Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

  • »-Saithron-« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 223

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 6215

Danksagungen: 394

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. November 2017, 16:50

Pünktchen? Krankheit? Normal?

Hi zusammen,

meine Fische machen mir schon seit enormer Zeit ziemliche Sorgen. Allerdings weiß ich nicht so recht, was ich da noch tun kann.
Vorweg zu meinem Setup.
500 Liter Aquarium. Aktuell recht friedliche Tiere. Keine heftigen Rangeleien oder Raufereien.
36W UV läuft bereits seit vielen Monaten direkt im Hauptbecken.
Gefüttert wird nahezu täglich Banane, Norialge, Salat, Spinat im unregelmäßigen Wechsel. Es ist fast immer was zur Verfügung für Herbivore. Rückwand ist ziemlich stark mit Algen bewachsen. Pflanzliche Nahrung sollte ausreichend sein.
Jeden morgen Cyclops. Nachmittag über Futterautomat Granulat. Abends FroFu (Artemia, Mysis, rotes Plankton, Rädertierchen, Herzmuschelfleisch, Lobstereggs) 4 Würfel. Davon einer feines Futter und 3 "grobes" Futter. Futter stammt mittlerweile (3 Wochen etwa.) über einen Online-Versand und wird seit dem auch besser gefressen und sie Qualitativ auch besser aus. Sehr häufig versetzt mit Knoblauchspray, FM Ultra Food Energizer oder Sanostol. Alle Fische fressen gut!

Ich habe allerdings einige Fische, die schon recht lange Zeit bei mir sind, aber sich doch immer wieder mal kratzen. Speziell früh. Teilweise aber auch über den Tag verteilt.
Dazu gehört ein Pärchen Ptereleotris evides, welches ich schon einige Male beim kratzen erwischt habe. Jedoch ist deren Haupt makellos. Absolut ohne einen Punkt. Selbst die Flossen sind tadellos! Zu dem Team der unerklärlichen Kratzer gehört auch mein Putzerlippfisch. Es ist absolut nichts an ihm zu erkennen. Tadellose Haut. Aber er kratzt sich immer mal wieder. In etwa einmal die Stunde und dann so 3-5x.

Nun meine Problemtierchen. Seit einigen Monaten schon lebt bei mir ein Pärchen Gramma Loreto. Die Flossen von beiden waren noch nie vollständig klar. Es sind immer weiße Stellen zu erkennen. Aber sie sind nicht richtig scharf, sondern eher verwaschen. Einer von beiden hat aber am Schuppenkleid ungewöhnlich viele Stellen. Das sieht eher aus, als ob die Schuppen dort kaputt wären. Leider lassen sich beide Fische nicht vom Fisch noch von der Garnele putzen.

Der "gute" von beiden.


Der mit den Stellen entlang der Linie und auch allgemein auf dem Schuppenkleid.

Meine beiden Nemos sind schon lange Zeit bei mir. 2 Absolut unauffällige Tiere. Aber beide haben ganz kleine Pünktchen auf beiden Seiten hinterm Kopf. Hab sie aber noch nie sich kratzen sehen. Leben im Freiwasser und nehmen die Anemone nicht an.



Und mein letztes kleines Sorgenkind ist ein Kohledoktor. Der hatte vor kurzem Pünktchen. Das ist der jüngste Zugang. Er hat die Phase momentan scheinbar gut überstanden und hat nur noch ganz ganz wenige. Jedoch sehe ich ihn seit relativ kurzer Zeit auch kratzen. Recht selten, aber er tut es. Auf dem Foto sieht man 2 Pünktchen im Kopfbereich.


Zudem habe ich noch 2 Gobiodon histrio. Eine entwickelt sich super. Die zweite sah zwischenzeitlich aus wie ein wandelndes Skelett. Obwohl bei der Fütterung immer ziemlich aktiv dabei. Ich habe sie nun indirekt gemästet und wirklich direkt gefüttert. Mittlerweile sieht sie annehmbar aus. Dennoch für mein Gefühl für die Menge, die sie frisst zu wenig. Aber sie ist auf einem guten Weg. Könnte die eine Art Darmparasit gehabt haben? Würmer oder ähnliches?

Zu guter letzt wollte ich mal Erfahrungen von Pflegern von Synchiropus splendidus haben. Meine beiden haben sich gut eingelebt und sind beide ganz schöne dicke Kugeln. Das weibchen hat aber seit einige Zeit einen EXTREM großen Bauch bekommen. Es sieht aus als ob sie tragend wäre, was bei diesen Fische aber wohl nicht korrekt ist. Im internet findet man viele, die exakt das gleiche bei Synchiropus splendidus-weibchen haben. Jedoch konnte ich nirgends lesen, ob das "normal" ist. Ganz viele sagen "kann nicht normal sein. Alles schrecklich", aber die Lösung wird nie genannt. Seit einigen Tagen balzen beide abends hin und wieder. So alle 3-5 Tage hab ich das beobachten können. Sie verhalten sich auch komplett normal. Der Bach sieht aber echt riesig aus. Man findet im Internet auch Bilder davon.

Wie immer bin ich für jede Hilfe dankbar. Ob es eine Diagnose ist, oder ein allgemeiner Tipp. Ich freue mich!

PS: Bilder sind diesmal bewusst klein und zum drauf klicken gewählt, um maximal ranzoomen zu können. :)
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Saithron-« (26. November 2017, 16:52)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 961

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 87100

Danksagungen: 3383

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. November 2017, 18:36

sind die grammas harmonisch untereinander?

ausgefranste flossen und defekte an schuppen kann auch von gegenseitigem beissen sein.

könnten die pumkte die sichtbar sind auch schwebepartikel aus dem freiwasser sein, welche sich auf der schleimhaut abgesetzt haben? flossen und alles übrige sieht normal und unbefallen aus.

könnten auch normale kleinstverletzungen sein die sie sich zugezogen haben.

solange es so bleibt und sie alle fressen würde ich das als nicht bedenklich einstufen... momentan.
-

-

-Saithron-

Doktorenfanatiker

  • »-Saithron-« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 223

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 6215

Danksagungen: 394

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. November 2017, 19:00

Ich danke dir für deine Hilfe!
Die Grammas waren lange nicht sehr harmonisch. Aber außer "anschreien" konnte ich kaum was feststellen. Etwas später dann hat einer den anderen unterworfen. Das ging ziemlich lange. Alles zusammen bestimmt 1-2 Monate. Dort wurde einer tatsächlich recht viel gejagt. Mittlerweile sind die beiden viel gemeinsam unterwegs. Man "schreit" sich zwar trotzdem manchmal an. Aber eher weniger. Der mit den deutlicheren Spuren hat eine Höhle gebaut, die er auch verteidigt. Allgemein sind die beiden aber harmonisch. Schwimmen wie gesagt zusammen häufig. Und das so seit 1 Monat.

Ob das Partikel sind ist schwer festzustellen. Natürlich kann das immer sein. Aber die kleben dann halbwegs fest. Mehr als auf den Bildern sieht man in Realität auch nicht.

Ich danke dir für diese Ratschläge! :) Das beruhigt mich etwas.
Ist es denn normal das sich Fische hin und wieder kratzen?
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 961

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 87100

Danksagungen: 3383

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. November 2017, 19:25

ja, ist es... sieht man relativ häufig. im süss- wie auch im meerwasser.

muss nicht immer etwas parasitäres sein... kann aber.

bloss weil wir uns mal kratzen, haben wir ja nicht gleich irgendeine krankheit.

beobachte es einfach weiter...
-

-

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 23 617 Klicks heute: 57 361
Hits pro Tag: 19 515 Klicks pro Tag: 47 631,23