Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 06:34

Suche Cirrhilabrus rubriventralis weibchen

Guten Morgen zusammen,

da mein C.lubbocki leider verschwunden ist, möchte ich gerne noch einen Zwerglippfisch nachsetzen
und bei dieser Gelegenheit meinem Cirrhilabrus rubriventralis ein weibchen gönnen.
--> Hat jemand einen Tip wo ich eins her bekomme (auch online) ?
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

thorsten1976

Fortgeschrittener

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 09:23

Hi,

schau mal hinter Dein Becken, da habe ich damals 2 Lubbocki von mir gefunden :(
Ohne Komplettabdeckung werde ich mir Cirrhilabrus nie wieder ins Becken tun. Leider, da sehr schöne Fische
Ich hatte eine schöne Familie, 1 Lubbocks Männchen und 3 Weibchen. Leider lebt nur noch ein Weibchen, das meine Freundin auch schon nach einem SUizid VErsuch glücklicherweise wieder ins Becken schmeißen konnte. Lernen die eigentlich aus Fehlern?

Hast Du eine Abdeckung?

Zu Deiner Frage:
Frag mal bei Masterfisch nach. VOn denen habe ich damals drei Weibchen bekommen, online hatte er die auch nicht stehen, nur auf Nachfrage habe ich davon erfahren.

BG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thorsten1976« (8. Oktober 2014, 09:24)


der_neue37

Comandante

Beiträge: 668

Wohnort: Göttingen

Aktivitätspunkte: 3655

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 10:20

@Daniel

Verstehe ich das richtig, dass du jeweils männliche C. lubbocki und rubriventralis in einem Becken gehalten hast? Hat das gut funktioniert?

Mein aurantidorsalis-Männchen ist die Friedfertigkeit in Person, aber wehe, man setzt eine beliebige andere Cirrhilabrus-Art dazu...dann geht's rund.

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. Oktober 2014, 12:35

Guten Tag zusammen,

@BG

Nein hinter dem Becken usw. liegt nichts, ich denke der ist einfach im Becken gestorben, war von Anfang an
nicht ganz fit.
Habe einen Springschutz von 23cm ums Becken.
Habe mal bei Mruzek angefragt, der hat leider keine da und sagte mir das Cirrhilabrus rubriventralis
Weibchen so gut wie nie importiert werden, da die Arten Zuordnung wohl extrem schwierig ist.

@David
Ja hatte die beiden als Männchen, die haben sich überhaupt nicht beachtet, habe sie allerdings auch gleichzeitig
eingesetzt, ob es evtl. daran gelegten hat?
Habe auch mal gehört, das es bei unterschiedlich gefärbten Arten weniger Probleme gibt.
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Karashi

unregistriert

5

Freitag, 10. Oktober 2014, 13:24

Das mit verschiedenen Cirrhilabrus Arten ist schon möglich.
Ich selber habe Cr. roseafascia, Cr. lineatus und Cr. jordani und die schwimmen alle gemeinsam durchs Becken.

Masterfisch, Menzel und Tropical Live Import würde ich mal anschreiben.

Raffo

Acroholiker.de

Beiträge: 2 304

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 12030

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Oktober 2014, 15:12

Oder bei dejong auf die stockliste schauen. Evtl hat ja ein händler die möglichkeit dort zu kaufen...stockliste kannste im netz durchschauen
VG
Raffo


Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Oktober 2014, 08:50

Danke Euch nochmals für Eure Hilfen,

habe das mit dem Weibchen nun verworfen, und 3 Chromis viridis nachgesetzt, jetzt habe
ich einen schicken 8er Schwarm, sehr schön anzuschauen und bringt mächtig Leben in die Bude.

Das wars jetzt auch meine Kasten ist proppe voll :4_small16:
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 335

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23430

Danksagungen: 750

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. Oktober 2014, 10:51

Hallo Daniel,

habe gerade im MeWaLex gelesen, dass Cirrhilabrus lubbocki http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2…us_lubbocki.htm besonders schwierig beim Transport und der Eingewöhnung sein soll. Dieser Fisch ist laut Lexikon kein so guter Kandidat für den Versandhandel. Auch "Einzelhaltung" soll wohl nicht die bevorzugte Haltungsempfehlung sein.
Schade um den Fisch :pinch:

Viel Erfolg mit den 3 dazugesetzten Chromis. Ich hoffe, dass das klappt! :thumbup:

Gruß,
Matthias

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Oktober 2014, 12:01

schwierig beim Transport und der Eingewöhnung sein soll


Huhu Matthias,

ja da hast Du Recht, das ist aber wohl bei fast allen Cirrhilabrus Arten der Fall, wie gesagt der kam schon sehr mickrig hier an,
ist aber direkt ans Futter gegangen, deshalb war ich eigentlich guter Hoffnung.
Der C. rubriventralis erfreut sich bester Gesundheit und hat sich schon eine richtige Wampe angefressen und jetzt wo die Chromis
was leben rein bringen wagt er sich auch viel mehr ins Freiwasser.

Ja wie sich die Chromis verhalten kann man nie vorher sagen, hoffe das sie schön zusammen bleiben, wie geht
es denn Deinem Chromi Matthias?
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 11 308 Klicks heute: 21 667
Hits pro Tag: 19 533,23 Klicks pro Tag: 47 651,13