You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Wednesday, October 10th 2012, 7:03pm

Wer bin ich ?

Hallo,

mein Lebendgestein hat noch ein paar Überraschungen parat und da sich vieles erholt hat, würde ich selbst gerne einmal wissen was es wohl alles ist :)
Neben diversen Schwammsorten

Hier habe ich echt keine Ahnung was es sein könnte. "Es" hat sich von allen wohl am besten erholt. Der gesamte "Körper" ist grün und hat immer alle Polypen ausgefahren.


Ich tippe mal auf eine Krusteanemone. Nur welche? Ich tippe nach dem Lesen der Koralle auf eine Protopalythoa-Art. Auf dem Bild ist es schlecht zu erkennen, die Polypen als auch der Mundbereich sind komplett grün.


An vielen Stellen am Gestein bilden sich grüne schwammähnlich aussehende Knubbel, die allerdings nicht weiter wachsen und dann ein Röhrenwurmähnlichen Fortsatz bilden. Jemand eine Idee was es sein könnte?


Ich tippe darauf, dass es abgeschnittene Keniabäumchen sind, die sich langsam erholen oder?


Vielen Dank und schöne grüße,
Thorsten
Liebe Grüße,
Thorsten

Meeressonne

Intermediate

Posts: 261

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Wednesday, October 10th 2012, 10:54pm

Hi Thorsten :-)

Ich tippe mal zum ersten Bild auf eine Favia Art bin mir aber nicht sicher !
MfG André

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Thursday, October 11th 2012, 2:07am

Hallo thorsten, hallo andre,

Das erste bild ist garantiert keine favia, auf jeden fall eine sps. Ich wuerde hiermam ehesten auf porites densa tippen, evtl. Kommt noch montipora in betracht, wobei ich mit der porites eigentlich sehr sicher bin.

Das zweite ist korrekt bestimmt, protopalythoa.

Die schwammartigen gebilde die du bei drei beschreibst koennten foraminiferen sein.

Um die weichkoralle auf bild vier genau zu bestimmen muss man die in meinen augen noch was wachsen lassen.

Netter gruss
Lutz
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Thursday, October 18th 2012, 10:19am

Hallo,

danke für die Hilfe.

Nach den Bildern im Meerwasser Lexikon würde ich dir zustimmen, es müsste es eine Porites Art sein. Allerdings hat sie nicht die Farben die für eine Porites densa beschrieben werden.

Könnt ihr zufällig auch den Belag auf Bild 1 direkt neben der Porites identifizieren. Ich versuche die ganze Zeit ihn schon besser zu fotografieren. Bekomme das leider nicht hin. Dieser Belag ist rosa und fährt immer wieder viele kleine Polypen aus.
Liebe Grüße,
Thorsten

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Thursday, October 18th 2012, 12:39pm

Dieser belag neben der porites koennte durchaus ne heliopora coerula sein wenn ich da jetzt nichmal so drauf achte:-)
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,710 Clicks today: 5,254
Average hits: 21,697.66 Clicks avarage: 51,053.86