You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, January 13th 2013, 3:26pm

Fragen zu Phymanthus crucifer - Perlenanemone

Hallo

ich spiele mit dem gedanken mir eine Phymanthus crucifer - Perlenanemone in mein 165Liter Becken zu setzen wen es das Becken nach der Einlaufphase zuläst, allerdings habe ich dazu ein paar fragen.

1.Wie lange sollte ein Becken schon laufen bis man diese einsetzten kann?

2.Ist sie wirklich wie zu lesen standort treuer als andere?

3.Was ist wenn ein Fisch drin sitz oder vorbeischwimmt?

Würde mich einfach freuen wenn jemad aus eigener Erfahrung etwas über die Haltung sagen kann.

LG

Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

2

Sunday, January 13th 2013, 3:35pm

Hallo Thomas,

ja, da kann ich Dir was zu sagen, ich selber Pflege seit 1,5 Jahren drei dieser Farbenprächtigen kleinen Anemonen in meinem SubaCube 165.

zu 1: Also ich würde sagen das Becken sollte mindestens 6 Monate laufen !

zu 2: Standorttreu sind die zu 100% zwei sitzen seit 1,5 Jahren an der selben stelle, die dritte ist 5 cm tiefer gewandert.

zu 3: Wenn ein Fisch drinnen sitzt dann ist der Fisch weg, der wird da nicht mehr raus kommen, und wenn Du ihn da raus holst wird er auch nicht überleben da er zu stark vernesselt sein wird. Diese Anemonen sind keine Wirtsanemonen für Clownis oder so !! Die fangen alles was Sie kriegen können und verspeisen es dann !
Also nicht für Ocellaris geeignet.

Ansonsten eine sehr Robuste, Farbenprächtige und Pflegeleichte sowie Standort treue Anemone :3_small30:
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Spielkind

oder Marc

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,019

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 17

  • Send private message

3

Sunday, January 13th 2013, 4:00pm

Hab auch 3 von denen und kann bestätigen das sie sehr Standortreu sind.
Es sei denn die Strömung ändert sich durch irgendwelche Umbauten.

Meine befinden sich alle aufnm Boden, leicht angelegt/ angeklappt an den Steinaufbau.
Machen sich mit dem Fuß unter dem Bodengrund am Stein fest.
Wenn was ist ziehen sie sich nen Stück in den Bodengrund.

Jo das Becken sollte schon ein paar Monate rennen und man sollte sich in Sachen Strömungsbild ausgetobt haben ...

Sie kleben recht ordentlich, das kann ich bei der Fütterung feststellen und sie ziehen sich verdammt schnell zusammen.
Fürn dämlichen Fisch das Ende.
Muß aber sagen das keiner meiner Fische, selbst Garnele nicht so dumm ist darein zugehen.

Die Rocks sind aufjedenfall tolle Tiere :thumbup:
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Sunday, January 13th 2013, 7:54pm

Danke schonmal für eure Antworten.

An Nemos habe ich dabei auch nicht gedacht sondern nur wegen dem wohl der Tiere. Möchte ja nicht das die Anemone so teures essen bekommt.

Find die Anemone einfach nur toll.

Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Sunday, January 13th 2013, 9:40pm

Schön sind sie wirklich! Hatte zwei - eine blieb am gleichen Platz, eine andere hat sich verzogen und einen versteckten Platz gesucht/gefunden.

Ich habe bei der "Sichtbaren" oft gesehen, daß Sexy-Shrimps darauf herumkasperten - da ist nie einer in Bedrängnis gekommen. Die Kerlchen haben der Ane sogar Futterpellets geklaut, ohne daß es ihnen schlecht bekommen ist.

Leider kleben die Perlenanemonen unglaublich auf dem Untergrund. Ich hatte keine Chance, die herunter zu bekommen, um sie ins neue Becken zu überführen. Da ich mein ehemaliges LS aufgrund Bryopsis nicht ins neue Becken genommen habe, sind leider audh die Perlen Geschichte.
Gruß, Dieter



Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 15,201 Clicks today: 21,468
Average hits: 21,625.54 Clicks avarage: 50,961.28