Sie sind nicht angemeldet.

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. September 2014, 16:35

Chromis viridis + Chromis cyanea zuammenhalten ?

Guten Tag zusammen,

in meinem Becken schwimmt ein 5er Trupp Chromis viridis friedlich zusammen , jetzt überlege ich evtl. ein Pärchen Chromis cyanea
dazuzusetzen, geht das gut oder gibt es Ärger?
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. September 2014, 19:33

Keiner Erfahrung mit der Zusammenhaltung der beiden Arten?
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 397

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23750

Danksagungen: 826

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. September 2014, 19:44

Huhu Daniel,

kann leider nichts Qualifiziertes zu Deinem Thema beisteuern. Ich weiß nur, dass wenn Du Chromis viridis zahlenmässig aufstockst es sein kann, dass die Neuankömmlinge von den "Alteingesessenen" fertiggemacht werden. Mein Händler hat mir sogar von Verlusten berichtet, die darauf zurückzuführen waren.

Wie das jetzt mit den Chromis cyanea ist bei der Vergesellschaftung weiß ich nicht. Im MeerwasserLexikon steht, dass die Cyaneas gelegentlich kein Schwarmverhalten zeigen, das für die Viridis so typisch ist. Aber es wird nix genannt zu dem Mix Cyanea + Viridis.

Warum willst die Cyaneas denn dazusetzen? Ich meine schön sind sie ja, keine Frage.

Gruß,
Matthias

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. September 2014, 20:40

Guten Abend Matthias,

genau weil sie so schön sind :3_small30:

Würde sie gerne als farbliches I-Tüpfelchen bei den "Schwarmfischen" dazu setzen.
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 397

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23750

Danksagungen: 826

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. September 2014, 21:02

Ganz ehrlich Daniel,

ich würde es nicht machen. Wäre mir zu heikel. Denn viele machen ja eher Erfahrungen dahingehend, dass sich der Schwarm automatisch dezimiert nach einiger Zeit. Wenn Du jetzt noch was "Artverwandtes" dazusetzt....hmm Du musst es wissen.
Ich kann Dir jetzt auch nicht den Tipp geben, "es halt mal zu versuchen, wird schon klappen."

So funktioniert unser Hobby nicht, aber das weißt Du ja selber.

Bis jetzt haste ja immer richtig entschieden!

Gruß,
Matthias

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. September 2014, 21:07

Hast schon recht Matthias,

bin mir da auch unsicher, werde mal meine Fünf Chromis bei einem Bier abklopfen, ob die auf
Blau stehen? :EV6CC5~125:

Ich würde halt gerne noch 2-3 kleine Freiwasserschwimmer einsetzen, da meine beiden Dok´s einen auf
Zwergkaiser machen und immer schön im Riff rumschwänzeln, naja die Loriculas sowieso und so ist der
kleine 5er Trupp der einzige der mal im oberen Drittel ein paar Runden dreht.

--> Habt Ihr vielleicht alternativ Vorschläge für mich :EVC471~119:
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. September 2014, 21:21

--> Habt Ihr vielleicht alternativ Vorschläge für mich


Mich würde ja auch ein Macropharyngodon meleagris reizen, ist das ein Freischwimmer ?
Mein Halichoeres melanurus hängt auch nur im Riff...

Aber das ist für mich schon sehr sehr grenzwertig wegen der Größe, ich will keine Fischsuppe haben.
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. September 2014, 09:47

Guten Morgen zusammen,

so will hier nur eine kurze Rückmeldung geben, wie ich mich nun entschieden habe.

Da mir die Sache mit den beiden Chromis Arten zu heiß ist (will meinen 5er Trupp nicht sprengen)
und leider auch der Carcharhinus longimanus nirgends zu bekommen war, habe ich mich nun
für zwei Zwerglippfische entschieden.

Habe mir jetzt einen Cirrhilabrus lubbocki und einen Paracheilinus mccoskeri bestellt und
hoffe das mit dem Versand alles klappt, da sie ja als transportempfindlich gelten, aber ich denke
die Fa. Mrutzek weiß schon was sie machen.

Und ebenfalls hoffe ich das die beiden Kleinen ein bisschen Leben ins Freiwasser bringen.
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 23 441 Klicks heute: 50 885
Hits pro Tag: 19 828,92 Klicks pro Tag: 48 267,25