You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sporty

Intermediate

  • "sporty" started this thread

Posts: 484

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

1

Friday, August 2nd 2013, 10:05pm

Acropora (milka) stirbt ab

Guten Abend,

hier direkt mal ein Bild des Patienten:



Es geht um "milka" im Hintergrund. Wie zu sehen ist, ist ein großer Teil schon abgestorben. Der Abschäumer hat vor 2 Wochen mal einiges an Power verloren. Nach einer gründlichen Reinigung wurde wieder schwer abgeschäumt, ich glaube das hat ihr nicht gefallen. Eine andere Koralle dieser Art, nur in grün, ist leider seit heute komplett abgestorben.

Nun werden die abgestorbenen weißen Teile langsam braun, als wenn sich das "Land" Kieselalgen oder so unter den Nagel reißen. Kann ich irgendwas tun, dass Sie die abgestorbenen Teile wieder bevölkert? Hab mal was davon gehört, Sie in Süßwasser zu dippen, was haltet ihr davon?
Sonst generelle Tips? Wasserwerte sind wie sonst auch immer zu den Zeiten, in denen es ihr hervorragend ging und sie mächtig gewachsen ist.

Viele Grüße
SportY

Herr Lehmann

Mad Scientist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,374

Location: Düsseldorf

Occupation: Laborleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

2

Friday, August 2nd 2013, 10:24pm

wie warm ist es in deinem Becken? kann die Euphyllia sie berührt haben?
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

youngnemo

Unregistered

3

Friday, August 2nd 2013, 10:40pm

Euphyllia oder Röhrenkoraller...

Denke nicht, dass es an dem Abschäumer liegt.

sporty

Intermediate

  • "sporty" started this thread

Posts: 484

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

4

Friday, August 2nd 2013, 10:40pm

Die Euphylia kann sie auf keinen Fall berührt haben und sie steht mittlerweile auch woanders (Euphylia).

Temperatur im Becken ist tagsüber ca bei 26-27°C durch die Hitze im Moment :-/ Kühler läuft aber. Zu hoch?

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

5

Friday, August 2nd 2013, 10:54pm

Hallo Sporty,

erstmal zur Korrektur, es ist keine Acropora sondern eine Koralle der Gattung Stylophora.
Und hier gibt es eine Faden Schnecke, die die Polypen dieser Korallen frisst. Die ist je nach stärke der eventuell vertretenen menge sehr Effektiv.

Kann es vielleicht sein, das Du diese Faden Schnecke mit einem Ableger eingefangen hast ? Hast Du also zufällig vor ein paar Tagen einen Ableger gekauft ?

Sie ist auch mit dem Auge zu erkennen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Herr Lehmann

Mad Scientist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,374

Location: Düsseldorf

Occupation: Laborleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

6

Friday, August 2nd 2013, 10:56pm

schwer zu sagen, habe die gleiche Art und auch 27 Grad gehabt. meine hat keine Probleme. was für Produkte verwendet Du um spurenelemente und Mineralstoffe zu ergänzen, wie oft machst du wasserwechsel?
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

7

Friday, August 2nd 2013, 10:57pm

Wasserwerte sind wie sonst auch immer zu den Zeiten, in denen es ihr hervorragend ging und sie mächtig gewachsen ist.


Hi,

also war Nitrat vorher auch schon nicht nachweisbar? Oder kannst Du Nitrat messen?

Jörg

Herr Lehmann

Mad Scientist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,374

Location: Düsseldorf

Occupation: Laborleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

8

Friday, August 2nd 2013, 11:01pm

Noch eine Frage, wo kommst du her?
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

sporty

Intermediate

  • "sporty" started this thread

Posts: 484

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

9

Friday, August 2nd 2013, 11:39pm

Danke für den Hinweis, Mark.

Ich verwende z.B. Tropic Marin ReefActif, füttere mit Phytoplankton und etwas Zooplankton und habe eine Zeit lang mit Coral Snow gearbeitet um Herr über die grünen Cyanos zu werden was unteranderem zu Ablagerungen auf den Steinen geführt hat, aber das ist ein anderes Thema.

Eine Schnecke konnte ich bisher nicht erkennen, nur dass 1, 2 mal ein Einsiedler drauf saß, aber da war sie schon abgestorben. Nitrat war vorher nachweisbar und ist es jetzt noch. ca 7.

Habe in der Tag eine Tubastrea faulknera und eine kleine Muschel vor ca 2-3 Wochen bekommen, das würde zeitlich passen ...

Herr Lehmann

Mad Scientist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,374

Location: Düsseldorf

Occupation: Laborleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

10

Friday, August 2nd 2013, 11:50pm

ok, erstmal, lass die Finger vom reefactiv, benutzte lieber das ganz normale von tm. Dann habe ich in deinen threads gestöbert und mir ist auffallen, das dazu ziemlich viele Probleme hast oder hattest! Suche nochmal nach der Schnecke die Mark dir genannt hat. Unabhängig davon, solltest du mal eine ordentliche Wasseranalyse durchführen lassen. Die klassischen Parameter reichen manchmal nicht aus, um ein Problem zu klären. Wenn du aus der Nähe von Düsseldorf kommst, dann fahr zu Triton, bestelle einen Gruß von mir, Ben, und beschreibe dein Problem.
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

sporty

Intermediate

  • "sporty" started this thread

Posts: 484

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

11

Saturday, August 3rd 2013, 9:33am

Wie kommt´s, dass dir ausgerechnet reefactif ins Auge fällt?

Das mit den Probleme stimmt nur zu gut, aber soweit habe ich eigentlich alle in den Griff bekommen. Düsseldorf ist rund 80 km von mir entfernt. Wir haben hier sehr schlechtes Ausgangswasser, was ich einmal via Osmosanlage und danach direkt via Harzfilter kläre, reicht vlt nicht?

Hast du an irgendwas bestimmtes gedacht? Mache alle 2 Wochen Wasserwechsel (ca. 20%), gestern war der letzte. Des Weiteren verwende ich Special Blend und Nite-Out, aber das sollte ja kein Problem sein, korrekt? Kann ich Wasserproben dort auch per Post hinschicken?

Mich wundert halt nur, dass es auf einmal passiert und vorher fast 1 Jahr prima lief. Das kann ja schon fast nur an der Coral-Snow Therapie liegen, wenn es nicht die Schnecke ist ....

Bisher noch keine Schnecke in Sicht, wie kann ich mir die denn vorstellen? Eher glasig? Wie groß ca.?

This post has been edited 1 times, last edit by "sporty" (Aug 3rd 2013, 9:39am)


Sabine K.

Unregistered

12

Saturday, August 3rd 2013, 9:43am

Hi Sporty,

schade um die schöne Milka...

Wenn heute noch lila Polypen vorhanden sind, würde ich mir auf jeden Fall Ableger davon machen.

Nur nicht im abgestorbenen Gewebe durchtrennen.

Viele Grüsse, Sabine

Herr Lehmann

Mad Scientist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,374

Location: Düsseldorf

Occupation: Laborleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

13

Saturday, August 3rd 2013, 9:58am

Hi Sporty,

das reefactiv könnte unter Umständen Inhaltsstoffe beherbergen, die sich auf lange Sicht eher Kontraproduktiv auswirken. Ich weiss es nur vom Hörensagen, aber der Quelle vertraue ich. Das normale Salz von TM ist ohne weiteres zu empfehlen und zudem günstiger.

Warum wechselst du soviel Wasser? Machst du Balling light oder versuchst du somit die Spurenelemente und Mineralstoffe oben zu halten?

Ich habe mein Wasser gestern mal ordentlich testen lassen. Schon interessant was man alles sehen kann, wenn man Ergebnisse von Parametern sieht, die man zuhause nicht testen kann. Es hat ergeben, dass mein Aquarium z.B. Zink trinkt. Nun kann ich gezielt gegensteuern. Die Wasseranalyse kann dir helfen Missstände zu erkennen und zu beheben. Sie würde dir zeigen ob deine Wasseraufbereitung ausreicht, um euer Leitungswasser zu reinigen.

Ein gut funktionierendes Becken braucht, meiner Meinung nach, nicht alle paar Wochen mit Bakterien versorgt werden.
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

sporty

Intermediate

  • "sporty" started this thread

Posts: 484

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

14

Saturday, August 3rd 2013, 10:09am

Das mit dem Wasserwechsel ist so eine Sache. Ich höre und lese viel und die Meinungen gehen irgendwie auseinander. Ich habe einen hohen Verbrauch an Karbonathärt und ich verwende die Ballingmethode für KH und Ca. Wie oft sollte ich denn deiner Meinung nach einen Teilwasserwechsel machen?

Gebe übrigens ab und zu noch was All in One von Microbe Lift dazu. Die Bakterienzugabe kam jetzt vor allem aus der letzten Zeit heraus, als es um die grünen Cyanos ging, die mittlerweile auf dem Rückzug sind.

Es sind an den Spitzen noch Polypen da .. das sind ca 5 3 cm lange Stücke. Einfach abknipsen und ankleben oder wie darf ich mir das vorstellen?

Primär möchte ich die Koralle ja rettenund nicht verunstalten ..

Sabine K.

Unregistered

15

Saturday, August 3rd 2013, 10:14am

Hallo Sporty,

ja, einfach abknipsen und ankleben oder in Lücken im Riff einsetzen.

Toi, toi, toi.

:EVERYD~16: Viele Grüsse, Sabine

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

16

Saturday, August 3rd 2013, 10:37am

Hallo Sporty,

also ich hatte mal eine gehabt, die war nur knapp 2 mm groß, auf den ersten Blick nicht zu erkennen.

In etwa sehen die so aus: Fadenschnecke
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Zauselchen

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 404

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

17

Saturday, August 3rd 2013, 1:41pm

Hi Sporty,


Nur nicht im abgestorbenen Gewebe durchtrennen.

Viele Grüsse, Sabine
Hallo,

ich werfe mal die Frage nach dem "Warum?" dazwischen.

Hatte - durch erhöhte Temperatur - eine caliendrum die sich auflöste, habe 3 Spitzen von Ihr abgeknipst und neu aufgeklebt.
Da sie ziemlich komisch gewachsen war, musste ich u.a. auch im abgestorbenen Gewebe durchtrennen, da die Ableger nur Fingernagelgroß waren.

Warum soll man das nicht?

@Sporty
Habe mit einem Seitenschneider die noch lebenden Spitzen meiner SPS abgeknipst, mit einem Zewa an der "Klebestelle" getrocknet, den Ablegerstein ebenso getrocknet und die Koralle dann mit Sekundenkleber auf dem Stein festgeklebt. (Pattex Ultra Gel)
Dann 30 Sekunden draußen stehen gelassen, bis der Ableger sich nicht mehr bewegen konnte vom Stein und ab ins Becken.

Viel Erfolg!

This post has been edited 1 times, last edit by "Zauselchen" (Aug 3rd 2013, 1:44pm)


Herr Lehmann

Mad Scientist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,374

Location: Düsseldorf

Occupation: Laborleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

18

Saturday, August 3rd 2013, 2:50pm

Mehr als 10 bis 15% habe ich im Monat nie gewechselt. Lieber viele kleine als einen großen Wasserwechsel.
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

Sabine K.

Unregistered

19

Saturday, August 3rd 2013, 3:37pm

Hallo Susanne,

natürlich kannst du im toten Gewebe abknipsen aber wenn du einen Ableger klebst, der schon beschädigtes Gewebe hat,

dann stirbt das Gewebe weiter ab.


Du hast doch selber geschrieben, daß du die noch lebenden Spitzen abgeknipst und dann daraus neue Ableger gemacht hast.


Viele Grüsse, Sabine

sporty

Intermediate

  • "sporty" started this thread

Posts: 484

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

20

Saturday, August 3rd 2013, 5:55pm

Huhu

Habe mal zwei kleine Köpfe die gut aussahen abgeknipst und an zwei stellen ins Riff geklebt.

Ich halte mal weiter Ausschau nach der Schnecke. Der Verfall ging halt so schnell von dannen...

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 23,128 Clicks today: 39,280
Average hits: 21,720.68 Clicks avarage: 51,075.52