You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

1

Monday, September 30th 2013, 8:31pm

Acro stirbt von unten her ab!

Hallo zusammen,

ich habe da ein Problem und vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich habe zwei Acroporas in meinem Becken. Leider stirbt derzeit eine von unten her ab. Oben zeigt sie zwar ein halbwegs schönes Polypenbild, unten kommt das Skelett zum Vorschein. Beide Tiere schleimen auch die ganze Zeit ganz ganz leicht ab.

Meine Wasserwerte von heute:

Ca: 440mg/l
Kh: 8,0
Mg: 1260 mg/l
NO3: 2,5
PO4: 0,07 (etwas hoch, aber ich hab den Absorber bereits erneuert)

Jemand eine Idee, was das sein könnte?

Vielleicht als Zusatzinfo: Ich verwende das Sangokai Basis System.

Bilder kann ich morgen machen Licht ist leider bereits am dimmen.

Grüße
Beni

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

2

Monday, September 30th 2013, 8:42pm

Hi Beni!

Quoted

PO4: 0,07 (etwas hoch, aber ich hab den Absorber bereits erneuert)
Der Wert ist völlig in Ordnung!!! Nimm den Adsorber raus!!!!
Wie schnell hast du PO4 denn gedrückt?

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

3

Monday, September 30th 2013, 8:51pm

Hallo Beni,

hier müssten wir in der tat mal Bilder sehen, denn nur der Po4 wird da nicht das Problem sein denke ich.
Steht denn was unter den SPS ? Also was sie berühren kann und eventuell auch vernesseln kann ?

Bitte zwei Bilder, ne Aufnahme sa nah wie möglich und eben ne Totale, das man die Umgebung sieht....
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Henning

Professional

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 1,432

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 58

  • Send private message

4

Monday, September 30th 2013, 8:56pm

Quoted

Der Wert ist völlig in Ordnung!!! Nimm den Adsorber raus!!!!

Naja ich kann diesen Rat nicht ganz nachvollziehen aber irgendwoher wirst du da ja deine Erfahrungen gemacht haben.

Beni ich würden den Absorber drinnen lassen, etwas aktiv Kohle noch einsetzen und dann wie es Marc schon sagt sehen wir da ohne Bilder in eine Glaskugel. :search:
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

5

Monday, September 30th 2013, 8:58pm

Hi Henning!

Quoted

Naja ich kann diesen Rat nicht ganz nachvollziehen aber irgendwoher wirst du da ja deine Erfahrungen gemacht haben.
Wie weit soll er denn noch runter?

Henning

Professional

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 1,432

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 58

  • Send private message

6

Monday, September 30th 2013, 9:13pm

Wie weit soll er denn noch runter?

Ich habe die besten Erfahrungen bei SPS und da im speziellen bei Acro's in einem Bereich unter 0.045 gemacht. Aber wie schon gesagt hat da jeder seine eigenen Erfahrungen gemacht.
Hierbei muss natürlich auch das PO4/Nitrat Verhältnis einigermassen Stimmen. Solange dies einigermassen im Grünen Bereich liegt haben viele SPS keine Problem. Doch leider gibt es viel Acro's die da nicht mitmachen. Raffo könnte hier sicherlich auch noch etwas dazu beitragen. :EVD335~121:
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

7

Monday, September 30th 2013, 9:14pm

Hallo zusammen,

Aktivkohle läuft schon mit. Heute zeigt die Koralle kaum Polypen. Kann aber auch sein, dass sie ein wenig schmollt, weil ich Absorber und Aktivkohle getauscht habe. Gestern zumindest stand sie oben toll da...

Die Bilder sind in der Blauphase und bei ISO 1600 aufgenommen. Ich hoffe ihr erkennt etwas. Sonst muss ich morgen abwarten oder noch mal richtig licht anmachen.

Grüße
Beni

PS: PO4 liegt irgendwo bei 0,33 und 0,66. So genau konnte ich es nicht erkennen bzw. konnte mich nicht entscheiden. Für SPS sollte der Wert bei 0,01 liegen und nicht über 0,1. Der PO4 Wert wird es also nicht sein und der Absorber bleibt erst ein mal im Becken :)
phantomas has attached the following images:
  • DSC_6535.jpg
  • DSC_6536.jpg
  • DSC_6539.jpg
  • DSC_6540.jpg

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

8

Monday, September 30th 2013, 9:17pm

Thema vernesseln hab ich vergessen: Nein eigentlich nicht. Die Acro steht vollkommen frei über einem Abgrund... :(

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

9

Monday, September 30th 2013, 9:23pm

Huhu!

Quoted

PO4 liegt irgendwo bei 0,33 und 0,66.
Zwischen diesen Werten und 0,07 liegt aber ein großer Unterschied!

Quoted

Für SPS sollte der Wert bei 0,01 liegen und nicht über 0,1. Der PO4 Wert wird es also nicht sein
Womit du dir dann irgendwie wiedersprichst, sofern die zweiten Werte stimmen sollten... :EVC471~119:

nanowanne

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 917

Location: Linnich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Monday, September 30th 2013, 9:23pm

Zuwenig Strömung und Eigenabschattung könnte sowas auch hervorrufen.Ich würde die punkte auch mal überprüfen.
MFG Marcel

Mein kleines Riff



Rechtschreibfehler sind gewollt :EV790A~137: .

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

11

Monday, September 30th 2013, 9:32pm

sorry, hab mich vertippt und eine 0 nach dem Komma vergessen :)

Ich habe zwei 6015er Strömungspumpen im Becken, die abwechselnd laufen. Das entspricht etwa dem 15fachen des Beckenvolumens. Eine davon, die links oben, geht direkt über die Acros hinweg. Anbei mal eine Gesamtansicht mit den zwei Pumpen. Wenn die rechte an ist, dann ist da oben tatsächlich nicht sooo viel Strömung. Die meiste Strömung geht dann am Boden entlagen durch die Walze, die entsteht. Allerdings kommt aus dem Filter links ein seichter Strahl, den ich Richtung Acros gerichtet habe. Evtl. könnte man das verbessern.

Ich habe hier noch 2x 6025 Pumpen, aber dann ist Orkan im Becken angesagt und die Umwälzung läge dann beim 22 fachen des Beckenvolumens. Ich glaube das wird den LPS nicht gefallen :(

Grüße
phantomas has attached the following image:
  • DSC_6286.jpg

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

12

Monday, September 30th 2013, 9:52pm

Eine direkte Strömung auf die Koralle ist natürlich auch nicht das Optimum...
Ein "seichter Strahl" ist auch ein schwammiger Begriff.
Wie schnell hast du denn den PO4 Wert gesenkt? Ein zu schnelles Absenken kann zu Gewebeverlust führen.
Gab es starke Kh-Schwankungen?
Wie lange steht die Koralle im Becken? Unter welcher Beleuchtung?

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

13

Monday, September 30th 2013, 10:28pm

Hi Dirk,

ich habe den Absorber seit anfang an am laufen. Ein schnelles Absenken gab es also nie. Der Wert lag schon immer so bei ca. 0,02 - 0,05. Der Absorber war jetzt allerdings auch schon 5 Wochen im Becken. Ich hatte ihn vergessen zu wechseln. Da ich derzeit aufgrund des niedrigen NO3 Wertes den Abschäumer sehr trocken eigestellt habe ist der PO4, Wert wohl auf den jetzigen Wert angestiegen. Wie gesagt, er liegt eigentlich etwas niedriger.
Die Koralle steht jetzt seit ca. 6 Wochen im Becken. Das Becken wird mit einer AI Sol LED Beleuchtung beleuchtet, die 30cm über dem Becken hängt mit einer Leistung von weiß 70%, blau 65% und royal blau 65%.

Die Strömung der Tunze geht nicht direkt auf die Koralle. Sie geht darüber hinweg, die "seichte" Strömung des Filters (850l/h) geht an den Acros vorbei Richtung Frontscheibe.

Grüße

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,878

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

14

Monday, September 30th 2013, 10:33pm

Da ich derzeit aufgrund des niedrigen NO3 Wertes den Abschäumer sehr trocken eigestellt habe ist der PO4, Wert wohl auf den jetzigen Wert angestiegen.

Ganz klar nein, Phosphat wird nicht durch den Abschäumer beeinflußt.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

15

Tuesday, October 1st 2013, 5:28pm

ah, ok, wieder was gelernt :)

aber was fehlt meiner acro jetzt??? Brown Jelly kann man ausschließen, oder? Dazu schleimt sie nicht ausreichend, oder?

grüße

Spielkind

oder Marc

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,019

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 17

  • Send private message

16

Tuesday, October 1st 2013, 7:46pm

Nannowanne hatte das Thema Eigenabschattung erwähnt ...

Wenn ich die Bilder so sehe sieht es gerade am Ast der nach vorne ragt so aus.

Wieviele SOL Module haste denn über welchen Beckenmaßen ?
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

17

Tuesday, October 1st 2013, 8:04pm

Hi Marc,

ein Modul, welches auf 30cm hängt. Leistung bei 70% weiß, 65% blau und 65% royal blau. Eigenabschattung könnte sein. die abgestorbenen Stellen sind fast alle im schattigen Bereich der Koralle.

Ich mach noch mal en paar hoffentlich bessere Bilder! Diesmal im RAW Format, dann kann ich sie notfalls aufhellen.

Grüße

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

18

Tuesday, October 1st 2013, 8:07pm

Hi Zusammen,

zum PO4 kann ichnach meinen erfahrungen sagen, das dieser ab 0.075mg/l einige empfindliche Acroporiden schädigen kann. Vorallem wenn dieser schwankt. Über 0,1 mg/l wirds schon Haarig für das Tier...Wichtig ist hier ein korrekter empfindlicher PO4 Test. Ich nutze da immer den ROWA, nicht billig aber wenn nidrige PO4 Werte gemessen werden müssen.

Wie sehen deine anderen Acros aus ?
Mit welchen Test hast du den PO4 gemessen ?
Wie lange hast du die "kranke"Acropora ? DNZ oder Import ?
Ist das Tier in deinem Besitz gewachsen ?

Strömung würde ich ausschliessen...Tippe da eher an einen falsch gemessenen PO4 Wert bzw unzureichender TEST oder eben auf ein im vorfeld krankes, oder geschwächtes Tier.

Wenn man es mit Acros auf sich nimmt, muss man solche Rückschläge einplanen. Kommt zwar nicht allzu oft vor aber manschmal stecktman halt nicht drinn, vorallem bei den Kleiner Polypigen Acros ala echinata, granulosa, lokani usw. Mir ist auch letztlich erst ein Tier eingegangen...
VG
Raffo

Fusion 10G

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

19

Tuesday, October 1st 2013, 8:08pm

Wenn du versuchen willst dein Tier zu retten musst du es großzügig im gesunden Gewebe fragmentieren, ansonsten wird die nicht mehr..
VG
Raffo

Fusion 10G

Dirk

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

20

Tuesday, October 1st 2013, 8:18pm

Hi,
auf den Bildern ist kein alter basaler Wachstum zu erkennen. Oder taeuscht das?
Das heisst in 5 Wochen ist die Koralle nicht gewachsen?

Besteht die Moeglichkeit, dass der Haendler stark abweichende Naehrstoffwerte in seinem Becken hat?


Deine Stroemung solltest du erhoehen, je mehr dein Becken zuwaechst. Eine Stroemung von 15 oder 50 spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle.
Das ist je nach Becken ausreichend oder auch nicht.
Wichtig ist, dass im gesamten Becken eine gute Streomung herrscht.
Aber ich denke mit zwei 6015 wirst du bei weiteren Besatz nicht lange auskommen.

Denke schon, dass die Abschaeumer in geringer Form den PO4 beeinflusst.
Wuerde daher die Abschaeumung auch naehrstoffabhaengig machen.

Sind deine Werte bestaetigt?

Eine Koralle kann auch schonmal einfach so absterben.
Gruß Dirk

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 418 Clicks today: 972
Average hits: 21,639.04 Clicks avarage: 50,983.02