You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

klabautermann17

Intermediate

  • "klabautermann17" started this thread

Posts: 458

Location: Jüchen

Occupation: prozesstechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Saturday, December 29th 2012, 1:32pm

annemone in pumpe

hallo freunde mir ist zum 2 mal die kleine annemone in die pumpe gekommen habe sie heute morgen wieder rausgeholt.sie schleimte ein wenig ab.nun habe ich sie in einem kleinen ableichkasten im tb becken gelegt .kann sie sich wieder erholen oder gibt das nichts mehr.filtere im moment über kohle weil einige korallen im becken schon nicht mehr auf waren heute morgen.lg.klaus

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

2

Saturday, December 29th 2012, 2:46pm

Hi,
viel Erfolg bei deinen lebendserhalteneden Maßnahmen....
Gruß Dirk

Arek

Intermediate

Posts: 284

Location: Duisburg Süd

Occupation: KFZ Mechatroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Saturday, December 29th 2012, 5:04pm

Sehr hilfreich dein kommentar Jansen.

Bei Mir ist es auch schon 2 mal passiert. Habe dann die anemone woanders hingetan und seit dem ist ruhe. Beeinflussen kannst du es nicht. Vllt platziere deine pumpe etwas anders ?

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

4

Saturday, December 29th 2012, 5:07pm

Hallo Klaus,

kommt eben darauf an wie Stark Sie verletzt ist.
Wenn Du Glück hast wird das noch was, behalte Sie nur im Auge und ab und an mal dran schnuppern, wenn die anfängt zu Stinken, dann raus damit !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

5

Saturday, December 29th 2012, 5:38pm

@Arek
Da es nicht möglich ist der Anemone zu helfen, sondern die Zeit entscheiden zu lassen, war der Beitrag gar nicht lustig oder böse gemeint. :!:
Gruß Dirk

cologneboy

Trainee

Posts: 182

Location: Köln

Occupation: AWB Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

6

Saturday, December 29th 2012, 5:39pm

Meine wurde auch mal zerstückelt....
Aus einem wirklich kleinem stück hat sie sich erholt da ist glaube ich das wichtigste das der ( fuss ) der anemone nicht zu verletzt ist

klabautermann17

Intermediate

  • "klabautermann17" started this thread

Posts: 458

Location: Jüchen

Occupation: prozesstechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Saturday, December 29th 2012, 7:36pm

anemone in pumpe

danke für die antworten.aber so wie es aussieht erholt sie sich wieder.sie war da irgendwie seitwärts reingeraten nur ein paar tentakeln waren wohl verletzt aber der fuss war ok.sie ist ja im tb direkt im ab abteil in einem ableichkasten dort bekommt sie was strömung ab.es ist so eine kleine blau lilafarbende habe sie beim michael in gv gekauft.wo sollte man sie den hinsetzen wenn sie wieder ok ist?

wenn ich sie so hinsetze fliegt sie sofort wieder herum im becken.im blumentopf bleibt sie nicht drin.hatte sie auch mal zwischen 2 steinen gelegt und ein wenig eingeklemmt hat auch nichts genutzt.sie haut immer wieder ab.obwoh lmir michael sagte die wandert nicht na meine schon.ist sicher eine wander annemone. :D bin schon froh das meine kupferanemone nicht rumwandert sie ist ziemlich gross und das wäre echt nicht so toll.allen einen guten rutsch ins neue jahr.lg.klaus

Tosche

Intermediate

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Saturday, December 29th 2012, 7:50pm

Hi wird vermutlich eine Macrodactyla doreensis. Ich habe sie auch von ihm. Ich hatte einen perfekten Platz für sie im Kopf. Sie dahingesetzt und da blieb sie auch. Meine sitzt in einem Loch in einem Stein. Das Loch geht durch bis in den Sand. Und sie nutzt es komplett aus, sodass ihr Fuss unter dem Stein sogar zu sehen ist. Das Loch ist ca 3,5 cm breit und 4 cm tief und kreisrund.
Liebe Grüße,
Thorsten

klabautermann17

Intermediate

  • "klabautermann17" started this thread

Posts: 458

Location: Jüchen

Occupation: prozesstechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Saturday, December 29th 2012, 7:58pm

annemone in pumpe

na dann werde ich wohl mal eine hilti besorgen müssen und ein passendes loch bohren :D .ne im ernst werde mal sowas ausprobieren mit einem loch im stein.danke für den tip.lg.klaus

Smilp

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Sunday, December 30th 2012, 9:13am

Hoi Klaus

Lass die Kohle nur nicht all zu lang drinne.

Viele Anemonen sind schon arge Regenerationswunder.

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

klabautermann17

Intermediate

  • "klabautermann17" started this thread

Posts: 458

Location: Jüchen

Occupation: prozesstechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Tuesday, January 1st 2013, 3:54pm

anemone in pumpe

hallo zusammen leider hat die anemone es nicht geschaft geszern ist sie gestorben.hat sich fast ganz aufgeloest.werde nun die pumpen anemonen sicher machen damit das nicht wieder pasiert.lg.klaus

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 24,991 Clicks today: 55,136
Average hits: 21,639.09 Clicks avarage: 50,981.3