Sie sind nicht angemeldet.

nemo87

Schüler

  • »nemo87« ist der Autor dieses Themas
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 113

Wohnort: Basel

Aktivitätspunkte: 755

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Oktober 2014, 13:31

König Salomon Zwergbarsch nur zum Fressen sichtbar?

Hallo zusammen

Habe am vergangenen Mittwoch einen König Salomon Zwergbarsch eingesetzt. Seither versteckt er sich den ganzen Tag in einer kleinen Höhle und kommt nur kurz raus, wenn es Futter gibt. Ansonsten bleibt er den ganzen Tag unsichtbar. Wie ist eure Erfahurng, braucht er einfach eine etwas längere Eingewöhnungszeit oder bleibt das so?

Vielen Dank vorgängig für eure Erfahrungsberichte.
Kris

Flipper

Erleuchteter

Beiträge: 5 143

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 26215

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Oktober 2014, 13:56

Hallo Kris,

vielen Dank für Dein Vertrauen in unsere Kristallkugel! Leider scheint sie heute etwas trübe zu sein, da ich nicht sehen kann, was für ein Becken Du hast und welchen übrigen Besatz Du pflegst. So was dummes aber auch! Versprochen, morgen geht die Kristallkugel in die Reinigung!! :thumbup:

Gruß
Sandy

Beiträge: 1 314

Aktivitätspunkte: 6665

Danksagungen: 298

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Oktober 2014, 14:27

hi,

nunja, sie leben auch in derr natur recht versteckt und brauchen einige zeit um zu erkennen, dass auch ausserhalb ihres schlupfwinkels das leben schön ist, da dort keine gefaht droht.

aber permanennt sichtbar sind sie auch dann nicht.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 373

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23625

Danksagungen: 808

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Oktober 2014, 14:34

Hallo Kris,

hast Du denn einen einzelnen Pseudochromis fridmani oder ein Pärchen eingesetzt? Im Meerwasserlexikon steht, dass es da durchaus Unterschiede gibt bzgl des Schwimmverhaltens einzelner Tiere im Freiwasser http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2…is_fridmani.htm
Hat das denn mit Deiner Lampe über Deinem 270er Scubacube alles geklappt und hast Du diese auch momentan nicht zu hell eingestellt?
Dass der Fisch frisst, ist übrigens ein positives Zeichen.

Gruß,
Matthias

meeresakki

Meister

    Deutschland

Beiträge: 2 220

Aktivitätspunkte: 11230

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Oktober 2014, 14:35

Joe,aber wer lila angezogen ist lebt gefährlich :10_small20: Gruß Akki

Beiträge: 33

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Oktober 2014, 14:43

Naja wie du schon gehört hast, kann das von einer Vielzahl von Faktoren abhängen: Besatz, Stellplatz des Beckens, Anzahl der Verstecke, Charakter des Tiers, etc. pp.

Aber eigentlich sollte der Fridmanii schon im Becken zu sehen sein. Gib im einfach noch ein wenig Zeit, Mut zu fassen.

nemo87

Schüler

  • »nemo87« ist der Autor dieses Themas
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 113

Wohnort: Basel

Aktivitätspunkte: 755

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. Oktober 2014, 17:45


hast Du denn einen einzelnen Pseudochromis fridmani oder ein Pärchen eingesetzt? Im Meerwasserlexikon steht, dass es da durchaus Unterschiede gibt bzgl des Schwimmverhaltens einzelner Tiere im Freiwasser http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2…is_fridmani.htm
Hat das denn mit Deiner Lampe über Deinem 270er Scubacube alles geklappt und hast Du diese auch momentan nicht zu hell eingestellt?
Hi Matthias

Habe ihn alleine eingesetzt, da der Händler kein Pärchen hatte, welches bereits in einem Becken lebte. Der Händler hat mir abgeraten, zwei fremde Fische zusammenzuführen, da er nicht ausschliessen könne, dass es zwei Männchen wären und sich bis auf den Tod bekämpfen würden.

Zum Licht: Hat eigentlich alles wunderbar geklappt. Siet prima aus! Werde in den nächsten Tagen noch einige Bilder posten :-)

Die Einstellungen habe ich wie folgt gewählt:

Kanal A) 11.30 Uhr: 0%; 13.00 Uhr: 70%; 23:00 Uhr: 55%; 23.30 Uhr: 30%; 00.00 Uhr: 0%; 1.00 Uhr: 0%
Kanal B) 11.30 Uhr: 0%; 13.00 Uhr: 55%; 23:00 Uhr: 70%; 23.30 Uhr: 60%; 00.00 Uhr: 1%; 1.00 Uhr: 0%

Hierbei muss ich noch erwähnen, dass die Lampe auf ca. 30 cm Höhe über dem Wasserspiegel hängt. Ich denke damit wird mir keine Koralle verbrennen oder? Was haltet ihr von der Beleuchtungsdauer?

Gruss
Kris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nemo87« (6. Oktober 2014, 17:46)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 20 440 Klicks heute: 63 825
Hits pro Tag: 19 691,5 Klicks pro Tag: 48 097,55