You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Borsti

Beginner

  • "Borsti" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 29

Location: Koblenz

Occupation: Logopädin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Friday, November 2nd 2012, 3:08pm

Polyp an Euphyllia macht schlapp

Hallöle alle zusammen,

ich habe ein Problemchen mit einem Polypen an meiner Euyphllia. Entweder hat sie mir eine etwas ungeschickte "Quetschung" dauerhaft übel genommen, oder es hat vielleicht jemand daran geknabbert. Keine Ahnung, der Rest des Tieres sieht jedenfalls gut aus.

Was kann da los sein und was sollte ich tun? Abwarten? Entfernen?
Borsti has attached the following image:
  • Euphyllia schlapper Polyp.jpg
Wer in den Fußstapfen eines anderen wandelt, hinterlässt keine eigenen Spuren!

- Wilhelm Busch -

The Carpenter

Intermediate

Posts: 290

Location: Wesseling

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

2

Friday, November 2nd 2012, 4:07pm

Das sieht ja mal garnicht gut aus!
Ich würde aber vermuten das es an der quetschung liegt,da der andere Polyp ja noch super aussieht.Vielleicht hast du ja Glück und er erholt sich!Ich drück dir aufjedenfall die Daumen!
LG Sascha
________________________________________________________
WALD Wir Alle Leben Davon

Manuel1807

Trainee

Posts: 160

Location: Staudt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Friday, November 2nd 2012, 4:13pm

Hi!!!
Ich würde auch erst mal abwarten.
Es könnte nur gefährlich für andere Euphillien werden (wenn du welche hast),
wenn dort brauner schleim raus kommt.
Also dann musst du den Kopf abmachen.

Gruß Manuel

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

This post has been edited 1 times, last edit by "Manuel1807" (Nov 2nd 2012, 4:15pm)


Stefan

Plexiglas-Designer

Posts: 598

Location: Geilenkirchen

Occupation: CNC-Lasertechnik/

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

4

Friday, November 2nd 2012, 4:16pm

hi,
ich würde abwarten. so genau kann ich das jetzt nicht erkennen, aber ich würde sagen, das da keine verletzung ist.
meine machen das auch schonmal. so eine art wasseraustausch
Gruß Stefan

Borsti

Beginner

  • "Borsti" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 29

Location: Koblenz

Occupation: Logopädin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Friday, November 2nd 2012, 4:23pm

Andere Euphyllia habe ich nicht. Brauner Schleim ist mir vor 2 Tage aufgefallen. Was ist das?
Werde dann mal abwarten, was passiert. So ganz leblos ist der Polyp nicht, die Tentakeln "pumpen" sich schon noch ein bischen auf und werden größer und kleiner. Aber ein paar davon sind halt echt so leer wie ein frisches Paar Socken..... ;(
Danke Euch schonmal
Wer in den Fußstapfen eines anderen wandelt, hinterlässt keine eigenen Spuren!

- Wilhelm Busch -

Henning

Professional

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 1,432

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 58

  • Send private message

6

Friday, November 2nd 2012, 4:26pm

Hallo
Nur Geduld deine Euphyllia glabrescens lässt nur etwas Dampf ab, nein ist ganz Normal, wird in ein paar Stunden wieder ganz Normal aussehen. :D
Macht meine auch ab und zu
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


Borsti

Beginner

  • "Borsti" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 29

Location: Koblenz

Occupation: Logopädin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Friday, November 2nd 2012, 4:33pm

Lieber Henning, danke für Deine aufmunternden Worte ^^ ! Aber ist es auch normal, wenn dieser Zustand schon ein paar Tage anhält......?? Der Polyp verändert sich zwar wie gesagt immer ein bischen, aber er ist seit ein paar Tagen immer viel kleiner als die anderen - und dann halt diese total platten Tentakel dazwischen.

Aber ich warte natürlich gerne ab, ob sich das arme Ding wieder erholt. Bin die letzte, die gleich zum Messer greift!
Wer in den Fußstapfen eines anderen wandelt, hinterlässt keine eigenen Spuren!

- Wilhelm Busch -

Manuel1807

Trainee

Posts: 160

Location: Staudt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Friday, November 2nd 2012, 4:40pm

Also ich denke auch, das die wieder wird! !! ;)
Den braunen schleim nennt man Brown Jelly und töte andere Euphillias. Aber keine Angst!!! War nur ein Tipp für den Notfall. :thumbup:

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Henning

Professional

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 1,432

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 58

  • Send private message

9

Friday, November 2nd 2012, 4:41pm

Eine weiter Frage
Steht der Polyp der Euphyllia glabrescens in einer direkten Strömung?
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


Henning

Professional

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 1,432

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 58

  • Send private message

10

Friday, November 2nd 2012, 4:43pm

Hallo
Wen ich mir das Bild mal Vergrössere sieht man das der Polyp am oberen Rand beschädigt ist, kannst du das bestätigen.
Ist es so das an dieser Stelle auch ein brauner Schleim ist?
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


Borsti

Beginner

  • "Borsti" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 29

Location: Koblenz

Occupation: Logopädin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Friday, November 2nd 2012, 4:44pm

Aha - also wohl eher ein Einzelgängertyp, meine Euphyllia. Da ja keine andere zum töten drin ist, muss ich mir diesbezüglich auch keine Gedanken machen. :rolleyes:
Wer in den Fußstapfen eines anderen wandelt, hinterlässt keine eigenen Spuren!

- Wilhelm Busch -

Borsti

Beginner

  • "Borsti" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 29

Location: Koblenz

Occupation: Logopädin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Friday, November 2nd 2012, 4:50pm

@Henning: Um zu sehen, ob sie wirklich beschädigt ist, fehlt mir leider bislang das geschulte Auge. Auf jeden Fall ist an diesem Polyp im Augenblick kein brauner Schleim zu sehen. Der kam glaub ich auch aus einem anderen heraus, aber sicher bin ich da nicht.
Was die Strömung angeht: die ist indirekt, geht erst an die Scheibe, kommt dann aber bei der Euphyllia an. Allerdings haben wir mit dem Durchflussbegrenzer ziemlich Druck rausgenommen. Sollte ich einen andren Platz für sie finden?
Wer in den Fußstapfen eines anderen wandelt, hinterlässt keine eigenen Spuren!

- Wilhelm Busch -

Henning

Professional

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 1,432

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 58

  • Send private message

13

Friday, November 2nd 2012, 4:55pm

Hi
Würde da in dem Fall weiterbeobachten und Berichten.
Lasse sie an dem Ort wo sie bis jetzt steht.
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


Borsti

Beginner

  • "Borsti" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 29

Location: Koblenz

Occupation: Logopädin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Friday, November 2nd 2012, 4:59pm

Ok, mache ich. Habe nur gerade die Strömungsrichtung minimal umgelenkt, jetzt "weht" es noch ein kleines bischen weniger.
Wer in den Fußstapfen eines anderen wandelt, hinterlässt keine eigenen Spuren!

- Wilhelm Busch -

Borsti

Beginner

  • "Borsti" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 29

Location: Koblenz

Occupation: Logopädin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Sunday, November 4th 2012, 5:32pm

So, nun ist es glaube ich doch soweit.... Alle Tentakel am betroffenen Polypen sind komplett schlapp und man sieht auch beschädigtes und löchriges Gewebe dort, wo die Tentakel ansetzen.

Ich werde wohl "amputieren" müssen. Wie geht das, wo schneide ich am am besten ab? :wacko:
Wer in den Fußstapfen eines anderen wandelt, hinterlässt keine eigenen Spuren!

- Wilhelm Busch -

Manuel1807

Trainee

Posts: 160

Location: Staudt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Sunday, November 4th 2012, 7:13pm

Wie beim Baum Äste schneiden. aber vorsichtig, dass du den anderen Kopf nicht beschädigst. Lass am besten 1-2mm vom Ast noch stehen und mach die Schnittstelle einwenig sauber.

Gruß Manuel

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Manuel1807

Trainee

Posts: 160

Location: Staudt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Sunday, November 4th 2012, 7:27pm

So etwa




Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Sunday, November 4th 2012, 8:40pm

Hallo, ich moechte hier etwas zur vorsicht mahnen....

Haeufig ist es bei kleinen euphylliakolonien so das im stamm/skelett noch gewebsverbindungen existieren, die sich erst spaeter bei weiterem wachstum trennen...

Und wenn du diese erwischst KANN es sein das der andere polyp ebenfalls leidet, muss aber nicht...

Problem ist das man dies meines wissens nach nicht von aussen beurteilen kann...

Ich wuerde ehrlich gesagt zuwarten

Netter gruss lutz
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Henning

Professional

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 1,432

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 58

  • Send private message

19

Monday, November 5th 2012, 8:31am

Hallo

Quoted

Haeufig ist es bei kleinen euphylliakolonien so das im stamm/skelett noch gewebsverbindungen existieren, die sich erst spaeter bei weiterem wachstum trennen...

Und wenn du diese erwischst KANN es sein das der andere polyp ebenfalls leidet, muss aber nicht...

Problem ist das man dies meines wissens nach nicht von aussen beurteilen kann...

Ich wuerde ehrlich gesagt zuwarten


Ich kann diese Aussage von Lutz nur bestätigen.
Habe da ja so 5 verschiedene Euphyllia Arten und bei Erstellen von Ablegern muss man hier darauf achten, dass das Bleibende Gewebe nicht verletzt wird.
Ansonsten kann man diese Koralle wunderbar Fragmentieren.
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


Borsti

Beginner

  • "Borsti" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 29

Location: Koblenz

Occupation: Logopädin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Tuesday, November 6th 2012, 8:58pm

So, Ihr Lieben,


nachdem ich auch nochmal mit unserem Korallenzüchter Rücksprache gehalten habe, ist mir die Operation unter Berücksichtigung all Eurer Warnhinweise offensichtlich doch gelungen. Der Polyp war definitiv nicht mehr zu retten, das steht fest!
Ca. 1 Stunden nach dem "Eingriff" waren alle verbliebenen Polypen samt Tentakeln wieder aufrecht und wiegten sich sanft in der Strömung. Das ist jetzt 2 Tage her und es sieht noch immer alles gut aus! Ich danke Euch für die Hilfe! Werde meine arme Euphyllia nie wieder unachtsam quetschen - versprochen! :pleasantry:
Wer in den Fußstapfen eines anderen wandelt, hinterlässt keine eigenen Spuren!

- Wilhelm Busch -

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,310 Clicks today: 17,410
Average hits: 21,613.36 Clicks avarage: 50,945.48