Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Psais

Schüler

  • »Psais« ist der Autor dieses Themas
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 231

Wohnort: Zürich

Beruf: Kunststoffverarbeiter

Aktivitätspunkte: 1380

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 10:19

Kaudernis

Hallo

Ich habe seit dem Sonntag 2 Kaudernis im Becken.
Und seit zwei Wochen eine Partnergrundel mit Krebs und ein Bispinosa. Der Bispinosa und die Grundel verziehen sich immer wenn es dunkel wird und man sieht sie nicht mehr. Ich dachte jetzt mal das machen alle Fische so ?
Aber die Kaudernis verunsichern mich ein wenig. Egal zu welcher Uhrzeit (Mitten in der Nacht), Sie schwimmen immer sichtbar und aktiv umher.
Ist das normal ?
Der kleinere von beiden habe ich auch noch nicht fressen gesehen... :/
LG Manu

der_neue37

Comandante

Beiträge: 664

Wohnort: Göttingen

Aktivitätspunkte: 3635

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 11:41

Hallo,

Kaudernis suchen sich keine Schlafplätze. Die sind tags wie nachts echte Langweiler, du nur zuckend an einer Stelle herum stehen. Also völlig normal.

Dass einer der beiden nicht frisst, ist nicht ungewöhnlich, aber nur u. U. bedenklich. Kaudernis habe gerne mal Darmprobleme, insbesondere wenn es sich - wie es leider immer noch vorkommt - um Importe handelt. Das kann man daran erkennen, dass die Tiere dann weißlich koten. Du kannst versuchen, etwas abwechslungsreicher zu füttern. Die Viecher sind wahre Fressmaschinen. Gut ist es, wenn sein Kollege frisst, da kann er sich das möglicherweise abgucken. Groß was machen kannst du ohnehin nicht. Geduld haben.

Psais

Schüler

  • »Psais« ist der Autor dieses Themas
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 231

Wohnort: Zürich

Beruf: Kunststoffverarbeiter

Aktivitätspunkte: 1380

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 12:23

Ah okay danke :)
Das Problem ist das der Bispinosa wie eine Fressmaschiene alles wegfrisst in einem ziemlichen Tempo. Und der grössere Kauderni guckt nur blöd zu und der kleine ist in seiner Standart Ecke.
Wie kann man bei denen das Geschlecht unterscheiden ?

IngridR

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 225

Wohnort: Harrislee

Aktivitätspunkte: 6600

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 13:09

Hallo Manu,

die Geschlechtsbestimmung bei den Kaudernis ist nicht einfach. Am besten geht es bei einem geschlechtsreifen Pärchen. Dort erkennt man den Unterschied an der Ausprägung der Geschlechtspapille.

Hier siehst du gute Beispiele:

http://www.joscha-krug.de/aquarium/zucht…n-kauderni.html

Bei jungen Tieren ist das aber schwierig. Ob man ein Pärchen hat, sieht man dann am ehesten am Verhalten. Wenn deine beiden sich vertragen und auch zusammen schwimmen, ist das ein gutes Zeichen. Wenn aber einer nur in der Ecke hängt und es so scheint, als ob er sich nicht heraustraut, sieht es nicht so gut aus.

Was fütterst du denn? Die meisten Kaudernis nehmen nur Frostfutter.

Grüße
Ingrid

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 11 211 Klicks heute: 22 218
Hits pro Tag: 19 638,11 Klicks pro Tag: 47 742,48