You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stephan.B88

Beginner

  • "Stephan.B88" started this thread

Posts: 80

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

1

Tuesday, April 11th 2017, 7:28pm

Besatzerweiterung für 350L

Tag zusammen,
ich bin Besitzer eines Xenia100 mit 350L und würde gerne meinen Besatz etwas erweitern. Ich habe gerade gestern ein Paar 3-Binden-Preußenfische rausgefangen und nun ist wieder Ruhe und Frieden im Becken und Zeit für neue Bewohner ;)
Bisher sind drin:
1 Hawaidoc
2 Clownfische
2 Bispinosa Zwergkaiser
1 Putzerlippfisch
1 Valencienna Grundel

Es wäre eigentlich ein Traum mal einen kleinen Schwarm bzw. eine Gruppe zu halten. Allerdings wären mir Fahnenbarsche zu groß für das Becken denke ich, Chromis scheint auf Dauer Probleme als Gruppe zu geben und Kardinalbarsche finde ich nicht attraktiv :love:
2 Gramma Loretto hatte ich bereits früher mal, das wäre auch noch eine Lösung.
Gibt es eine weitere Dok Art, die ich einsetzen könnte oder benötige alle mehr Platz? Wie sieht es mit Schleimfischen aus, oder Korallenwächter? Wobei die angeblich meine Garnelen gefährden würden. Was habt ihr noch so für Ideen?
Danke schön mal für die Tipps
Gruß
Stephan :thumbsup:

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,332

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

2

Tuesday, April 11th 2017, 7:56pm

Ich finde das ein Hawaii Doc auf 350 Liter schon sehr eng ist... Mir ist schon unwohl bei einem Hawaii Doc auf 500 Liter... Die werde doch sehr groß... Und mit anderen Docs wird es wohl entweder Ärger geben oder es ist sowieso zu eng.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Marcelo

Beginner

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

3

Tuesday, April 25th 2017, 8:06pm

Hallo Stefan,
Habe im identischen Becken 6 kleine Chromies.
Natürlich sind es nicht die schönsten Fische im Becken, aber: Sie bringen wirklich Leben rein.
Sie schwimmen immer relativ weit vorne und oben und zeigen so den anderen: Alles in bester Ordnung.
Ich würde sie immer wieder einsetzen.
AM Xenia 100 Weiß
Becken
Beleuchtung: 2* AL Prime HD mit Schwanenhals Weiß ; 2 Tunze Strömungspumpen mit 7090 Controller ; AM Springschutz ; JBL Futterautomat.
TB
SKimez E SM 121 Monster ; HW UVC 10 Watt, 1kg Sinterglas
AM Titanheizung und AM T Controller TWIN ; AM D.C. Runner 3.1
60Liter Aquarium als Nachfüllreserve über Tunze Osmolator.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

deep_blue (25.04.2017)

SabiHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 517

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 183

  • Send private message

4

Tuesday, April 25th 2017, 9:33pm

Ich finde ja
"Serranus tortugarum" (Tabakbarsch) suuuper.
Ich habe davon 5 Stück im Becken.
Nette Tiere!



Liebe Grüße
Bine

This post has been edited 2 times, last edit by "SabiHH" (Apr 25th 2017, 9:36pm)


mari84

Professional

Posts: 1,776

Location: Frankfurt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 311

  • Send private message

5

Tuesday, April 25th 2017, 10:33pm

Oh die sind Klasse. Hatte ich auch mal. Allerdings wusste ich nicht dass man sie in Gruppen hält?
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

Stephan.B88

Beginner

  • "Stephan.B88" started this thread

Posts: 80

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

6

Tuesday, April 25th 2017, 10:41pm

Vielen Dank für eure Antworten :) Die Tabakbarsche sehen ja auch sehr interessant aus, da muss ich mich noch mal genauer informieren.
Ich finde die Chromis eigentlich relativ hübsch, wenn sie im Licht so schön schimmern ;) Allerdings habe ich des öfteren gelesen, dass eine Gruppe sich auf Dauer nicht gut halten lässt bzw. nur ein starkes Pärchen übrig bleibt. Könnt ihr dazu vielleicht etwas sagen?

Marcelo

Beginner

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

7

Monday, May 1st 2017, 7:28pm

Chromies
Machen bisher bei mir ( 4 Monate) als 6er Gruppe keine Probleme und beim Schwiegervater seit Jahren als 4er überhaupt keine Probleme.
AM Xenia 100 Weiß
Becken
Beleuchtung: 2* AL Prime HD mit Schwanenhals Weiß ; 2 Tunze Strömungspumpen mit 7090 Controller ; AM Springschutz ; JBL Futterautomat.
TB
SKimez E SM 121 Monster ; HW UVC 10 Watt, 1kg Sinterglas
AM Titanheizung und AM T Controller TWIN ; AM D.C. Runner 3.1
60Liter Aquarium als Nachfüllreserve über Tunze Osmolator.

Microfish

Professional

Posts: 959

Location: Freiburg im Br.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

8

Monday, May 1st 2017, 7:47pm

Hi,
ich überlege auch paar Chrmis dazu zu setzen. Habe aber gehört, dass sie mehrmals täglich gefüttert werden müssen. Wie ist deine Erfahrung?
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

ATB-80

Professional

Posts: 1,561

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 509

  • Send private message

9

Monday, May 1st 2017, 8:12pm

Ich hatte 6 Chromis mittlerweile nur noch 3 , sind ständig hungrig springen schon mal aussem Becken während de Fütterung.
Würde diese Fische nicht noch einmal Einsetzten.
LG Andre

Seenight62

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,169

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

10

Monday, May 1st 2017, 10:50pm

Hi,
ich werde keine Chromis mehr einsetzen.
2 x habe ich auf 10 Stück aufgestockt. Nach einigen Monaten blieb immer nur einer übrig.
Chromis sind dauerfresser. Sie brauchen über den Tag verteilt mehrmals Futter.
Sonst bleibt immer das schwächste Tier auf der Strecke.
Das erinnert mich an "10 kleine Negerlein".
Gruß
Michael 8)

oldidragan

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 203

Location: Rüsselsheim

Occupation: kfm. Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 85

  • Send private message

11

Monday, May 1st 2017, 11:53pm

Ich habe im Dezember 8 Stck. eingesetzt, einer ist nach kurzer Zeit verschwunden. Seit dem sind es stabil 7 Stck. Mittags füttert der Futterautomat, abends einmal ich.
Bis jetzt kann ich nichts negatives berichten.

Achim
Reefer 350, 2 AI Hydra 26, RF Jebao DCP 500, AS Deltec 1456, Dosieranlage Kamoer, 1 Rossmont 9800 + 1 Rossmont 4600 + Rossmont Waver

Mr. Blenny

Beginner

Posts: 29

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

12

Tuesday, May 2nd 2017, 12:27am

Ich habe sechs Stück unterschiedlicher Größe seit fünf Monaten. Bisher sind alle gesund und aktiv.

Wichtig ist: Keine Tiere, die sie nachts stören, wie Stenopus hispidus, große Knallkrebse etc.
Jeder Fisch braucht mindestens einen passenden Schlafplatz im Gestein, der möglichst versteckt ist.
Meine Chromis balzen jeden Tag und verteidigen dabei aktiv ihre Stellen im Gestein. Nachts sind sie blau marmoriert und sehr schreckhaft, wenn man ins Becken leuchtet.

Füttern tue ich sie mit FroFu, D. Basslers Kavar Granulat und JBL Plankton Pur, welches im Wasser sofort in tausend Patikel zerfällt. Die Chromis sind die einzigen Fische, die so kleine Partikel bei mir fressen. Das Futter scheint genau das richtige für sie zu sein. 2-3 Mal täglich.

Einen richtigen Wachstumsschub haben sie hingelegt, als sie 10 Tage nur das Granulat aus dem Automaten bekommen haben. Scheint ein richtiges "Mastfutter" zu sein.


Aber mal um auf deine Anfangsfrage zurück zu kommen: ein Pärchen Gramma loretos darf in keinem Becken fehlen :) Alternativ ein Pärchen Pseudochromis springeri. Sehr geschmeidig, wie die umher schwimmen und ein unterschätzter Fisch.

Stephan.B88

Beginner

  • "Stephan.B88" started this thread

Posts: 80

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

13

Tuesday, May 2nd 2017, 8:17am

Danke auch noch für alle weiteren Antworten :thumbup:
Gramma Loretos hatte ich auch schon einmal zwei Stück im alten Becken aber ich glaube mit den mache ich jetzt auch nichts falsch ;)
Bzgl. der Chromis bestätigt sich dann ja (leider) das, was ich auch bisher schon so immer gelesen und gehört hatte. Die einen sagen so und die anderen so :rolleyes:
Mal abwarten ob mir vielleicht mal beim Händler eine gut harmonisierende Gruppe über den Weg schwimmt und dann würde ich überlegen, ob ich einen Versuch wage. Ruhe in der Nacht sollten sie bei mir eigentlich bekommen, keine großen Garnelen oder ähnliches auf Streifzug :D

Dankeschön für eure Hilfe :thumbsup:
Gruß
Stephan

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,207 Clicks today: 24,169
Average hits: 22,429.76 Clicks avarage: 52,117.04