100 325 Liter | 2 x AI Hydra 52HD | CoralBox P450 Abschäumer | 2 x Tunze 6095 an Multicontroller 7096 | CoralBox WF-04 WiFi Dosing Pump | JBL UV-C 11 Watt | Sicce Syncra SDC 7.0 | Knepo Double | Balling Light

Pedi

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 102

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 530

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. Dezember 2017, 18:25

Moin,

meine kleinen Nemos haben ca. 8 Tage gebraucht, um ihre Anemone zu finden. Sie schwammen immer rechts oben im Becken, die Ane stand links unten.
Als ich mal putzen musste und in der rechten Ecke hantierte, schwammen sie direkt in die Crassa rein und das Kuscheln ging los. Seitdem sind sie auch nicht mehr raus zu bekommen.

LG
Pedi

*Christian*

NANOFIZIERT

    Deutschland

Beiträge: 202

Wohnort: Stollberg

Aktivitätspunkte: 1150

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

17

Freitag, 8. Dezember 2017, 18:39

Mahlzeit


meine 2 Blitzmerker halten sich wahrscheinlich für Schwalbenschwänzchen :pillepalle: sie schwimmen die ganze Zeit mit ihnen.....seit ca. 6 Monaten
und es wird keine der 2 angebotenen Anemonen genutzt....auch mit keiner anderen Koralle wird gekuschelt....

termixx

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 35

Wohnort: Ratingen

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

18

Freitag, 8. Dezember 2017, 23:36

Das mag jetzt vielleicht total bescheuert klingen...

Hatte das selbe Problem das die Nemos nicht in die Anemone wollten. Beim recherchieren im Netz bin ich auf einen Forenbeitrag gestoßen den ich so absurd fand, das ich ihn direkt getestet habe.
Ich habe auf meinem Smartphone ein youtube Video von kuschelnden Clownfischen an die Scheibe gehalten.
Interessiert kamen die beiden zur Scheibe und schwömmen in der Nähe. Keine zehn Minuten später waren sie in der Anemone.
Und das nach drei Wochen Desinteresse. Zufall? Kann sein...aber testen könnt ihr es ja mal.
Bin auf Berichte gespannt :D
Viele Grüße
Kevin

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 007

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92360

Danksagungen: 4092

  • Nachricht senden

19

Samstag, 9. Dezember 2017, 11:33

Da bin ich aber auch mal gespannt...
-

-

hawk78

Schüler

Beiträge: 210

Aktivitätspunkte: 1245

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. Dezember 2017, 11:59

Meine gingen nach 3 Tagen in die Quadricolor.
Verlassen sie aber quasi seit einem Jahr nicht mehr. Maximal 20 cm entfernen Sie sich.
Sind aber auch Nachzuchten, zumindest als solche gekauft. Mein Händler hatte sie aber auch zusammen mit Anemonen im Becken.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 1 461 Klicks heute: 2 936
Hits pro Tag: 19 837,03 Klicks pro Tag: 48 275,37