Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 772

Aktivitätspunkte: 9060

Danksagungen: 364

  • Nachricht senden

21

Freitag, 8. Januar 2016, 23:33

Hallole ihr Lieben,
ich weiß genau, wie ihr euch fühlt, wenn ihr ohnmächtig vor dem armen Tier steht.
Es tut mir wirklich leid, dass ihr das Tier verliert. Es muss nicht immer am Händler liegen. Im Grunde ist es erstaunlich, dass es so viele Tiere lebend in unsere Becken schaffen und dort alt werden. Bedenkt man, dass Wildfänge eine unglaublich lange Reise hinter sich haben, dann ist es eigentlich unmöglich zu garantieren, dass der Wechsel vom Händlerbecken ins eigene Riff unproblematisch verläuft. Es kann die eine Strapaze zu viel sein, die der Körper nicht mehr wegsteckt. Garantien würde ich nicht mal bei einem augenscheinlich gesunden Tier guten Gewissens geben wollen. Eine günstige, optimistische Prognose ist ok, aber eine Garantie - no way.
Das klingt jetzt hart, aber wir wollen die Tiere und wir bekommen sie. Wir können dankbar sein, dass es so oft funktioniert. Wo ich auf Nachzuchten zurückgreifen kann, werde ich das auch machen, aber das geht eben nicht bei jedem Wunschtier. Also tun wir unser Möglichstes und hoffen das Beste, das habt ihr sicher auch getan.
Wenn ihr sicher seid, dass er es nicht schafft, hättet ihr auch noch die Möglichkeit, das Tier zu erlösen, um sein Leiden zu verkürzen. Vielleicht ist das eine Option.
Die gute Nachricht ist, dass das andere Tier frisst und es ihm offensichtlich gut geht. Es sind wunderschöne Tiere. Ich hoffe, dass alles glatt geht und ihr euch an dem zweiten erfreuen könnt.
Liebe Grüße,
Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

22

Samstag, 9. Januar 2016, 00:20

An Threadmaster, testet mal die psu vom Händlerbecken, die halten die mit Absicht niedrig. Ich musste heute 3 Beutel von verschiedenen Becken testen und was soll ich sagen, die psu war bei 31! Ich dachte mein Refraktometer spinnt und habe alles gegen geprüft und mein Refraktometer war doch nicht falsch....Spindel getestet....die Sank fast schon zu Boden...Dichte von gerade mal 1018

Was ich damit sagen möchte, eventuell muss sich dein kleiner noch an deine "perfekteren" Werte gewöhnen.

Wieso ist die dichte/psu im Händler Becken eigentlich so niedrig?
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

ubit

Fortgeschrittener

Beiträge: 378

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

23

Samstag, 9. Januar 2016, 00:23


Wieso ist die dichte/psu im Händler Becken eigentlich so niedrig?


Jo - ist seltsam. Soweit ich weiß fahren viele Händler absichtlich hohe Salinität als vorbeugendes Mittel gegen Pünktchen. Hab' ich irgendwo mal gelesen.

Ciao, Udo
Custom 50x50x40 cm, Lebendgestein, ca. 85 Liter netto, EHeim Skim 350, Sicce Voyager Nano 2000, Aquaclear 20, Sander Piccolo mit EHeim 100, Marinecolor MC1 Dosierpumpe, Marsaqua 165/102 Watt LED. Versorgungssystem: ATI Essentials.
Tagebuch: Hier -------- Dosier- und Nachfüllanlage: Hier

Aquamännchen

Immer schön salzig bleiben

    Deutschland

Beiträge: 178

Wohnort: Eitorf

Beruf: Marketing-Fuzzi

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

24

Samstag, 9. Januar 2016, 00:29

Hallo zusammen!
Es ist genau andersherum! Eine geringere Dichte oder Salinität hemmt das Entstehen von Keimen.
Großhändler und auch viele Einzelhändler fahren deshalb sehr niedrige Salzkonzentrationen. :huh:
Salzige Grüße Lothar

Capri

Schüler

Beiträge: 128

Wohnort: bei Hildesheim

Aktivitätspunkte: 650

  • Nachricht senden

25

Samstag, 9. Januar 2016, 07:41

Hi,
Eine geringere Dichte oder Salinität hemmt das Entstehen von Keimen.
Großhändler und auch viele Einzelhändler fahren deshalb sehr niedrige Salzkonzentrationen.
Deshalb schön langsam das Wasser im Transportbeutel angleichen! Das Ganze hat ja noch einen Grund- Salz sparen! Bei den vielen Händlerbecken macht sich das bezahlt!

@Katharina & Torsten
Ich habe im Sommer ein Pärchen gekauft. Bin einfach davon ausgegangen, dass sie nicht ans Frofu gehen. Habe nicht erst gefragt. Nachts sehe ich so viele Copepoden. Die werden bestimmt satt! Das Weibchen hat auch sofort gepickt und das Becken erkundet. Das Männchen war nicht so agil und verstarb nach 3 Tagen. Habe natürlich auch alle möglichen Sachen direkt vor seine Nase gespritzt! Eventuell hat er zufällig was eingeatmet, gefressen aber nicht! ;(
Susi war ungefähr ein halbes Jahr Witwe, da ergab sich die Möglichkeit und ich erwarb ein neues Männchen.
Sie hat sich gleich um Strolch gekümmert und am ersten Abend haben sie im Freiwasser geturtelt. :phat:
Jetzt erfreue ich mich jeden Tag an ihnen.
Ich drücke kräftig die Daumen! Viel Glück!

Ciao Christine

TorstenHH

mit TorstenHH

  • »TorstenHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Glinde bei Hamburg

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

26

Samstag, 9. Januar 2016, 19:18

Hallo ihr Lieben,

er hat gestern nochmal lebende Artemien, Tubifex und weiße MüLas bekommen. Heute morgen nochmal Artemien und enchyträen. Alles was ihm durch Zufall ins Maul fliegt, spuckt er sofort wieder aus.
Er sieht schlimm aus. :( :( :( Aber ich kann ihn nicht erlösen. Ich weiß, dass das noch grausamer ist, aber ich kann es einfach nicht. Er tut mir so leid und mittlerweile hoffe ich bei jedem Blick ins Becken, dass er im Himmel ist. :(
Ach man...
Viele Grüße, Katharina und Torsten

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 129

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21070

Danksagungen: 994

  • Nachricht senden

27

Samstag, 9. Januar 2016, 19:28

Ja...das ist eine schwere Entscheidung...aber sollte sein :115E17~112:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Sangokai

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 371

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32955

Danksagungen: 1538

  • Nachricht senden

28

Samstag, 9. Januar 2016, 19:32

Wie verfressen ist denn das Frauchen? Wenn sie ihm ja noch etwas da lässt, würde ich sie evtl. dazu setzen, weil ihr ja gesagt habt, dass sie versucht hat ihm das zu zeigen, vielleicht schaut er ja doch noch durch, dass es was zu essen ist. Die Lobstereier schonmal probiert? :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

TorstenHH

mit TorstenHH

  • »TorstenHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Glinde bei Hamburg

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

29

Samstag, 9. Januar 2016, 20:05

Wir haben wirklich alles probiert. Cyclops, Lobstereier, alles was ich lebend bekommen konnte, alles was es an FroFu gab. Wirklich alles. Und das Weibchen hat ihm 2 Wochen lang "zeigen wollen" was er zu tun hat, aber am Ende hat er trotzdem nichts mehr gemacht.
Er hat sich jetzt immer schon auf die Seite gelegt und ich konnte die einzelnen Gräten sehen.

Ich habe ihn jetzt erlöst. Ich glaube das ich das schlimmste was ich je tun musste. :EVERYD~415:
Viele Grüße, Katharina und Torsten

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 129

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21070

Danksagungen: 994

  • Nachricht senden

30

Samstag, 9. Januar 2016, 20:13

das ist traurig...aber Du hast das einzig Richtige getan :6_small28: :7_small27:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Sangokai

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 371

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32955

Danksagungen: 1538

  • Nachricht senden

31

Samstag, 9. Januar 2016, 20:15

Das kann ich gut nachvollziehen, ich musste diese Erfahrung leider auch schon einmal machen. Allerdings im Süßwasserbereich. :EVERYD~415:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

Capri

Schüler

Beiträge: 128

Wohnort: bei Hildesheim

Aktivitätspunkte: 650

  • Nachricht senden

32

Samstag, 9. Januar 2016, 20:20

Mein Beileid!

Das mit dem Erlösen bekomme ich auch nicht hin. So unangenehme Sachen erledigt meine bessere Hälfte. Und dann der Abschied im Porzellanexpress! Traurig! Schweiß Gefühl und diese Ohnmacht!

Hoffe es geht im Becken wieder aufwärts!

Ciao Christine

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 772

Aktivitätspunkte: 9060

Danksagungen: 364

  • Nachricht senden

33

Montag, 11. Januar 2016, 01:12

Es ist das Letzte, was man für ein Tier tun kann und ich finde, man sollte es tun. Es muss ja nicht sein, dass ein aussichtsloser Kampf bis zu Ende ausgefochten wird, wenn es nur noch eine Quälerei ist. Respekt, dass Du über Deinen Schatten gesprungen bist!

Viel Glück mit dem verbliebenen Tier!

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 129

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21070

Danksagungen: 994

  • Nachricht senden

34

Montag, 11. Januar 2016, 08:10

Ja...das finde ich auch sehr gut...Respekt... :EVERYD~313:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Sangokai

Roberto

Schüler

Beiträge: 143

Aktivitätspunkte: 775

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

35

Montag, 11. Januar 2016, 10:24

Das War wirklich das beste was du tun konntest für ihn dann quält er sich nicht mehr es ist zwar hart und traurig aber besser so. Dick en Respekt dafür! War die richtige Entscheidung
Lg Roberto
200L 100x35x60
Air Berlin 60 Eheim Skim 350
Mischbecken Weiche,LPS,SPS



Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 34 132 Klicks heute: 69 496
Hits pro Tag: 19 790,97 Klicks pro Tag: 48 200,69