You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Madmickel

Intermediate

  • "Madmickel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

1

Sunday, November 24th 2013, 11:19am

Pinnigorgia sp. - Wie mache ich am besten Ableger ?

Huhu

Meine Pinnigorgia sp. wächst in letzter Zeit sehr stark, und ich möchte sie ein bisschen ausdünnen.
Jetzt stelle ich mir natürlich die Frage wie ich das am besten mache.... Bis jetzt hab ich in meiner kurzen Meerwasser-Aquarium Karriere noch keine Ableger gemacht :whistling:

Überlegt hab ich mir, das ich die kleinen Äste mit einer Schere / Bolzenschneider einfach abhaue und mit Aquarienkleber auf einen Ablegerstein klebe. Ist da ein Iodbad (Betaisadonna) nötig ?

Vielleicht hat das ja jemand schon mal gemacht und möchte erzählen wie er/sie es gemacht hat.

Beste Grüße
Michael

Spielkind

oder Marc

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,019

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 17

  • Send private message

2

Sunday, November 24th 2013, 11:53am

Hallo Michael,
in dünne meine schon seit Jahren aus.
Wichtig wäre ein sauberer, schneller Schnitt mit ner guten Schere oder Seitenschneider.
Ohne lange zuviel Gewebe zu "zermatschen" bis das Stück ab ist.

Den Ableger versuche ich immer wie ein Y abzuschneiden.
Will heißen unten ein "Stamm" und nach oben die ersten "Arme" die seitlich abstehen.

So gefällt mir die neue Wuchsform am besten.

Den Ableger kann man gut mit Sekundenkleber in Gelform aufn Ablegerstein kleben, der Sekundenkleber schützt dann die Schnittstelle des Ablegers.
Geht relativ einfach und schnell.

Beim Muttertier muß man dann ein paar Tage kontrollieren das sich an der verletzten Stelle keine Algen bilden, wenn doch die immer mal wieder abzupfen.
Da bitte am Ball bleiben ...
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 16,913 Clicks today: 39,959
Average hits: 21,611.13 Clicks avarage: 50,941.96