You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

paggermalle

Intermediate

  • "paggermalle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

1

Tuesday, November 15th 2016, 8:09am

Dekorschwertgrundel nachsetzen

Hi Leute, da mein 400er jetzt schön stabil Läuft mach ich mir Gedanken über den Besatz. Ich habe damals durch eine Fehlberatung in meinem Blenny schon meine Dekorschwertgrundel nun würde ich ihr im großen einen Begleiter gönnen. Wird das im großen was mit dem nachsetzen? Es ist ja theoretisch genug Platz da zum ausweichen.
Vielen Dank schonmal.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß

Patrick

Snupy

Beginner

Posts: 23

Location: Hirschaid

Occupation: Büroangestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

2

Tuesday, November 15th 2016, 9:29am

Hallo Patrick

Bei den Dekorschwertgrundeln ist dass so ne Sache. Ich habe als ersten Fischbesatz ein solches Paar gewählt und da lag auch schon der Fehler.
Denn da nur dieses Pärchen als Fischbesatz da war hat nach 5 Tagen das Mänchen mitbekommen, dass kein innerartliches zusammenhalten nötig ist und hat somit den Partner als Nahrungskonkurenten gesehen und ihn ständig mit bösen Kämpfen durchs Becken gejagt. Habe dann das Weibchen rausgefangen und konnte es wieder zurück ins Geschäft bringen. Leider ist mir der Fehler des falschen Besetzens erst später aufgefallen. Ich habe zwar nur die 300er Ausführung aber doch schon ordentlich strukturiert mit viel Versteckmöglichkeiten.
Bei der Paarhaltung dieser Fische geht es aber nicht um Sturktur und aus dem Weg gehen, sondern die Sympatie muss da schon stimmen und das ist denke ich mal beim nachsetzen reine Glücksache.
Mein Vorschlag ist es zu versuchen aber gleich schon beim Kauf auszumachen, dass sollte es nicht klappen er wieder zurückgebracht werden kann.
Und beim Einsetzen wirklich über mehrere Stunden hin dabeibleiben. Und bei andauernden Übergriffen sofort reagieren denn die machen das so lange bis einer mit dem Bauch nach oben im Wasser treibt, leider. Würde auch in den ersten Tagen die Fütterung etwas erhöhen.

Gruss Mario

Posts: 187

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 73

  • Send private message

3

Tuesday, November 15th 2016, 10:55am

Hallo Patrick,

ich habe aktuell auch zwei Schwertgrundeln. Die beiden habe ich zu unterschiedlichen Zeitpunkten eingesetzt, da mir damals eine aus dem Becken gesprungen ist. Die beiden schwimmen bisher täglich zusammen im gleichen "Revier". Beim Fressen und auch Nachts gibt es keine Probleme, die beiden schlafen in der gleichen Höhle. Ich hoffe das das so bleibt, aber das "Riff ist kein Ponyhof" :-)

Gruss,
Andreas

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,335 Clicks today: 5,675
Average hits: 20,320.75 Clicks avarage: 49,499.78