You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Uwe68

Trainee

  • "Uwe68" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 112

Location: kamp-lintfort

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Friday, December 14th 2012, 7:05pm

Aiptasia/Glasrosen

Hallo zusammen,

ich hoffe ich habe nicht ein vorhandenes Thema dazu hier übersehen ?

Deswegen erstmal ein kurzer Kommentar...

In meinem Becken befinden, befanden, befinden, befanden , befinden sich mehrere Glasrosen. Eine Bekämpfung dieser ist wohl eine kleine Herausforderung.

Meine Lysmata sind recht unaktiv bzw. fressen sie eben diese nicht :nono:

Ich habe schon verschiedene Mittel versucht. Im Moment teste ich das AIPTASIA-X von Red Sea. Es klappt ganz gut wenn man die komplette Mundscheibe verschließt. Schafft man dieses nicht....nach einer Woche kommt sie wieder zum Vorschein....wenn auch kleiner.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen ?

Gruß

Uwe
Jeder mm² :search: im Meerwasser stellt neue Fragen :pillepalle:

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

2

Friday, December 14th 2012, 7:15pm

Hi Uwe,
benutze seit 3Jahren (bei Bedarf) AipX von Red Sea.
Wenn du konsequent und sorgfälltig arbeitest, ist es eigentlich sehr zuverlässig.

Habe so mein Becken mal von Glasrosen befreien können. Logischerweise sind die Abschnitte relativ kurz.
Mit irgendeinem Ableger hast du die Biester ruck zuck wieder.

Funst aber ganz gut. (Wenn man an die Glasrose kommt) :D



Zur Zeit züchte ich ca.10Glasrosen im Filterbecken. Da keine Chance besteht von unten nach oben zu kommen, stören die nicht.
Sobald im Becken eine entdeckt wird. :minigun:
Gruß Dirk

Schuppe

Salzwasserjunkie

    info.dtcms.flags.de

Posts: 175

Location: Viersen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Friday, December 14th 2012, 9:03pm

Hallo Uwe,

Hatte auch eine massiven Glasrosenbefall. Mit frischen Lebendgestein eingeschleppt.

Hatte die, die ich gesehen habe mit Joes Juice vernichtet, hatte aber immer das Gefühl: für jede vernichtete kommen 10 neue.

Seit ca. 3 Wochen habe ich einen kleinen Tangfeilenfisch -der hat richtig aufgeräumt - keine mehr da.


Kann ich nur weiter empfehlen.

Gruß Claudia
Viele liebe Grüsse

Claudia

Gurke

Beginner

Posts: 10

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Friday, December 14th 2012, 9:18pm

Hi Uwe

Ich habe Joes Juice benutzt ,als ich mal das problem hatte.
Es wirkt gegen Aiptasia und Manjanos ,man muss es nicht direkt in die Mundöffnug spritzen, man füttert sie
Ich hatte die Strömung aus gemacht ,mit ner kleinen spritze kurz über die Plagegeister was tröpfeln lassen. Es sinkt herab sie fressen es 3-5Tage später waren sie weg.Die Korallen die direkt daneben standen,haben auch keinen schaden bekommen.

gruß maik

Mali

Professional

Posts: 968

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Friday, December 14th 2012, 9:44pm

Ich habe sie wahrscheinlich durch meine mit Kückenhalsgarnele weg bekommen.
Habe zwar auch drei Bergia Schnecken eingesetzt aber die waren inerhalb von 24 Stunden entweder den Anemonen oder den LPS zum Opfer gefallen...danach waren sie jedenfalls auf Nimmerwiedersehen verschwunden.
Die Garnele bekommt man zwar auch selten zu Gesicht, aber da ich weiß, wo sie im Riff ihren Platz hat kann ich hin und wieder mal gucken ob es ihr gut geht.
Erst dachte ich die bringt nix aber nach und nach sind die Glasrosen weniger geworden.
Es dauert zwar etwas aber ich habe seit einigen Tagen nicht eine Glasrose mehr gesehen.Ich hatte Ethliche und das überall. Vor allem zwichen den Krustenwaren die mit Wegspritzen nicht in den Griff zu bekommen.

Worauf du achten solltest ist aber erstmal weniger zu füttern da eine voll gefressene Garnele bestimmt nicht an Glasrosen geht :rolleyes:
Jetzt brauche ich nur naoch was passendes gegen die Planarien dann bin ich endlich wieder Schmarotzerfrei :wacko: :dance:


Viel Glück bei der Bekämpfung

Gruß Mali
Alter Hase

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 14,903 Clicks today: 34,310
Average hits: 20,220.13 Clicks avarage: 49,223.37