You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stefan

Plexiglas-Designer

  • "Stefan" started this thread

Posts: 598

Location: Geilenkirchen

Occupation: CNC-Lasertechnik/

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Sunday, September 15th 2013, 6:32pm

Euphyllia lößst sich auf! was tun?

hallo zusammen,

ich bräuchte mal eure hilfe.
meine euphyllia lößt sich auf. heute morgen hab ich den ersten kopf so gesehen wie unten auf dem foto. gerade komm ich nach hause und sehe den zweiten kopf, wie er den geist aufgibt.
was kann der grund dafür sein???
was soll ich jetzt mit der machen???
kann ich die überhaupt noch reten???


Gruß Stefan

Eric

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 710

Location: Viersen

Occupation: QMB

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Sunday, September 15th 2013, 6:35pm

Hi Stefan
Auf dem Bild sieht das nicht gut aus.
Ist oben Schleim drauf?

Auf jeden Fall die befallenen Köpfe sofort entfernen!
Gruß Eric

This post has been edited 1 times, last edit by "Eric" (Sep 15th 2013, 6:37pm)


Stefan

Plexiglas-Designer

  • "Stefan" started this thread

Posts: 598

Location: Geilenkirchen

Occupation: CNC-Lasertechnik/

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

3

Sunday, September 15th 2013, 6:37pm

das ist schleimig, ja
Gruß Stefan

Kuhkopfdoc

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 80

Location: Viersen

Occupation: Industriemachaniker Erosionstechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

4

Sunday, September 15th 2013, 6:37pm

Brown Jelly vielleicht?
Gruss Sven

If you pay peanuts,you get monkeys!!

Stefan

Plexiglas-Designer

  • "Stefan" started this thread

Posts: 598

Location: Geilenkirchen

Occupation: CNC-Lasertechnik/

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

5

Sunday, September 15th 2013, 6:38pm

das kann ich ausschliessen. das hab ich schon einmal gehabt im alten becken. das sah anders aus
Gruß Stefan

Eric

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 710

Location: Viersen

Occupation: QMB

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Sunday, September 15th 2013, 6:39pm

Wie gesagt die befallenen Köpfe sofort entfernen.
Das sieht stark nach Brown Jelly aus.

Das ganze sehr vorsichtig am besten außerhalb des Beckens machen da der Schleim wenn er sich löst auch andere Tiere befallen kann.

Ich hatte es auch mal auf meinen Euphyllias und das sah ganz genau so aus
Gruß Eric

Eric

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 710

Location: Viersen

Occupation: QMB

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Sunday, September 15th 2013, 6:42pm

Oder hast du eine sehr starke KH Schwankung?
Gruß Eric

Stefan

Plexiglas-Designer

  • "Stefan" started this thread

Posts: 598

Location: Geilenkirchen

Occupation: CNC-Lasertechnik/

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

8

Sunday, September 15th 2013, 6:45pm

hmm. ich bin gerade seit einer woche dabei den kh von 5,8 wieder auf 8 zu erhöhen. gerade mal gemessen. ich bin bei 7,2


tja, entfernen? das wird ja lustig. für einen seiteschneider sind die äste zu dick. da fällt mir aber was ein
Gruß Stefan

Eric

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 710

Location: Viersen

Occupation: QMB

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Sunday, September 15th 2013, 6:48pm

Wenn du hast mit nem Dremel.
Klappt SUPER .

Als o ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Euphyllias extrem auf KH Schwankungen reagieren
Gruß Eric

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

10

Sunday, September 15th 2013, 6:57pm

Hai Stefan,

notfalls geht das auch mit ner Puksäge Metallsägeblatt...würd die Schnittstellen zumörteln ( Schutz vor Schädlingen )

hoffentlich bleiben die andere Köpfe... :thumbsup:

Gruß Thomas

paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

11

Sunday, September 15th 2013, 7:02pm

Hi,

wie hoch ist denn die warscheinlichkeit das die anderen Köpfe nicht auch schon befallen sind. Auf dem Bild der intere Kopf sieht auch schon befallen aus.
Lieben Gruß

Patrick

marc76

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 500

Location: Baesweiler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

12

Sunday, September 15th 2013, 7:39pm

Hallo Stefan,

das hatte ich unlängst auch das Problem mit den Euphyllias. Die ancora hatte sich komplett aufgelöst und war nicht zu retten. Bei der paraancora und der glabrescens habe ich die befallenen Köpfe entfernt und die Tiere in eine strömungsarme Ecke gestellt. Beide haben sich gefangen und wurden an ihre alten Plätze zurückgestellt, stehen auch sehr gut für den erlittenen Schaden. Ursache konnte keine definiert werden.
Gruß
Marc

Stefan

Plexiglas-Designer

  • "Stefan" started this thread

Posts: 598

Location: Geilenkirchen

Occupation: CNC-Lasertechnik/

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

13

Sunday, September 15th 2013, 7:55pm

dremel ist eine feine sache :6_small28: 2 köpfe hab ich jetzt abgesägt. den schleim direkt abgesaugt, was sich im wasser beim rausheben gelöst hat.

jetzt heißt es abwarten und hoffen.


vielen dank für eure schnelle hilfe.
ich werde berichten, wie sie sich jetzt macht.
Gruß Stefan

Boavoodoo

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 44

Location: Roetgen

Occupation: Beamter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Monday, September 16th 2013, 10:18am

Viel Glück, meine war leider nicht mehr zu retten...

ANTje

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 444

Location: Bocholt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

15

Monday, September 16th 2013, 11:31am

Die sind ganz schön hart zu sägen! Musste gestern auch mit so`ner kleinen Handsäge dran, hatte aber mehr optische Gründe....
Drück Dir auf jeden Fall die Daumen!
Liebe Grüße
Antje


Mein Minimeer: B 60, T 70, H 55 cm, hinten auf kompletter Breite 15cm als Technikabteil abgetrennt
Technik: 1 x Tunze 6045, 1 x Hydor Koralia nano 1600, Resun S-1000, Resun-Heizer 300W, Aqua Medic AS Blue 500, Radion XR 30W

:::: HIER enstand mein Minimeer ::::

Stefan

Plexiglas-Designer

  • "Stefan" started this thread

Posts: 598

Location: Geilenkirchen

Occupation: CNC-Lasertechnik/

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

16

Monday, September 16th 2013, 1:08pm

Danke danke.

Gesägt ist ja schon. Mit dem dremel ging das richtig fix.
Heute Abend werde ich dann sehen, was die anderen Köpfe machen.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Gruß Stefan

Stefan

Plexiglas-Designer

  • "Stefan" started this thread

Posts: 598

Location: Geilenkirchen

Occupation: CNC-Lasertechnik/

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

17

Sunday, September 22nd 2013, 10:35pm

thema closed.


den kampf habe ich leider verloren.
nachdem ich jeden tag immer mehr abgesägt habe und zwischen durch auch immer wieder mal ein süßwasserbad gemacht habe, habe ich heute den letzten von 13 köpfen entsorgt.

schade schade.
vielen dank für eure hilfe und das daumen drücken :EVERYD~313:
Gruß Stefan

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

18

Sunday, September 22nd 2013, 10:37pm

Hallo stefan,hmm das aber schade,woran lag es jetzt war es dieses brown jelly?
Ok,hab es nochmal nachgelesen war ja brown jelly.Blödes zeug :cursing:


Gruss Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

This post has been edited 1 times, last edit by "michael 68" (Sep 22nd 2013, 10:39pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 154

Location: Nürnberg

Occupation: Einsteller bei DIEHL Metall

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

19

Monday, February 9th 2015, 5:46pm

Hallo zusammen, ich hole das Thema jetzt mal wieder hoch da ich aktuell auch schon 4 von 7 Ästen verloren habe. Das Gewebe fängt an sich vom Skelett zu lösen, dann irgendwann schwimmt der Polyp einzeln im Becken rum. Habe festgestellt das sich mittlerweile auch die letzten 3 Polypen anfangen vom Skelett zu lösen ... ist es vielleicht besser die Euphyllia gleich aus dem Becken zu nehmen? Hoffnung das es wieder wird habe ich mal nicht. Es geht nicht um den optischen Aspekt sondern eher um eine ggf. verschlechterung des Wassers durch sich auflösende Überreste der Koralle ...

PS:

Ich denke bei mir sind es eher Bohralgen als Brown Jelly, habe zumindest nichts schleimiges gesehen!!
EHEIM Incpiria 200 Marine | Jebao RW-8 | Deltec 1350 | Tunze Osmolator 3155 | Maxspect Razor R420R 120 W/16000 K |

This post has been edited 1 times, last edit by "thomas.doering" (Feb 9th 2015, 5:47pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,463

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7365

  • Send private message

20

Monday, February 9th 2015, 6:28pm

Haste dazu mal ein Bild? Am besten ne Nahaufnahme.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 58,371 Clicks today: 95,072
Average hits: 21,656.25 Clicks avarage: 51,003.84